Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Konstruktionstechnik
  Bemassungsfrage...

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Bemassungsfrage... (545 mal gelesen)
tomonline
Mitglied
freelancer


Sehen Sie sich das Profil von tomonline an!   Senden Sie eine Private Message an tomonline  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tomonline

Beiträge: 73
Registriert: 21.01.2003

8560w
8530w
se st3 mp7

erstellt am: 13. Jun. 2006 13:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


klemme.jpg

 
Ein Hallo in die Runde !

Ich sitze grad da und Frage mich wie ich das ganze am besten Bemasse - Beschreibe.

anbei die Skizze - das ganze soll aus einem Rohteil gefertigt werden - Die Bohrung in der Mitte hat ein Passung (Klemmverbindung)

Das Problem das ich habe wie trage ich die Trennung (per Säge oder Scheibenfräser) in der Mitte korrekt in die Zeichnung ein ?

evt. mit einem Bearbeitungzeichen und dem Vermerk "nach fertigstellen per Säge geschnitten und plangefräst" ?....

tia Tom

------------------
Gruß Tom

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andy-UP
Moderator
Projektingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Andy-UP an!   Senden Sie eine Private Message an Andy-UP  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andy-UP

Beiträge: 2548
Registriert: 27.10.2003

erstellt am: 13. Jun. 2006 13:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tomonline 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Tom,

ein bisschem mehr Fantasie, bitte!
Schließlich könntest Du auch zwei Flacheisen zuordnen, Bohrung fräsen, aufreiben und am Ende den gewünschten Spalt durch planfräsen bewerkstelligen. Ich würd erst mal nur Spaltbreite inkl. Toleranz und gewünschte Oberflächenrauheit eintragen.

Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

chr20
Mitglied
Konstrukteur / Tool Designer


Sehen Sie sich das Profil von chr20 an!   Senden Sie eine Private Message an chr20  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für chr20

Beiträge: 302
Registriert: 15.01.2003

SE ST
NX 6.0.2.8
Vericut 6.2

erstellt am: 13. Jun. 2006 13:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tomonline 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!
Also ich würd mal so machen:
Spalt vermaßen und die Restlichen Maße angegeben als wenn es ein Teil wäre.
Dann Bemerkung mit Pfeil zum Spalt...in etwas so... "Nach Bearbeitung trennen!"
Bin aber offen für bessere Vorschläge!

------------------
Gruß 
Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tomonline
Mitglied
freelancer


Sehen Sie sich das Profil von tomonline an!   Senden Sie eine Private Message an tomonline  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tomonline

Beiträge: 73
Registriert: 21.01.2003

erstellt am: 13. Jun. 2006 15:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hm ja - an das hab ich noch gar nicht gedacht ... danke für den hinweiß andy-UP...

ich werde das bauteil dann mal einfach so bemassen und mir wegen der ausführung keinen kopf machen 

gruß Tom

------------------
Gruß Tom

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AustiPrivat
Mitglied
Maschinenbaukonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von AustiPrivat an!   Senden Sie eine Private Message an AustiPrivat  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AustiPrivat

Beiträge: 237
Registriert: 25.11.2004

MegaCAD 2011 3D V-2011.05.19
Kinematik 2011
Windows 7 Home Premium
AMD Athlon64X2 6400+
3GB RAM
Quadro 600-1024 MB

erstellt am: 13. Jun. 2006 15:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tomonline 10 Unities + Antwort hilfreich

also ich würde zwei Flachmaterial nehmen, gegen Anschlag im Schraubstock spannen und mit Radiusfräser die Nuten einfräsen.
Passung mit Schlitz ist sowieso relativ.

------------------
 
Gruß
Manfred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz