Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Konstruktionstechnik
  Tolerierung von Schraubenverbindungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Tolerierung von Schraubenverbindungen (2231 mal gelesen)

Ex-Mitglied

erstellt am: 17. Jan. 2009 19:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo zusammen!

Ich suche eine Aufstellung (Liste) für geeignete Plus / Minus Toleranzen von Schraubenverbindungen (Bohrungen), z.B. Mass zwischen zwei gleichen Bohrungen 50 +/-??, welche Toleranz währe jetzt hier angebracht? 50 +/-0.1 oder vieleicht 50+/-0.2. Es kommt natürlich auch darauf an was es für Bohrungen sind, demensprechend ändert sich die Toleranz.

In meinem Früheren Betrieb hatten wir eine Liste wo solche Angaben definiert waren, leider finde ich aber jetzt keine solche Liste.

Weis jemand von euch wo man sowas findet?

Danke für eure Antworten.

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5194
Registriert: 15.04.2007

SWX 2019
Windows 10 x64

erstellt am: 17. Jan. 2009 21:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo und einen schönen Tag esat.

Wir toleriern grundsätzlich ab 30mm Abstand +-0,2mm

Kannst du auch geschickt bei Bohrungsserie mit Lagetoleranz abdecken.

Ansonsten Toleranzrechnung.
Toleranzen und Maß von Gewinde und Schaft
Toleranzen von Bohrung und deren Abstand.
Freimaßtoleranzen DIN ISO 2768 zu Rate ziehen.

"Liste" selbst aufstellen oder in der alten Firma nachfragen (wenn noch möglich)

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du 
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de

Es gibt keine dummen Fragen, nur unzweckmäßige.
Hierauf bekommt man dann manches mal eine unzweckmäßige, freundliche Antwort.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Charly Setter
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Charly Setter an!   Senden Sie eine Private Message an Charly Setter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Charly Setter

Beiträge: 11874
Registriert: 28.05.2002

erstellt am: 17. Jan. 2009 21:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Bei einer fachgerecht ausgelegten Schraubverbindung sind die Bohrungen immer (abhängig von der Bohrungsklasse (fein, mittel, grob) ) einiges größer als die Nenndurchmesser, da ja keine formschlüssige Verbindung gewünscht ist.

Also sollte eigentlich die Freimaßtoleranz ausreichen (Der praktische Ansatz   ).

Im Hoischen ist allerdings eine Toleranz H12 bzw. H13 (für die Bohrungsdurchmesser, nicht die Abstände)angegeben.

Einschlägige Normen: DIN 974, DIN EN 20273

Quelle: Hoischen, 30. Auflage, S. 292

HTHHope this helps (Hoffe, es hilft weiter)

------------------
Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

[Diese Nachricht wurde von Charly Setter am 17. Jan. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Doc Snyder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Doc Snyder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12515
Registriert: 02.04.2004

Entwicklung und Konstruktion von Spezialmaschninen
3D-CAD Inventor

erstellt am: 17. Jan. 2009 23:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin!

Lagetoleranzen nach DIN ISO 1101 (Hoischen, 29. Aufl. S. 174 ff)

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2956
Registriert: 06.12.2002

erstellt am: 27. Feb. 2009 18:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hilfreich ist auch das "Tabellenbuch Metall"

Grundsätzlich habe ich bei Toleranzen gelernt: Sowenig wie möglich explizit angeben, soviel wie unbedingt nötig tolerieren, nach Möglichkeit allgemein Toleranzen auf der Zg angeben, spart unheimlich viel Arbeit und ist meist auch fertigungsgerechter

Gruß

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht!
Würde der Städter wissen was er frisst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3685
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo6
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 09. Mrz. 2009 12:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Die Lagetoleranz + die Bohrungstoleranz ist so zu wählen, daß bei max. Ausnutzung der Lagetoleranz+ kleinster Bohrung der größtmögliche Schraubendurchmesser (Nennmaß) montierbar bleibt.

Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 2292
Registriert: 07.12.2005

erstellt am: 09. Mrz. 2009 12:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Bohrungen in Koordinaten bemaßen und dann im Zeichnungskopf die Angabe "Alle Koordinatenmaße +/-0,2mm" (je nach Größe des Teils und der Bohrungen)

------------------
Gert Dieter 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

b-karl
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von b-karl an!   Senden Sie eine Private Message an b-karl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für b-karl

Beiträge: 169
Registriert: 10.09.2005

ProE Wildfire 4 M120, AIS 2011, Medusa NG,
AutoCad MDT2011
Nvidia Quadro FX 560
XP Professional 2002 SP2
Intel Pentium 4CPU 3,2GHz 4GB Ram

erstellt am: 18. Apr. 2009 10:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Mache ich genauso.

------------------
TOBAKON GmbH
www.tobakon.de

Snoglide www.sno22.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz