Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Siemens-Sinumerik
  Drehzal umrechnen auf 840D-Settingdaten?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Drehzal umrechnen auf 840D-Settingdaten? (1531 mal gelesen)
Gangolf1
Mitglied
CAM-Manager


Sehen Sie sich das Profil von Gangolf1 an!   Senden Sie eine Private Message an Gangolf1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gangolf1

Beiträge: 204
Registriert: 15.01.2003

erstellt am: 27. Apr. 2011 10:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

wir haben 2 Sinumerik 840D Steuerungen von unterschiedlichen Maschinenhersteller. Das komische ist, dass wir bei einer Maschine die Drehzahl 10.000 mit S100 eingeben müssen und auf der anderen Steuerung die Drezahl 10.000 mit S10000 eingeben müssen. Gibt es in den Maschinendaten eine Einstellung wo man den Faktor einstellen kann?

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

myca
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von myca an!   Senden Sie eine Private Message an myca  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für myca

Beiträge: 4211
Registriert: 15.06.2007

SW 2007
SW 2008
SW 2009
2,67 GHz,2 GB, ATI FIRE GL V5200, XP 64

erstellt am: 27. Apr. 2011 12:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gangolf1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

glaube kaum - 840D ist eine 840D und eine Schnittstelle eine Schnittstelle... Was damit gemeint ist, ist die "Software" zwischen Dir und 840D - und da wird ohne Kenntnisse und PG+Software sehr schwierig/unmöglich.

Es sei denn, beide Maschinen haben Standard Schnittstelle von Siemens - dann ist Hoffnung angesagt... Ich kann aber nicht helfen - am Besten Siemens anrufen und fragen.

G.   thomas

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gangolf1
Mitglied
CAM-Manager


Sehen Sie sich das Profil von Gangolf1 an!   Senden Sie eine Private Message an Gangolf1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gangolf1

Beiträge: 204
Registriert: 15.01.2003

erstellt am: 10. Mai. 2011 15:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich beantworte mich mal selber    Habe eine Lösung über ein Unterprogramm gemacht. Unsere Drehzahl wird mit einem Paramter angegeben. DRZ=100 und im Werkzeugwechselprogramm rechne ich dann x100 also S=DRZ*100

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz