Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Medusa
  Medusa 2003-200 Beta1?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Medusa 2003-200 Beta1? (1655 mal gelesen)
MMauch
Mitglied
Dipl. Ing. (FH) Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von MMauch an!   Senden Sie eine Private Message an MMauch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MMauch

Beiträge: 24
Registriert: 17.07.2002

erstellt am: 02. Okt. 2003 10:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo alle da draussen,

seit so einer Woche halte ich die Beta1 der Medusaversion 2003-200 in den Haenden. Zum Installieren hat´s noch nicht gereicht. Hat schon jemand Erfahrungen mit der Version?

Von CAD Schroer kommt mal wieder nur Schweigen, was Aenderungen anbelangt. 

Was mich am meisten interessiert: Funktioniert das Multiple Undo/Redo endlich korrekt? Das gab bei der letzten Version den Ausschlag, die Version nicht einzusetzen.

Bis dann

MMauch


------------------
Bedenke wohl Deinen Wunsch, denn er könnte erfüllt werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

duke_lang
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von duke_lang an!   Senden Sie eine Private Message an duke_lang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für duke_lang

Beiträge: 6
Registriert: 07.11.2003

Elektronischer Datenaustausch per E-Mail

erstellt am: 07. Nov. 2003 23:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MMauch 10 Unities + Antwort hilfreich

Warum rackerst Du Dich denn mit Medusa ab, wenn Du mit Auto Cad 2004 problemlos arbeiten kannst, und der Support und die Updates reibungslos verlaufen ? Ich habe als Konstrukteur bereits mit CADAM, Speedikon AutoCad und Medusa gezeichnet. Ich muss sagen, dass Medusa das verknorkste Programm von allen war. 
Freundliche Grüsse

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerd Korhammer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Gerd Korhammer an!   Senden Sie eine Private Message an Gerd Korhammer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerd Korhammer

Beiträge: 25
Registriert: 30.01.2003

erstellt am: 12. Nov. 2003 11:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MMauch 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo duke_lang

MEDUSA unterscheidet sich sicherlich von anderen System durch seinen Leistungsumfang. Und solange diese Funktionen und Arbeitsweisen von anderen kopiert und als revolutionäre Neuerrungen angepriesen werden kann MEDUSA nicht so schlecht sein wie Du es darstelltest.

Strukturen zwingen halt zum strukturiertem arbeiten.

MEDUSA ist einfach the Queen of 2D.

Viele Grüße
Gerd Korhammer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MMauch
Mitglied
Dipl. Ing. (FH) Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von MMauch an!   Senden Sie eine Private Message an MMauch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MMauch

Beiträge: 24
Registriert: 17.07.2002

erstellt am: 12. Nov. 2003 13:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo duke_lang,

jetzt muss ich doch eine Lanze fuer Medusa brechen. Autocad mag ja kreischebunt sein und viele kleine Icons haben. Da kann Medusa in seinem schlichten gruengelben Gewand natuerlich nicht mithalten. Als ich das erste Mal Medusa gesehen habe, hat´s mich gegruselt, ob dem altmodischen Design. 

Allerdings ist das, was drunter ist, durchdacht: Mit der Clumpstruktur, kann man in Medusa sehr gut arbeiten.

Und bei Autocad? Strukturen? Nun ja, Bloecke halt. Und zum Bearbeiten muessen die gesprengt werden. Damit faellt Autocad als ernstzunehmendes CAD System eigentlich schon durch.

Inzwischen habe ich Medusa kennen und schaetzen gelernt, bei Autocad kommt mir eher das kalte Grauen, wenn´s um komplexe Zeichnungen geht.

Ja, und dann die Dateigroesse: Unsere Autocadzeichnungen kommen laessig auf 5 - 50 MB, dann ist da aber nicht viel drin. Medusa geht da sparsam mit dem Speicherplatz um: eine Medusazeichnung mit 5 MB ist schon eher eine Seltenheit, so eine Zeichnung ist dann aber schon sehr komplex. Ja, ich hab´s vergessen, das neue autocad 2004 hat (endlich) ein neues Format, das viel kleiner und kompakter ist: Einsparung in der Praxis: ca. 50%. Jetzt brauchen die nur noch ein ganz neues Format, dass die Zeichnungen nochmal um den Faktor 5 schrumpft, dann kann man drueber reden. 

Ueberhaupt die Performance: Autocad ist sowas von schleichelahm, selbst auf aktueller Hardwaere, auf dem Pro/E z.B. prima flutscht. Medusa kann man immer noch auf einem Pentium 300 mit 128 MB betreiben. 

Ach und der Support: Welcher Support denn bei Autocad? Den von Haendlern, bei denen man extra einen Vertrag abschliesst, und bei denen man hin und wieder telefonisch durchkommt? Und die dann erklaeren, dass das Problem an Autodesk weitergegeben wird?

Bei Medusa habe ich beim Wartungsvertrag beim Hersteller Telefonsupport drin. Da geht auch immer jemand ran. Und wenn´s in die Tiefe geht, hat man auch schnell jemanden an der Angel, der weiss, wie´s in Medusa drin aussieht.

Herr Korhammer:
Ob Medusa die Queen of CAD ist, will ich nicht beurteilen. Jedenfalls schlaegt es Autocad, auch in der Version 2004 immer noch um Laengen. 

M.Mauch

------------------
Bedenke wohl Deinen Wunsch, denn er könnte erfüllt werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

duke_lang
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von duke_lang an!   Senden Sie eine Private Message an duke_lang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für duke_lang

Beiträge: 6
Registriert: 07.11.2003

Elektronischer Datenaustausch per E-Mail

erstellt am: 12. Nov. 2003 22:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MMauch 10 Unities + Antwort hilfreich

Es ist immer wieder verblüffend welche User sich auf diese Homepage melden. Dieses Forum ist ja für die Medusa Anwender gedacht, und nicht für die Verkäufer zur Eigenwerbung, wenn nicht sogar für Schleichwerbung.
Noch was zu Medusa/AutoCad. Wenn ich erzähle, dass ich leider mit Medusa zeichnen muss, ernte ich immer wieder bedauern und Mitleid.
Man wundert sich immer wieder, dass dieses Programm noch existiert.
Und übrigens, wenn Medusa so gut ist, wieso ist es denn nicht Weltweit die Nummer 1 in 2D, wie es AutoCad ist ?
Ich gebe Medusa maximal noch 5 Jahre, und dann ist die Luft raus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MMauch
Mitglied
Dipl. Ing. (FH) Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von MMauch an!   Senden Sie eine Private Message an MMauch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MMauch

Beiträge: 24
Registriert: 17.07.2002

erstellt am: 13. Nov. 2003 10:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo duke,
ob dieses Forum ausschliesslich fuer Anwender gedacht ist oder nicht, will ich nicht beurteilen. Ich bin jedenfalls keiner, aber erst recht kein Verkaeufer. Ich administriere unsere CAD Systeme, und zwar Autocad und Medusa, und glaube damit behaupten zu koennen, beide Systeme beurteilen zu koennen.

Klar, wenn du ein Programm zum Zeichnen brauchst, ist Autocad sicher die erste Wahl. Aber zum konstruieren ist Autocad, vor allem das "nackte", auf das Du dich anscheinend beziehst, IMHOIn my humble opinion = Meiner bescheidenen Meinung nach ungeeignet.

Interessanterweise arbeiten unsere Konstrukteure lieber in Medusa als in Autocad. Nur von Leuten, die selber nicht konstruieren und die noch nicht so richtig verstanden haben, wo der Unterschied zwischen einem Malprogramm und einem CAD System ist, kommt die Forderung, mit Autocad zu arbeiten. 

Ach ja, wieso Autocad die Nummer 1 ist? Aus dem gleichen Grund, wie Windows: Eine gute Marketingstrategie und ein Konzept, das die ersten Schritte sehr einfach macht. Autodesk ist ja auch mit dem Inventor die Nummer 1 im 3D Bereich. Zumindest nach eigenen Aussagen, ich kenne niemanden, der damit arbeitet. Und ihr PLM System, das seit ein paar Monaten beworben wird, ist ja auch schon Marktfuehrer. 

Wie´s mit Medusa weitergeht wird sicher interessant. Wenn CAD Schroer Medusa 4 auf die Reihe kriegt, hat die alte Dame eine Ueberlebenschance, ansonsten sieht´s uebel aus, da hast Du recht.

MMauch

------------------
Bedenke wohl Deinen Wunsch, denn er könnte erfüllt werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

duke_lang
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von duke_lang an!   Senden Sie eine Private Message an duke_lang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für duke_lang

Beiträge: 6
Registriert: 07.11.2003

Elektronischer Datenaustausch per E-Mail

erstellt am: 13. Nov. 2003 17:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MMauch 10 Unities + Antwort hilfreich

Das blanke AutoCad2004 ist bereits sehr effektiver mit der Intuitiven Benutzeroberfläche.

-

In sachen Schnittstellen ist es mit Abstand die Nummer 1. In der Heutigen Zeit der elektronischen Kommunikation erlangt dies auch immer mehr an Wichtigkeit.

-

Zum Konstruieren eignet sich natürlich aber AutoCad Mechanical 2004 besser mit allen möglichen Automatismen, welche auch funktionieren.

-

Im Hinblick auf das erwähnte "malen".

-

Die Aufgabe eines Konstrukteurs ist hin und wieder auch aktives mithelfen am erstellen von Präsentationen und Dokumentationen.

-

Da ist natürlich Medusa in der Zeit längst stehengeblieben und hat sich nicht weiterentwickelt.

-

Was ich aber an Medusa am meisten vermisse, ist das beheben von den vielen Programmfehlern.
Manchmal sind es nicht mal so schwerwiegende Fehler.

-

Aber bei jedem Update von Medusa hofft man auf eine behebung der Alten Fehlern.
Aber siehe da, die vielen Programmfehler werden einfach in die neue Version mitgenommen.
Das enttäuscht mich aber schon.

-

So ich möchte nun im Moment nicht mehr weiter meckern.
Es kann mir ja egal sein, wie es mit Medusa weiter geht, falls überhaupt.

-

Wir werden eh in der nächsten Zeit auf AutoCad wechseln, da es für unser Unternehmen zur Standard Software geworden ist wie zum Beispiel das Office.

-

So nach dem Motto:


The future is bright the future is AutoCad

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

parametrikser
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von parametrikser an!   Senden Sie eine Private Message an parametrikser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für parametrikser

Beiträge: 9
Registriert: 11.11.2003

erstellt am: 13. Nov. 2003 18:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MMauch 10 Unities + Antwort hilfreich

also, wenn Du 18 Jahre mit Medusa gearbeitet hättest, als AUTOCAD
noch im Quark lag, würdest Du anderer Meinung sein.
Leider ist die Medusa Info sehr sehr schleppend, seit 18 Jahren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HGK
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von HGK an!   Senden Sie eine Private Message an HGK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HGK

Beiträge: 57
Registriert: 07.03.2002

SWX 2006 SP4.1 Office Prof.
Medusa 2003-300
Proe WFIII M060
XP und div. Hardware

erstellt am: 14. Nov. 2003 08:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MMauch 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Leute,

es ist immer wieder schön, die Diskussion pro/contra Medusa bzw. Autocad zu verfolgen. Warum seid ihr ACAD-ler immer so "verbissen"?

Wenn ihr glücklich mit Autocad seid, dann malt weiter und lasst die armen Medusa-Anwender sich doch weiter "abkrücken". Es ist erstaunlich, dass ihr die eurer Meinung nach so wenigen Medusa-Anwender missionieren wollt.

Aber dies ist ein Medusa-Forum und hier sollte vielleicht mal auf die ursprüngliche Frage geantwortet werden (die Antwort interessiert mich eben).

Weiterhin ist es doch ok. wenn auch CAD-Schroer sich hier beteiligt, solange sie dies offen tun.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerd Korhammer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Gerd Korhammer an!   Senden Sie eine Private Message an Gerd Korhammer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerd Korhammer

Beiträge: 25
Registriert: 30.01.2003

erstellt am: 14. Nov. 2003 17:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MMauch 10 Unities + Antwort hilfreich


Hallo Herr Mauch,

Ich schreibe gerade die Freigabemitteilung zu 2003-200.

Im Info-file sind einige der behobenen Probleme aufgelistet.

Das UNDO, REDO sollte nur richtig arbeiten.

Viele Grüße
Gerd Korhammer

PS:

Eine kleine historische Anmerkung.

Als Anfang der 90 Jahre ein anderes CAD System
noch nicht auf dem PC Markt verbreitet war und
es sich noch in einem sehr rudimentär Stadium befand 
war MEDUSA weltweit das führende 2D  System 
mit einem herausragenden 3D Volumen Modellierer.
Keiner wusste so genau was Clumps sind,
wir wussten ja damals noch nichts von objektorientierten Ansätzen.
Dieser Begriff musste ja erst noch erfunden werden.

Zum damaligen Zeitpunkt kostete der erste Arbeitsplatz mit MEDUSA ( 75 TDM )Rechner und Plotter locker 750 TDM.

Es gab damals schon eine sehr leistungsstarke MEDUSA PC Lösung,
inc. Parametric etc.( 25 TDM )die auch von namhaften Firmen eingesetzt wurde.

Wir ( Prime ) ( Ein Super Mini Rechner 1 Mio )( ich ) begingen damals Marketingmäßig einen sehr großen Fehler.
Wir verteidigten unser Hochpreisprodukt gegen unser MEDUSA PC Lösung.
Wir arbeiteten gegen die Wünsche des Marktes.

Heute bereue ich ....  es hätte nicht dazu kommen müssen.

Ich bedaure es auch das einige dadurch heute komplexe Aufgaben mit einfachen mitteln lösen müssen.
Das sind betriebswirtschaftlich nicht zu vertretende Kosten.

Zum leben von MEDUSA:

historisch gesehen  --- Wenn eines Ihre Schlangen Häupter abgeschlagen wurden, wuchsen sieben nach.

Ich habe 1983 nach der Übernahme durch CV den ersten Brief an einen Kunden geschrieben
in dem ich ihm versicherte das MEDUSA noch wenigsten 5 Jahre auf dem Markt verfügbar ist.

Nach der griechische Mythologie sind von den 35 Jahren gerade man 15 abgelaufen.
MEDUSA war wie wir wissen sterblich. ( Ihr Haupt wurde einfach abgeschlagen ).

Aus "Sicherheitsgründen" haben wir nun neben MEDUSA deren unsterbliche Schwester STHENO aufgestellt.

Reine Sicherheitsmaßname,  man weis ja nie


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz