Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Konstruktionstechnik
  Scheibe zwischen Rillenkugellager und Sicherungsring?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Scheibe zwischen Rillenkugellager und Sicherungsring? (2398 mal gelesen)
kudi01
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von kudi01 an!   Senden Sie eine Private Message an kudi01  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kudi01

Beiträge: 7
Registriert: 24.06.2005

erstellt am: 11. Jun. 2006 10:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo
Ich bin Schüler einer HTL(Technische Schule in Österreich) und habe morgen Projektabgabe.
Mein Lehrer meint eine weitere Scheibe zwischen Rillenkugellager und Sicherungsring ist notwendig, jedoch meint ein Bekannter, dass das nicht so ist.
Vielleicht könnt ihr mir ja eine Antwort geben.
Lg Kudi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andy-UP
Moderator
Projektingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Andy-UP an!   Senden Sie eine Private Message an Andy-UP  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andy-UP

Beiträge: 2548
Registriert: 27.10.2003

erstellt am: 11. Jun. 2006 17:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kudi01 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Kudi,
eigentlich hat dein Lehrer schon Recht, wenn er dich auf eine fehlende Stützscheibe zwischen Sicherungsring und Lagerinnen- oder aussenring aufmerksam macht, aber es kommt auch ein bisschen auf die Umstände an, insbesondere Größe der Radien am Lagerinnen- oder aussenring und Höhe der Axialkräfte. Jedenfalls sieht man relativ häufig Wälzlager, die nur durch einen Sicherungsring auf der Welle bzw. in der Bohrung befestigt sind. Ich selber habe schon massenhaft Wälzlager mit Sicherungsring verbaut. Selten war eine Stützscheibe mit im Spiel. Um des lieben Friedens Willen würde ich dir aber raten, entweder die Stützscheibe (nach DIN 988) vorzusehen, oder deinen Lehrer mit ausgeführten Konstruktionen ohne Stützscheibe zu überzeugen.

Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kudi01
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von kudi01 an!   Senden Sie eine Private Message an kudi01  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kudi01

Beiträge: 7
Registriert: 24.06.2005

erstellt am: 11. Jun. 2006 17:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Gut, vielen Dank 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hagen123
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Application Specialist


Sehen Sie sich das Profil von hagen123 an!   Senden Sie eine Private Message an hagen123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hagen123

Beiträge: 2312
Registriert: 12.11.2000

NX 10
Teamcenter 11

erstellt am: 12. Jun. 2006 09:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kudi01 10 Unities + Antwort hilfreich

... das ist richtig, meistens kannsta in den waelzlagerkatalogen unter gestaltung der lagerungen-axiale befestigung nachlesen, dass bei groesseren axialkraeften zwischen lagerung und sprengring ein stuetzring angeordnet werden kann, um die biegebeanspruchung am sprengring herabzusetzen. leider bleibt das ein 'grauzone', denn wann soll der konstrukteur wissen, wann dieser kritische bereich erreicht ist? denn mehr gibt es in der lektuere auch nicht nachzulesen, ev. mal bei denen selbst nachfragen!


... so long

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz