Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Konstruktionstechnik
  Bereitstellung Faltkartons

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Bereitstellung Faltkartons (1020 mal gelesen)
docci
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von docci an!   Senden Sie eine Private Message an docci  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docci

Beiträge: 219
Registriert: 01.04.2005

creo paramatric 3.0 m110

erstellt am: 11. Apr. 2006 08:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen Gemeinde,
irgendwie häng ich grad leicht fest.

An einer Verpackungslinie bei uns sollen Faltkartons bereitgestellt werden. Im Anlieferzstand (zusammengelegt) haben diese grob die Maße 350x700 (3 Stapel auf einer Europalette). Die Arbeiterin benötigt etwa 1000 dieser Kartons pro Tag, was zwei Paletten entspricht.

Eine Lösung wären verfahrbare Hubtische oder höhenverstellbare Hubwägen, was mir jedoch nicht sonderlich gefällt.

Würde die Kartons gern irgendwie magazinieren oder ähnliches. Leider erbrachte eine Netzrecherche kein befriedigendes Ergebnis für mich.
Die Bereitstellung auf einer Rollenbahn bringt imho das Problem mit sich, daß das komplette Gewicht der darin gelagerten Kartons auf den vordersten drückt, was dessen Entnahme nicht grade angenehm machen dürfte...

Habt Ihr irgendwelche Anregungen?
Danke.

------------------
    *lalalala*

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonischkeit
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)



Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2571
Registriert: 29.07.2003

erstellt am: 11. Apr. 2006 09:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docci 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Docci,

vielleicht kanst du die Kartons senkrecht auf eine Gleitfläche stellen, und mit zwei langsam laufenden Bürstenbändern (Fa. Mink) links und rechts antreiben. Als Anschlag dienen zwei Kanten links und rechts in Antriebshöhe. Das hat den Vorteil, daß du nichts steuern oder regeln musst, und die Kartons bei Bedarf einfach von hinten und/oder oben nachfüllen kannst. Die Entnamepositin ist immer gleich.

Ich hatte diese Technik einmal für Pappen die von einem Roboter verbaut werden vorgeschlagen. Leider hat sich der Kunde für einen senkrechten Stapel entschieden und ist promt über die Gewichtsprobleme gefallen.

HTHHope this helps (Hoffe, es hilft weiter)
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docci
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von docci an!   Senden Sie eine Private Message an docci  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docci

Beiträge: 219
Registriert: 01.04.2005

creo paramatric 3.0 m110

erstellt am: 12. Apr. 2006 08:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Michael,

Danke, werde die Idee mal ein wenig überdenken, wobei genau überdacht die ständige Umpackerei doch nicht das Gelbe vom Ei ist. Tendiere grad irgendwie mehr zu einzelnen Wägen mit offenem Boden, welche denn über eine Hubeinrichtung an der Verpackungsmaschine geschoben werden. Dies würde die Möglichkeit bieten, einmal pro Tag mehrere Wägen zu bestücken, welche dann ganz einfach von der Arbeiterin ausgetauscht werden können...

Dennoch DANKE 

------------------
    *lalalala*

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rhrumpel
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von rhrumpel an!   Senden Sie eine Private Message an rhrumpel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rhrumpel

Beiträge: 634
Registriert: 21.03.2004

Firma:
SWX 2005 SP3.0
1GB RAM
P4 3Ghz
Nvidia Quadro FX500
WIN XP Pro SP2
3d connexion space mouse classic
Home:
Centrino M 1,70Ghz
600 Mhz FSB
512 MB RAM
ATI Radeon Mobility 9700 128MB
WIN XP Home SP2

erstellt am: 12. Apr. 2006 20:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docci 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi !

Machst Du Magazin wie an der Kasse im Supermarkt.
Die neueren Zigarettenschachtelmagazine bedienen sich
einer Federmechanik, welche mit definierter Kraft die
Packungen nach vorne drücken. Die Kraft steht im Supermarkt
sogar auf dem Schieber.

Gruß
Ralf

------------------
The world is still turning, so keep smiling 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

günni19
Mitglied
Ing


Sehen Sie sich das Profil von günni19 an!   Senden Sie eine Private Message an günni19  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für günni19

Beiträge: 225
Registriert: 27.10.2004

AutoCad 2004
Solid Works

erstellt am: 19. Apr. 2006 08:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docci 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus Docci,
was möchtest du eigentlich, die billige Version, mit wagen etc. aber Arbeitsintensiv, oder die hoch mechanisierte nicht viel Arbeit, dafür Teuer?
Ich kenne aus meinem alten Betrieb beide Versionen, Wagen sowie Magazinbehälter, aus dem vollautomatisch die Kartoons entnommen wurden. Hatte beides seine Daseinsberechtigung.

Gruß günni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docci
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von docci an!   Senden Sie eine Private Message an docci  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docci

Beiträge: 219
Registriert: 01.04.2005

erstellt am: 19. Apr. 2006 11:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
nun, denke ein guter Mittelweg würde mir am besten gefallen, da die Stückzahlen nicht extrem hoch sind.
Bin derzeit an Wägen mit beweglicher Bodenplatte, auf die ein Stapel der Kartons passt. Von diesen könnten dann mehrere bestückt werden mit Kartons und an die stationäre Hubeinheit an der Verpackungslinie gefahren werden.

Problematisch erscheint mir die Größe der Kartons - kleinere wären gut zu magazinieren, größere könnten direkt von der Palette genommen werden. Da aber bei meiner Größe immer mehrere Stapel auf einer Palette sind, müßten diese sowohl höhenverstellbar als auch verfahrbar sein...

Die Federvariante hört sich sehr gut an, denke jedoch, daß meine Kartons zu groß dafür sind...

Ja, ich weiß, daß vielleicht nicht alles ganz nachvollziehbar für Euch, aber irgendwie nicht ganz einfach zu erklären... tststs...

Danke für die Anregungen 

------------------
"Hast du ein Problem, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, so mache kein Problem daraus."

[Siddharta Gautama]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz