Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Siemens-Sinumerik
  Parameterübergabe mit PROC 840D Steuerung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Parameterübergabe mit PROC 840D Steuerung (10098 mal gelesen)
cadhakan
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von cadhakan an!   Senden Sie eine Private Message an cadhakan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadhakan

Beiträge: 2
Registriert: 09.03.2009

Siemens-Sinumerik 840D

erstellt am: 02. Nov. 2011 11:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, ich habe folgendes Problem.
Ich sollte vom Hauptprogramm aus selbsdefinierte STRING-Parameter
ins Unterprogramm übergeben, dafür hab ich folgendes Programmiert:

Hier das Beispiel:

%_N_1_0_MPF
DEF STRING [50] TKZ
TKZ="11233-1112258"

T10 D10
G95 S1=2500 M1=4 M1=8

GRAVIEREN (TKZ) ; Unterprogrammaufruf mit TKZ Parameter

M30


%_N_GRAVIEREN_SPF

PROC GRAVIEREN(STRING[50] TKZ)

ANZAHLSTRING=STRLEN(TKZ)
.
.
.
Usw...

M17

Ich muss also den Inhalt vom STRING TKZ im Unterprogramm
weitervewenden. Leider klappt es so nicht.
Im Hauptprogramm GRAVIEREN (TKZ)kommt ein Fehler;
GRAVIEREN nicht definiert oder Option nicht vorhanden.

Wer kann mir helfen, oder gibt es andere Möglichkeiten Parameter
ins Unterprogramm weitergeben zulassen.

Vielen Dank.

Ps: Steuerung ist Siemens 840D

Gruß


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frau-PROE
Moderator
Trän-Närrin




Sehen Sie sich das Profil von Frau-PROE an!   Senden Sie eine Private Message an Frau-PROE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frau-PROE

Beiträge: 2785
Registriert: 01.07.2009

erstellt am: 02. Nov. 2011 14:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadhakan 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich habe zwar nicht viel Ahnung von Siemens, aber musst Du das Unterprogramm nicht mit "L" aufrufen?
Also im Hauptprogramm:

T10 D10
G95 S1=2500 M1=4 M1=8
L GRAVIEREN
M30

Oder ist "GRAVIEREN (TKZ)" ein Zyklus und kein Unterprogramm?!?


Gruß, Nina

------------------
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie Intelligenz.
Jeder ist der Meinung, genug davon zu besitzen. [René Descartes]
Ist das nicht wunderbar?!?    
System-Info | Bildschirmaufzeichnung | Creo 1

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadhakan
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von cadhakan an!   Senden Sie eine Private Message an cadhakan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadhakan

Beiträge: 2
Registriert: 09.03.2009

Siemens-Sinumerik 840D

erstellt am: 02. Nov. 2011 15:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Nina,

"GRAVIEREN" ist der Name von meinem Unterprogramm, bei der Siemens
Steuerung gibt es mehrere Möglichkeiten um ein Unterprogramm auf zu rufen.
Wenn ich nur "GRAVIEREN" schreibe gilt es als Unterprogramm aufruf,
dies klappt auch, nur möchte ich beim Aufruf den Inhalt von dem
Parameter "TKZ" mit übergeben, deshalb "GRAVIEREN(TKZ).

Mit L kann man nur Nummern als Unterprogrammnamen aufrufen
z.B. L20
also LGRAVIEREN klappt nicht.

Danke+Gruß

Hakan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frau-PROE
Moderator
Trän-Närrin




Sehen Sie sich das Profil von Frau-PROE an!   Senden Sie eine Private Message an Frau-PROE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frau-PROE

Beiträge: 2785
Registriert: 01.07.2009

erstellt am: 02. Nov. 2011 22:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadhakan 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Hakan,

  

Zitat:
Original erstellt von cadhakan:
...GRAVIEREN" ist der Name von meinem Unterprogramm, bei der Siemens
Steuerung gibt es mehrere Möglichkeiten um ein Unterprogramm auf zu rufen...

Tja, wie gesagt. Ich habe leider nicht viel Ahnung von Siemens!
Ich habe mich halt an der Fehlermeldung orientiert:
  

Zitat:
Original erstellt von cadhakan:
GRAVIEREN nicht definiert oder Option nicht vorhanden.

GRAVIEREN nicht definiert...     

Also wenn Du spaßeshalber Dein Unterprogramm ändern würdest, wäre der von Dir angegeben Aufruf Programmtechnisch in Ordnung, oder wie?   

Was passiert denn, oder besser gesagt, welche Fehlermeldung erhältst Du, wenn Du in dem Unterprogramm ganz vorne direkt ein M17 eingibst.
Mal abgesehen, dass die Maschine sich nicht nennenswert bewegt, wäre das Programm dann Fehlerfrei?

Also z.B. so etwas:

%_N_1_0_MPF
DEF STRING [50] TKZ
TKZ="11233-1112258"

T10 D10
G95 S1=2500 M1=4 M1=8

GRAVIEREN (TKZ) ; Unterprogrammaufruf mit TKZ Parameter

M30


%_N_GRAVIEREN_SPF

M17

PROC GRAVIEREN(STRING[50] TKZ)

ANZAHLSTRING=STRLEN(TKZ)
.
.
.
Usw...
M17


Ich bin nämlich noch etwas verwirrt, warum Dein Unterprogramm GRAVIEREN heißt, und der PROC Aufruf ebenfalls GRAVIEREN aufruft.

Könnte es also sein, dass Dir eine schlichte Namensänderung helfen könnte?
Also z.B. GRAVUR.SPF, statt GRAVIEREN.SPF, oder so?


Liebe Grüße,
Nina

------------------
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie Intelligenz.
Jeder ist der Meinung, genug davon zu besitzen. [René Descartes]
Ist das nicht wunderbar?!?        
System-Info | Bildschirmaufzeichnung | Creo 1

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

micha3420
Mitglied
Anwendungstechnik

Sehen Sie sich das Profil von micha3420 an!   Senden Sie eine Private Message an micha3420  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für micha3420

Beiträge: 5
Registriert: 20.01.2006

erstellt am: 02. Apr. 2012 19:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadhakan 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi hast du mittlerweile antwort

Wo befindet sich die Datei gravieren.spf. sollte im Anwenderzyklenverzeichnis, geladen und freigegeben sein. Ich kann sonst keine Fehler an deinem Programm finden. evtl. den Namen vom Zyklus auf 8 Zeichen reduzieren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz