Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Konstruktionstechnik
  Linearantrieb

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Linearantrieb (1004 mal gelesen)
musip
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von musip an!   Senden Sie eine Private Message an musip  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für musip

Beiträge: 6
Registriert: 03.03.2005

erstellt am: 09. Jun. 2006 08:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Forum,

ich bin auf der Suche nach einen Linearantrieb, der folgende
Bedingungen erfuellen soll.
Wegstrecke 10m
Geschwindigkeit nach 2m  5m/sec
zu bewegendes Gewicht 100-150kg
um Rueckmeldungen waere ich sehr dankbar.

MfG
Udo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highway45
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bastler mit Diplom



Sehen Sie sich das Profil von highway45 an!   Senden Sie eine Private Message an highway45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highway45

Beiträge: 6185
Registriert: 14.12.2004

Malen nach Zahlen

erstellt am: 09. Jun. 2006 08:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für musip 10 Unities + Antwort hilfreich

Hast du die CAD-Suchmaschine schon gefragt ?
http://ww5.cad.de/

Dort kommen mit "Linearantrieb" schon ein paar Treffer.
Vielleicht hilft dir das etwas weiter.

------------------
Matthias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

musip
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von musip an!   Senden Sie eine Private Message an musip  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für musip

Beiträge: 6
Registriert: 03.03.2005

erstellt am: 09. Jun. 2006 10:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo Matthias,

vielen Dank für die schnelle Antwort, hatte ich schon probiert.

MfG
Udo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andy-UP
Moderator
Projektingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Andy-UP an!   Senden Sie eine Private Message an Andy-UP  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andy-UP

Beiträge: 2548
Registriert: 27.10.2003

erstellt am: 09. Jun. 2006 11:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für musip 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Udo,

schon möglich, dass mein Wissensstand nicht dem allerneuesten Stand der Technik entspricht, aber so, wie ich es lese, sieht das nicht nach einer Lösung von der Stange aus. Vor Allem die Länge von 10 m ist meiner Meinung nach nur auf Umwegen zu erreichen. Ich denke da an eine teleskopische Anordnung. D.h.: Ein Servo treibt über eine Kugelgewindespindel mit großer Steigung einen Schlitten an, auf dem sich wiederum ein weiterer Kugelgewindetrieb befindet, der die eigentliche Last bewegt.
Das hat den Vorteil, dass ich erstens keine endloslange Spindel verbauen muss (bin mir nicht sicher ob´s dafür überhaupt Lieferanten gibt abgesehen von der freien, nicht abgestützten Länge) und zweitens die Drehzahlen der Spindel halbieren kann.
Eine 10 m lange FÜhrung zu realisieren sollte einen ja nicht vor unlösbare Probleme stellen.

Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

musip
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von musip an!   Senden Sie eine Private Message an musip  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für musip

Beiträge: 6
Registriert: 03.03.2005

erstellt am: 09. Jun. 2006 11:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Andreas,

ich tendiere im Moment zu einen magnetischen Direktantrieb, um den von Dir beschriebenen Problemen aus den Weg zu gehen. Vielleicht gibt es
jemanden der mit solchen System schon Erfahrung hat. Ich kenne solche
Antriebe nur von Fräsmaschinen her. Habe damit aber keine Erfahrungen,
wie solche Systeme z.B verbaut werden.

Udo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andy-UP
Moderator
Projektingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Andy-UP an!   Senden Sie eine Private Message an Andy-UP  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andy-UP

Beiträge: 2548
Registriert: 27.10.2003

erstellt am: 09. Jun. 2006 12:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für musip 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von musip:
...ich tendiere im Moment zu einen magnetischen Direktantrieb, um den von Dir beschriebenen Problemen aus den Weg zu gehen....

Dann sollte dich dieser Link weiterbringen.

Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25786
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 09. Jun. 2006 13:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für musip 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Udo,

Ich schau bei solchen Aufgabenstellungen meist zunächst bei SNR vorbei, die haben mir schon gelegentlich so ähnliche Probleme gelöst.

Linear-Direktantriebe haben halt ein sehr spezielles Aufgabengebiet, sehr hohe Dynamik und sehr hohe Genauigkeit.
Kosten sind auch sehr hoch.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jh_boos
Mitglied
GF


Sehen Sie sich das Profil von jh_boos an!   Senden Sie eine Private Message an jh_boos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jh_boos

Beiträge: 287
Registriert: 13.01.2004

4x SEV18SP9

erstellt am: 09. Jun. 2006 14:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für musip 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Udo,

wenn es nicht so sehr um Positioniergenauigkeit geht, nimm einen Schlitten (mit guter Führung), Zahnriemen dran (endlos), Motor oder Servo mit Regelung und Absolutwertgeber... ist die billige 'Holzschuh' Lösung.
Der Riemen muss natürlich gut ausgelegt werden, weil 150kg mit 5m/s abzubremsen hat was...

Gruß

Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

musip
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von musip an!   Senden Sie eine Private Message an musip  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für musip

Beiträge: 6
Registriert: 03.03.2005

erstellt am: 09. Jun. 2006 15:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Jens,

die Positioniergenauigkeit ist nicht wichtig, es geht halt um eine
schnellstmögliche Beschleunigung des Schlitten, wobei dann keine
Schwingungen auftreten sollen (bewegt werden Optische Systeme).
Ich habe im Internet die Firma a-drive ausfindig gemacht, werd mich
am Montag mal mit denen in Verbindung setzen. Wuensche allen
ein schoenes Wochnende

Udo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AustiPrivat
Mitglied
Maschinenbaukonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von AustiPrivat an!   Senden Sie eine Private Message an AustiPrivat  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AustiPrivat

Beiträge: 237
Registriert: 25.11.2004

MegaCAD 2011 3D V-2011.05.19
Kinematik 2011
Windows 7 Home Premium
AMD Athlon64X2 6400+
3GB RAM
Quadro 600-1024 MB

erstellt am: 09. Jun. 2006 20:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für musip 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Udo,

habe mit Firma Berger-Lahr sehr gute Erfahrungen gemacht.
Der Querschnitt der Alu-Profile kam meinen Wuenschen sehr entgegen.

------------------
 
Gruß
Manfred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hagen123
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Application Specialist


Sehen Sie sich das Profil von hagen123 an!   Senden Sie eine Private Message an hagen123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hagen123

Beiträge: 2312
Registriert: 12.11.2000

erstellt am: 12. Jun. 2006 11:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für musip 10 Unities + Antwort hilfreich

... wir setzen den wiesel ein von
http://www.danahermotion.net/deutsch/wiesel.htm

... laut spezifikation koennen die huebe bis 11m und deine geforderten geschwindigkeiten, genauere daten fehlen natuerlich fuer eine auslegung, aber kannst ja mal eine anforderung hinschicken. linearmotoren bauen wir auch ein, wobei ich ueberschlaegig sagen wurde, dass du hier sicherlich den kostenfaktor 3-4 hast!

... so long

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz