Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  UNIX
  Reliant Unix 5.43 root passwort vergessen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Reliant Unix 5.43 root passwort vergessen (1948 mal gelesen)
viper077
Mitglied
Systemadministrator


Sehen Sie sich das Profil von viper077 an!   Senden Sie eine Private Message an viper077  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für viper077

Beiträge: 12
Registriert: 23.08.2007

erstellt am: 18. Okt. 2007 14:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Forum,

wir haben nach langer langer langer Zeit eine alte RM200 ausgegraben weil wir nach Daten suchen müssen. Leider weiss niemand mehr dass root Passwort (ist locker 7 Jahre her). Ist klar dass es nicht vorteilhaft ist aber es muss doch eine Möglichkeit geben, oder !?

Wir kommen über einen User Account (mit sehr wenig Rechten) zwar rein und haben auch sämtliche Installations-CDs. Kann mir da jemand helfen das Passwort zurückzusetzen?

Mit Unix kenne ich mich zwar soweit ganz gut aus aber Reliant Unix nicht. Ein Tipp für eine Hotline wäre auch schon ein Schritt nach vorne (falls es so eine Hotline überhaupt gibt).

Naja ich danke schon mal allen im Voraus.

Grüße Stefano

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD/CAE Manager


Sehen Sie sich das Profil von schulze an!   Senden Sie eine Private Message an schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für schulze

Beiträge: 2312
Registriert: 26.03.2001

TC_8.1, NX6
( und andere )

erstellt am: 23. Okt. 2007 08:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Ein Tipp für eine Hotline wäre auch schon ein Schritt nach vorne

Such doch mal im Internet nach "reliant rm200"
-> serviceportal.fujitsu-siemens.com
-> manuals.fujitsu-siemens.com

------------------
R.Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

username
Mitglied
Consultant


Sehen Sie sich das Profil von username an!   Senden Sie eine Private Message an username  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für username

Beiträge: 18
Registriert: 04.12.2008

erstellt am: 04. Dez. 2008 14:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hat sich mittlerweile etwas getan? 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mark9911
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Mark9911 an!   Senden Sie eine Private Message an Mark9911  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mark9911

Beiträge: 9
Registriert: 23.06.2012

erstellt am: 23. Jun. 2012 13:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Mit dem vi in die Datei /etc/shadow gehen,  hinter root das verschlüsselte Passwort löschen und die Veränderung speichern.
Ggf Kiste neu booten dann sollte es gehen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

adamsh
Mitglied
Forschung und Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von adamsh an!   Senden Sie eine Private Message an adamsh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für adamsh

Beiträge: 842
Registriert: 27.05.2006

Halbwegs Systemadministration und -entwurf....

erstellt am: 24. Jun. 2012 08:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Mark9911:
Mit dem vi in die Datei /etc/shadow gehen,  hinter root das verschlüsselte Passwort löschen und die Veränderung speichern.
Ggf Kiste neu booten dann sollte es gehen.

ohne Rootrechte?    wundert sich HA

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

adamsh
Mitglied
Forschung und Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von adamsh an!   Senden Sie eine Private Message an adamsh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für adamsh

Beiträge: 842
Registriert: 27.05.2006

Halbwegs Systemadministration und -entwurf....

erstellt am: 24. Jun. 2012 09:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von viper077:
Hallo Forum,

wir haben nach langer langer langer Zeit eine alte RM200 ausgegraben weil wir nach Daten suchen müssen. Leider weiss niemand mehr dass root Passwort (ist locker 7 Jahre her). Ist klar dass es nicht vorteilhaft ist aber es muss doch eine Möglichkeit geben, oder !?

Wir kommen über einen User Account (mit sehr wenig Rechten) zwar rein und haben auch sämtliche Installations-CDs. Kann mir da jemand helfen das Passwort zurückzusetzen?

Mit Unix kenne ich mich zwar soweit ganz gut aus aber Reliant Unix nicht. Ein Tipp für eine Hotline wäre auch schon ein Schritt nach vorne (falls es so eine Hotline überhaupt gibt).

Naja ich danke schon mal allen im Voraus.

Grüße Stefano



  1. Feststellen, was das alte Root-Device war...
  2. Die CD(s) booten, bis eine Root-Shell angeboten wird....
  3. Das Dateisystem des alten Root-Devices überprüfen ("fsck -Deine_Optionen Dein_Altes_Rootdevice")
  4. Ein temporäres Verzeichnis anlegen, z.b. /tmp/miau
  5. Dein altes Rootdevice darauf montieren, NICHT RO, 'mount "Deine_Optionen" Dein_Altes_Rootdevice /tmp/miau'.
  6. Dir eine neue Umgebung erzeugen mit dem neuem Wurzelverzeichnis /tmp/miau..."chroot /tmp/miau"  (ggf. mit Deinen Optionen).
  7. und jetzt:  "passwd" am Prompt eingeben....

Sollte "passwd" nicht gefunden werden, musst Du weiter machen:


  1. Dir den Rest Deiner Blockgeräte bzw. Partitionen bzw. Slices angucken: "cat /etc/fstab"
  2. Für alle Geräte darin, auf die dann Dateisysteme montiert werden, die Dateisystemstruktur überprüfen, mit fsck.
  3. Dann ein mountall: "mount -a"
  4. Dann sollte "passwd" gefunden werden, falls nicht, mit "find / -name passwd -print" suchen, und die Pfade dann korrekt setzen... "PATH=/sbin:/usr/sbin:/bin:/usr/bin && export PATH"
  5. Dann erneut "passwd" aufrufen, sollte dann klappen.

Auf ALLE Fälle die Handbücher griffbereit haben, VORHER die Befehle herausgesucht haben mit den richtigen Optionen... z.B. die Handbuchseiten kopieren und händisch die Befehle mit den Optionen eintragen....

Gruß, HA

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mark9911
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Mark9911 an!   Senden Sie eine Private Message an Mark9911  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mark9911

Beiträge: 9
Registriert: 23.06.2012

erstellt am: 27. Jun. 2012 12:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

So ich habe mir ein  anderes CD-Rom Laufwerk besorgt.
Die System CD wird erkannt und ich kann ein miniroot System starten.
Gibt es eine Möglichkeit eine vi zu starten um Dateien ändern zu können?
Ich will versuchen das root Passwort ganz bz. richtig zu löschen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz