Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  vb.net - Probleme beim Einstieg

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   vb.net - Probleme beim Einstieg (1018 mal gelesen)
Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2090
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2018-4.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2016-5.0
SW 2017-5.0
SW 2018-4.0
SW 2019-0.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO 500GB

erstellt am: 24. Jun. 2018 11:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Regedit-01.JPG


Debugging-01.JPG


DieZusatzanwendung.JPG

 
Hallo,
wir haben 2 VBA-Makros, welche unter anderem auf den PDM-Workgroup Tresor zugreifen, tagtäglich im Einsatz.
Workgroup ist ab SW2017 Geschichte und wir müssen umsatteln.
Wir haben vor, auf PDM-Professional zu wechseln.
Etwas schockiert musste ich feststellen, dass PDM-Professional kein VBA unterstützt, dafür vb.net.
Damit hatte ich eigentlich nicht gerechnet, da die meisten Makros unter SW in VBA geschrieben werden.
Bezogen auf SW habe ich auch nur VBA Kenntnisse, was auch Thema in der API Schulung war.
vb.net wurde nur am Rande erwähnt.
Mit Visual Studio Express habe ich zwar schon 2 kleinere Programme geschrieben, die haben aber nichts mit SW zu tun.

Nun habe ich mich dieses WE mit dieser Thematik auseinandergesetzt.
Im englischsprachigen Schulungsbuch API Fundamentals SW 2015 gibt es genau ein Beispiel für vb.net.
Allerdings wird hier mit SW2015 und Visual Studio 2010 gearbeitet.
Ich habe SW2017 und Visual Studio Express 2017.

Was habe ich bisher gemacht:
- die API SDK von SW2017 installiert
- das Beispiel SwVBAddin1 kopiert und in Visual Studio Express 2017 geöffnet
- das Add-In wurde konvertiert
- dann habe ich die Verweise gerade gebogen (z.B. SolidWorks.Interop.sldworks.dll)
- dann habe ich aus der Registrie den SldWorks.Application Schlüssel für SW2017 geholt (Bild 1)
- diesen Schlüssel habe ich im Makro eingetragen (ich vermute, dass der da hin soll) (Bild 2)

Beim Debugging bekomme ich eine Fehlermeldung (Bild 2)
Da wird der Pfad zu SW bemängelt. (Leider wird der nicht kpl. dargestellt)
Im ganzen Makro finde ich nirgend wo eine Pfadangabe, welche ich korrigieren könnte.

Möchte ich das Add-In erstellen, bekomme ich ebenfalls eine Fehlermeldung (Bild 3)

Wer kann mir bei den nächsten Schritten behilflich sein?

Mein Ziel ist, meine beiden VBA Makros nach vb.net zu übertragen.

Ein schönes WE noch, Grüße, Andi


------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SLDW-FEM
Mitglied
Simulations-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von SLDW-FEM an!   Senden Sie eine Private Message an SLDW-FEM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SLDW-FEM

Beiträge: 562
Registriert: 21.02.2005

Solidworks 2018
SpaceClaim
Windows 10 64bit
HP-Laptop 8760w 32gbRAM NVIDIA

erstellt am: 24. Jun. 2018 14:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andi

Bitte prüfe deinen Debug-Pfad!
Auf deinem debugging...-Bild  sehe ich einen doppelten und einfache backslash!
Hast du vielleicht mehrere SWX-versionen installiert?

PS: Du bist nicht alleine mit dieser Baustelle!
(und VBA ist ja schon seit 2005 abgekündigt,
aber wir haben auch "laufende Altlasten")

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2090
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2018-4.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2016-5.0
SW 2017-5.0
SW 2018-4.0
SW 2019-0.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO 500GB

erstellt am: 24. Jun. 2018 17:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von SLDW-FEM:

Bitte prüfe deinen Debug-Pfad!

Hallo,
wenn du mir sagst wo ich den überprüfen kann?
Ja ich habe SW2016 bis SW2018 installiert.
Das kann man in Bild 1 erkennen.

Ich habe eher den Eindruck, dass der bemängelte Pfad der alte Pfad aus dem Beispielmakro von SW2015 ist.
Den gibt es natürlich bei mir nicht.
Deshalb frage ich mich ja, wie das und wo auf meine Installation und SW2017 umgebogen werden kann.

Grüße, Andi 


------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Carsten1210
Mitglied
staatl. geprüfter Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Carsten1210 an!   Senden Sie eine Private Message an Carsten1210  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Carsten1210

Beiträge: 1307
Registriert: 24.07.2002

AutoCAD ACA 2018
Solidworks 2016 Sp5
Enterprise PDM 2016 Sp5
Pascam Woodworks
Visual Studio 2017 Pro
Windows 10 64Bit
Dell T3620
Intel Core i7-7700K
16 GB Arbeitsspeicher
2x Samsung S24C650
Dell M4800

erstellt am: 25. Jun. 2018 09:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich


MicrosoftVisualStudioDebugging.png

 
Hi Andi,

Der Debug Pfad ist bei dem Hauptprojekt (RMT Eigenschaften) hinterlegt.
Die Meldung mit dem Initialisieren kommt wenn du dein Addin in Solidworks laden willst?!
Dann führe mal das aus:
regsvr32 /s "C:\Dein_Pfad\Dein_Addin.dll"
c:\windows\microsoft.net\framework64\v4.0.30319\regasm /tlb /codebase "c:\Dein_Pfad\Dein_Addin.dll"

Gruss, Carsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2090
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2018-4.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2016-5.0
SW 2017-5.0
SW 2018-4.0
SW 2019-0.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO 500GB

erstellt am: 25. Jun. 2018 18:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Debugging-02.JPG


Zusatzanwendung.JPG

 
Zitat:
Original erstellt von Carsten1210:
Die Meldung mit dem Initialisieren kommt wenn du dein Addin in Solidworks laden willst?!

Hallo Carsten,
danke für deine Ratschläge.
Nein, die Meldung mit dem Initialisieren kommt, wenn ich in VSE 2017 auf Erstellen gehe.
Komischerweise kommt diese Meldung jetzt nicht mehr.

Der Debug Pfad fehlt bei mir in der Anwendung, siehe Bild 1.
Schon Eigenartig, gibt es da Optionen?

Das Add-In konnte ich jetzt mit deinen Registriebefehlen in SW anmelden. siehe Bild 2
Allerdings bleibt das Häkchen bei mit Start ausführen nicht aktiv, wenn ich SW neu starte.
Und außerdem taucht das Makro nicht im Menü Extras auf, um zu testen, ob es auch funktioniert.

Bin für weitere Ratschläge dankbar.

Grüße, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Carsten1210
Mitglied
staatl. geprüfter Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Carsten1210 an!   Senden Sie eine Private Message an Carsten1210  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Carsten1210

Beiträge: 1307
Registriert: 24.07.2002

AutoCAD ACA 2018
Solidworks 2016 Sp5
Enterprise PDM 2016 Sp5
Pascam Woodworks
Visual Studio 2017 Pro
Windows 10 64Bit
Dell T3620
Intel Core i7-7700K
16 GB Arbeitsspeicher
2x Samsung S24C650
Dell M4800

erstellt am: 25. Jun. 2018 18:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Andi,

Kannst du dein Projekt Mal hochladen?!
Dann kann ich mir das Mal anschauen.

Gruss, Carsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2090
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2018-4.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2016-5.0
SW 2017-5.0
SW 2018-4.0
SW 2019-0.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO 500GB

erstellt am: 25. Jun. 2018 19:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


SwVBAddin1.zip

 
Hallo Carsten,
aber gerne doch.
Wie oben beschrieben, ist es nach VS Express 2017 importiert.
Aber im BackUp Ordner müsste das Original von 2010 sein.

Danke und Grüße, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Carsten1210
Mitglied
staatl. geprüfter Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Carsten1210 an!   Senden Sie eine Private Message an Carsten1210  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Carsten1210

Beiträge: 1307
Registriert: 24.07.2002

AutoCAD ACA 2018
Solidworks 2016 Sp5
Enterprise PDM 2016 Sp5
Pascam Woodworks
Visual Studio 2017 Pro
Windows 10 64Bit
Dell T3620
Intel Core i7-7700K
16 GB Arbeitsspeicher
2x Samsung S24C650
Dell M4800

erstellt am: 25. Jun. 2018 20:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Andi,

welche Version vom Visual Studio 2017 hast du installiert?!
Ich habe in der Firma die Pro Version und hier die Community Version installiert und bei beiden kann ich unter debuggen direkt den Pfad zum starten bei deinem Porjekt angeben.
Wusste ehrlich gesagt nicht mal das noch eine Express Version gibt...

Du könntest schauen ob du die Toolbar "Erstellen" einblenden kannst. Dann kannst du das Projekt erstellen, Solidworks Starten und dich dann an den Prozess anhängen.

Gruss, Carsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Carsten1210
Mitglied
staatl. geprüfter Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Carsten1210 an!   Senden Sie eine Private Message an Carsten1210  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Carsten1210

Beiträge: 1307
Registriert: 24.07.2002

AutoCAD ACA 2018
Solidworks 2016 Sp5
Enterprise PDM 2016 Sp5
Pascam Woodworks
Visual Studio 2017 Pro
Windows 10 64Bit
Dell T3620
Intel Core i7-7700K
16 GB Arbeitsspeicher
2x Samsung S24C650
Dell M4800

erstellt am: 25. Jun. 2018 20:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich


SwVBAddin1_2.zip

 
Hi Andi,

Du hast in deinem Projekt eine Datei namens "SwVBAddin1.vbproj", dort ist der Startpfad hinterlegt.
Ich habe dein Addin mal bei mir (für SWX 2016 kompiliert) und es wurde noch zusätzlich die Datei "SwVBAddin1.vbproj.user" in deinem Projekt erstellt.
In dieser Datei steht nur der Startpfad drin und der überschreibt die Einstellungen der anderen Datei.

Dein Menü taucht bei mir unter Extras auf und auch die Haken bei der Zusatzanwendung bleiben nach einem Neustart erhalten.

Gruß, Carsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2090
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2018-4.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2016-5.0
SW 2017-5.0
SW 2018-4.0
SW 2019-0.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO 500GB

erstellt am: 25. Jun. 2018 20:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Version-VS-Express.JPG

 
Hallo Carsten,
meine VS Version kannst du im Bild sehen.
Ist die Community Version gleichrangig mit der Express Version?

Muss ich jetzt diese Datei  "SwVBAddin1.vbproj" mit dem Editor öffnen und manuell anpassen?

Eigenartig, weiter unten tauchen die Referenzen unter dem richtigen Pfad auf, also wurde diese Datei bereits angepasst.

Muss ich mal testen.

Danke für deine Bemühungen.
Grüße, Andi


------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Carsten1210
Mitglied
staatl. geprüfter Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Carsten1210 an!   Senden Sie eine Private Message an Carsten1210  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Carsten1210

Beiträge: 1307
Registriert: 24.07.2002

AutoCAD ACA 2018
Solidworks 2016 Sp5
Enterprise PDM 2016 Sp5
Pascam Woodworks
Visual Studio 2017 Pro
Windows 10 64Bit
Dell T3620
Intel Core i7-7700K
16 GB Arbeitsspeicher
2x Samsung S24C650
Dell M4800

erstellt am: 25. Jun. 2018 20:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Andi,

Ich war mit VS 2017 davon ausgegangen daß es anstatt der Express nur die Community Version gibt.
Pass Mal den Pfad in der .User Datei an und starte dann das Debugging.

Gruss, Carsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2090
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2018-4.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2016-5.0
SW 2017-5.0
SW 2018-4.0
SW 2019-0.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO 500GB

erstellt am: 25. Jun. 2018 21:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
also, mit dem Editor habe ich den Pfad angepasst.
In VS Express startet jetzt SW2017 wenn ich Debugging starte.

Dann habe ich neu veröffentlicht und die Dateien wieder in den SW-Installpfad kopiert.

In SW2017 kommt das Makro noch nicht und der Haken bleibt nicht stabil.

Muss ich jetzt die neue DLL Datei erneut registrieren?

Gruß, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Carsten1210
Mitglied
staatl. geprüfter Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Carsten1210 an!   Senden Sie eine Private Message an Carsten1210  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Carsten1210

Beiträge: 1307
Registriert: 24.07.2002

AutoCAD ACA 2018
Solidworks 2016 Sp5
Enterprise PDM 2016 Sp5
Pascam Woodworks
Visual Studio 2017 Pro
Windows 10 64Bit
Dell T3620
Intel Core i7-7700K
16 GB Arbeitsspeicher
2x Samsung S24C650
Dell M4800

erstellt am: 25. Jun. 2018 21:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

Hast du das registrieren Mal als Admin ausgeführt?!

Du kannst dein addin auch über Datei öffnen Laden und schauen ob das klappt.

Gruss, Carsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2090
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2018-4.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2016-5.0
SW 2017-5.0
SW 2018-4.0
SW 2019-0.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO 500GB

erstellt am: 25. Jun. 2018 21:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Carsten1210:

Hast du das registrieren Mal als Admin ausgeführt?!

Du kannst dein addin auch über Datei öffnen Laden und schauen ob das klappt.


Hi,
ich habe als Kontoanmeldung Adminrechte, habe ich die dann nicht automatisch beim registrieren?

Wenn ich das App als dll lade, stürzt SW2017 ab.

Wenn ich ehrlich bin, ist mir dieses Makro von SolidWorks eigentlich egal.
Es war nur eines zum Üben, um überhaupt mal zu gucken, wie das geht.
Das finde ich aber ganz schön überfrachtet.
Hättest du für mich ein Minimalprojekt, wo nur das wichtigste wie die Anbindung an SW und die Verweise drin sind?
Dann könnte ich Stück für Stück meinen eigenen Code übertragen und schauen, ob ich die Funktionen zum laufen bekomme.

Grüße, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Carsten1210
Mitglied
staatl. geprüfter Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Carsten1210 an!   Senden Sie eine Private Message an Carsten1210  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Carsten1210

Beiträge: 1307
Registriert: 24.07.2002

AutoCAD ACA 2018
Solidworks 2016 Sp5
Enterprise PDM 2016 Sp5
Pascam Woodworks
Visual Studio 2017 Pro
Windows 10 64Bit
Dell T3620
Intel Core i7-7700K
16 GB Arbeitsspeicher
2x Samsung S24C650
Dell M4800

erstellt am: 25. Jun. 2018 21:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich schaue Mal ob ich morgen dazu komme.
Ansonsten Google Mal  nach Create Solidworks Addin from Scratch, da gibt es einiges.

Gruss, Carsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Carsten1210
Mitglied
staatl. geprüfter Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Carsten1210 an!   Senden Sie eine Private Message an Carsten1210  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Carsten1210

Beiträge: 1307
Registriert: 24.07.2002

AutoCAD ACA 2018
Solidworks 2016 Sp5
Enterprise PDM 2016 Sp5
Pascam Woodworks
Visual Studio 2017 Pro
Windows 10 64Bit
Dell T3620
Intel Core i7-7700K
16 GB Arbeitsspeicher
2x Samsung S24C650
Dell M4800

erstellt am: 26. Jun. 2018 12:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Andi,

In dem Beispielprojekt sind folgende Klassen enthalten:
AssemblyInfo.vb ==> Diese werden dir bei den Eigenschaften von deinem Projekt angezeigt.
EventHandling.vb ==> Falls du abhängig von irgendwelchen Events etwas ausführen willst brauchst du diese. Selbst wenn du nicht auf Events reagieren willst solltest du die meines Erachtens drin lassen.
USERPMPage.vb ==> Beispiel Propertymanagerpage.
PMPHandler.vb ==> Die Eventhandler zu der Propertymanagerpage.
SWAddin.vb ==> Unter UI Methods findest du die Zuweisung zum Commandmanager, dort kannst du auch mitgeben ob für die Befehle die zum Commandmanager hinzugefügt werden auch eine Toolbar und / oder eine Menü erstellt werden sollen. Was bei dem jeweiligen Befehl ausgeführt wird findest du dann unter UI Callbacks.
Menüeinträge kann man auch separat (unabhängig) von dem Commandmanager erstellen.

Hoffe das reicht dir und ist halbwegs verständlich.

Gruß, Carsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2090
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2018-4.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2016-5.0
SW 2017-5.0
SW 2018-4.0
SW 2019-0.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO 500GB

erstellt am: 26. Jun. 2018 20:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Carsten,
nochmals besten Dank für deine Mühen.
Ich werde mir das jetzt in Ruhe anschauen und am WE mir mal die Einführungen auf YouTube antun.
Evtl. installiere ich auch noch deine Version von VS.
Komischerweise stürzt doch SW2017 bei mir ab.
Nun habe ich es mal mit SW2018 probiert, und da ist es ebenfalls angemeldet und es funktioniert sogar.
Dabei habe ich nichts anderes mehr gemacht, der Haken bleibt gesetzt.

Inzwischen habe ich dieses Makro erfolgreich nach VSTA portiert.
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/026683.shtml

Es funktioniert unter SW2017 und SW2018.
Es lädt sogar eine Zeichnung aus dem Tresor Workgroup, obwohl SW2018 den gar nicht mehr unterstützt.
Nun müsste ich bei diesem Makro den nächsten Schritt gehen und den Tresorzugriff auf PDM Professional umschreiben.
Aber eins nach dem anderen.

Grüße, Andi 


------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nahe
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von nahe an!   Senden Sie eine Private Message an nahe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nahe

Beiträge: 1391
Registriert: 18.01.2001

arbeite mit:
HP Z440 Workstation
Xenon (12-Kern) 3.5GHz
32GB RAM
238GB SSD
------------------------
SWX-2016 SP5.0
DBWorks-R15 SP2.17
----------------
Windows 7 64 bit
----------------
VB
VBA
Lotus Notes Datenbanken
erste Schritte mit Swift

erstellt am: 27. Jun. 2018 07:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andi,

also bei mir funktioniert der Zugriff auf EPDM auch von VBA aus.
Zumindest unter SWX 2016

Anbei ein kleines Makro das die Benutzergruppen eines Benutzers zurückgibt
Hinweise:
  Du musst die beiden Konstanten VaultName und UserName anpassen
  und einen Verweis auf "PDMWorks Enterprise 2016 Type Library" setzen


Dim Vault As EdmVault5

Const VaultName = "VVVVV"
Const UserName = "XXXXXX"

Sub init()
    Set Vault = CreateObject("ConisioLib.EdmVault")
    Vault.LoginAuto VaultName, 0
End Sub

Function BelongsToGroup(UserName As String) As Variant
  Dim userMgr As IEdmUserMgr7
  Dim user As IEdmUser8
  Dim gr() As Variant
  Dim erg As Variant
  Dim i As Integer
 
  Set userMgr = Vault.CreateUtility(EdmUtility.EdmUtil_UserMgr)
  Set user = userMgr.GetUser(UserName)
 
  If user Is Nothing Then
    BelongsToGroup = erg
    Exit Function
  End If
 
  user.GetGroupMemberships gr

  i = LBound(gr)
  For i = 0 To UBound(gr)
    Dim gro As IEdmUserGroup7
    Set gro = gr(i)
    If i = 0 Then
      ReDim erg(i)
    Else
      ReDim Preserve erg(i)
    End If
    erg(i) = gro.Name
  Next i
 
  BelongsToGroup = erg
End Function


Sub main()
  Dim erg As Integer
  Dim erg1 As Variant
  Dim text1 As String
 
  init
 
  Set erg1 = Nothing
  erg1 = BelongsToGroup(UserName)
   
  If Not IsEmpty(erg1) Then
    For i = LBound(erg1) To UBound(erg1)
      text1 = text1 + erg1(i) + Chr(10)
    Next i
    MsgBox text1, vbOKOnly, "Benutzer " & UserName & " gehört zu folgenden Gruppen"
  End If
End Sub

------------------
Grüße
Heinz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2090
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2018-4.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2016-5.0
SW 2017-5.0
SW 2018-4.0
SW 2019-0.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO 500GB

erstellt am: 27. Jun. 2018 22:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


PDM-Professional-API-Help.JPG

 
Zitat:
Original erstellt von nahe:

also bei mir funktioniert der Zugriff auf EPDM auch von VBA aus.
Zumindest unter SWX 2016


Hallo Heinz,
du verwirrst mich, machst mir aber Hoffnung, dass ich evtl. doch nicht alles Umprogrammieren muss.
Warum steht dann in der API-Hilfe das nicht drin? (Siehe Foto)

Im Geschäft habe ich die "PDMWorks Enterprise 2017 Type Library".
Wahrscheinlich, weil ich da beim Installieren schon mal PDM-Standard mit installiert habe.
Zu Hause fehlt die noch, aber das ist ja kein Problem.
Allerdings habe ich das PDM noch nicht eingerichtet und funktionstüchtig, und die Professional Version bekommen wir erst noch.

Du hast mir hier ja ein tolles Beispiel angehängt, besten Dank.
Die Tresor-Anmeldung ist ja ähnlich wie bei Workgroup.
Leider kann ich das erst im September im Geschäft testen.

Mein Makro macht bezogen auf den Tresor eigentlich nur 4 Sachen.
- Sucht im Tresor gezielt nach einer Zeichnung.
- schaut nach dem letzten Speicherdatum
- vergleicht mit einer evtl. lokalen Zeichnung
- und checkt gegebenenfalls aus

Falls du zufällig zu diesen Abfragen noch passende Beispiele hättest, dann wäre ich fast schon durch mit meinen Anpassungen.

Viele Grüße, Andi 


------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Carsten1210
Mitglied
staatl. geprüfter Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Carsten1210 an!   Senden Sie eine Private Message an Carsten1210  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Carsten1210

Beiträge: 1307
Registriert: 24.07.2002

AutoCAD ACA 2018
Solidworks 2016 Sp5
Enterprise PDM 2016 Sp5
Pascam Woodworks
Visual Studio 2017 Pro
Windows 10 64Bit
Dell T3620
Intel Core i7-7700K
16 GB Arbeitsspeicher
2x Samsung S24C650
Dell M4800

erstellt am: 28. Jun. 2018 10:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andi,

Auf welcher Basis willst du nach der Zeichnung im Tresor suchen (Dateinamen, Zeichnungsnummer oder was auch immer).

Hier ein paar Beispiele:
Suche
Fileinfo

Gruss, Carsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2090
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2018-4.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2016-5.0
SW 2017-5.0
SW 2018-4.0
SW 2019-0.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO 500GB

erstellt am: 29. Jun. 2018 02:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Carsten1210:

Auf welcher Basis willst du nach der Zeichnung im Tresor suchen (Dateinamen, Zeichnungsnummer oder was auch immer).


Hallo Carsten,
danke schön für die Beispiele. Sind etwas umfangreicher, muss ich mir am WE genauer anschauen.

Ich suche bisher nach dem Dateinamen der Zeichnung.

Mein bisheriger Code in Auszügen:

Code:

Sub WorkgroupPDM(ByRef referencedDoc As String)

    Dim Options                        As PDMWorks.PDMWSearchOptions
    Dim Results                        As PDMWorks.PDMWSearchResults
    Dim Result                          As PDMWorks.PDMWSearchResult
    Dim i                              As Integer
    Dim cnt                            As Integer
    Dim doc                            As PDMWDocument
    Dim ZuletztGespeichert              As Date
 
     
'anmelden an PDM-System
    Set Options = Connection.GetSearchOptionsObject
   
'wenn keine Suchoptionen vorhanden sind, dann nimm diese
    If Not Options Is Nothing Then
        Options.IgnoreCase = True
        Options.IgnoreLinks = True
        Options.IncludeHiddenDocuments = True
        Options.SearchConfigSpecificProperties = False
        Options.SearchOnlyChildrenOf = ""
        Options.SearchCriteria.AddCriteria pdmwOr, pdmwDocumentName, "", pdmwContains, referencedDoc

'Was wurde bei der Suche gefunden?
        Set Results = Connection.Search(Options)
        If Not Results Is Nothing Then
            cnt = Results.Count
           
            For i = 0 To cnt - 1
                Set Result = Results(i)
                Set doc = Connection.GetSpecificDocument(Result.Name)      'Zeichnungsname mit Extender im Tresor
                ZuletztGespeichert = doc.DateModified                      'Speicherdatum der Tresorzeichnung
            Next i
        End If
    End If


Liebe Grüße, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nahe
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von nahe an!   Senden Sie eine Private Message an nahe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nahe

Beiträge: 1391
Registriert: 18.01.2001

arbeite mit:
HP Z440 Workstation
Xenon (12-Kern) 3.5GHz
32GB RAM
238GB SSD
------------------------
SWX-2016 SP5.0
DBWorks-R15 SP2.17
----------------
Windows 7 64 bit
----------------
VB
VBA
Lotus Notes Datenbanken
erste Schritte mit Swift

erstellt am: 29. Jun. 2018 07:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andi,

da wir auch erst beim Umstieg auf EPDM sind und wahrscheinlich erst im Herbst
produktiv umsteigen, habe ich auch keine Beispiele,
die für Deine Anforderungen passen.

Wenn Du nach dem Dateinamen suchst wirst Du wohl auch das Verzeichnis kennen

dann könntest mit "GetFileFromPath Method (IEdmVault5)" das FileObjekt
suchen.
Wie Du dann aber an das Datum kommst, habe ich mir nicht angesehen.

Wahrscheinlich über die Version

------------------
Grüße
Heinz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Carsten1210
Mitglied
staatl. geprüfter Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Carsten1210 an!   Senden Sie eine Private Message an Carsten1210  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Carsten1210

Beiträge: 1307
Registriert: 24.07.2002

AutoCAD ACA 2018
Solidworks 2016 Sp5
Enterprise PDM 2016 Sp5
Pascam Woodworks
Visual Studio 2017 Pro
Windows 10 64Bit
Dell T3620
Intel Core i7-7700K
16 GB Arbeitsspeicher
2x Samsung S24C650
Dell M4800

erstellt am: 29. Jun. 2018 08:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Andi,

hab mal was aus meinem Addin rausgesucht bezüglich der Suche:

Code:
Dim vaultName As String = "DeinTresor"

'create a vault connection and log in
Try
v.LoginAuto(vaultName, 0)
Catch ex As Exception
End Try

'create the search interface and initial settings
Dim search As IEdmSearch5
search = v.CreateSearch
search.FindFiles = True
search.FindFolders = False
search.FileName = "%.slddrw"

'collect any duplicates found in EPDM
Dim duplicates As New Collection

'run the search for this file name
search.FileName = f.Name
Dim sr As IEdmSearchResult5
sr = search.GetFirstResult
If Not sr Is Nothing Then
'found a file in the vault with the same name
duplicates.Add(f.Name)

'optionally, get a local copy of the file
Dim eFile As IEdmFile5
eFile = sr 'get the file from the search result
If System.IO.File.Exists(sr.Path.ToString) Then
Else
eFile.GetFileCopy(0) 'get the latest file copy
End If


Ich muss aber zugeben das ich teilweise auch direkt per SQL-Abfrage die Informationen aus dem PDM hole... Das ist manchmal schneller als über die API.

Was hast du denn mit dem Datum der Zeichnung vor?!
Vielleicht hilft dir das weiter: Get File Information Example (VB.NET)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2090
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2018-4.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2016-5.0
SW 2017-5.0
SW 2018-4.0
SW 2019-0.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO 500GB

erstellt am: 29. Jun. 2018 16:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Carsten1210:

Was hast du denn mit dem Datum der Zeichnung vor?

Hallo Carsten,
dieser Schnipsel sieht sehr vielversprechend aus, danke schön.
Das werde ich mal testen, was ich aber erst nach der Installation von PDM-Prof kann.
Wann das sein wird, weiß ich noch nicht.

Dieses Datum vergleiche ich mit der lokalen Zeichnung und lese davon ab, ob es Neuer oder Älter ist.
Nach Bedarf wird dann vom Tresor ausgecheckt und die lokale Zeichnung aktualisiert.
Eine direkte Abfrage, ob Neuer / Gleich / Älter würde mir genauso helfen.

Meinen bisherigen Code für Workgroup habe ich mir auch irgendwo als Schnipsel geholt.
Da wurde es über das Datum gelöst.

Grüße, und ein schönes WE auch, Andi  

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

[Diese Nachricht wurde von Andi Beck am 29. Jun. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Carsten1210
Mitglied
staatl. geprüfter Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Carsten1210 an!   Senden Sie eine Private Message an Carsten1210  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Carsten1210

Beiträge: 1307
Registriert: 24.07.2002

AutoCAD ACA 2018
Solidworks 2016 Sp5
Enterprise PDM 2016 Sp5
Pascam Woodworks
Visual Studio 2017 Pro
Windows 10 64Bit
Dell T3620
Intel Core i7-7700K
16 GB Arbeitsspeicher
2x Samsung S24C650
Dell M4800

erstellt am: 06. Jul. 2018 06:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Andi,

Arbeitet ihr innerhalb von Solidworks mit der Option "Immer mit neuester Version arbeiten"?!
In dem Fall kann man hingehen und nur prüfen ob die Datei vorhanden ist, wenn nicht die Datei holen.
Das immer die neueste geholt wird macht dann das Addin vom PDM.

Ansonsten würde ich wahrscheinlich über die Revisionsnummer gehen und prüfen ob die lokale Datei einen kleinere oder gleiche Nummer wie die im PDM hat.
Wir arbeiten immer mit der neuesten Version Option und dager habe ich das bisher nicht benötigt.

Gruß, Carsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2090
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2018-4.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2016-5.0
SW 2017-5.0
SW 2018-4.0
SW 2019-0.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO 500GB

erstellt am: 06. Jul. 2018 07:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Carsten1210:
Hi Andi,

Arbeitet ihr innerhalb von Solidworks mit der Option "Immer mit neuester Version arbeiten"?!

Gruß, Carsten


Hallo Carsten,
ja, wir Arbeiten mit der Option "Immer mit neuester Version arbeiten".
Unter Workgroup müssen wir selber danach schauen, dass die lokalen Kopien den aktuellen Stand haben.
Da kann es natürlich sein, dass lokal eine ältere Version vorhanden ist.
Deshalb mache ich ja in meinem Makro den Vergleich, und hole nach Bedarf die neueste Version aus dem Tresor.
Wenn das unter PDM Prof jetzt automatisch geht, dann ist das eine Prima Funktion.
Dann muss man tatsächlich nur noch hingehen und prüfen, ob die Datei vorhanden ist, wenn nicht, die Datei holen.

Über die Revisionsnummer gehen reicht in unserem Fall nicht, da wir auch Revisionen überschreiben.
Wir nennen das Retousche. Wir erhöhen die Revision, wenn tatsächlich eine Änderung erfolgt ist.
Wenn ein Maß auf der Zeichnung vergessen wurde, machen wir das nicht.

Momentan habe ich jetzt im Geschäft die SW2018 mit PDM Prof installiert, und gestern konnte ich Probehalber das erste Mal ein paar Dateien einchecken.
Mein Makro fange ich gerade an, anzupassen.
Die Anmeldung an den Tresor funktioniert bereits. Wenn ich heute Zeit dazu habe, versuche ich den nächsten Schritt zu gehen.
Das ganze noch unter VBA, was ja eigentlich nicht unterstützt werden soll. 

Grüße, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz