Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Lisp
  Layermanager

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Autodesk Produkte
Autor Thema:  Layermanager (416 mal gelesen)
nebuCADnezzar
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von nebuCADnezzar an!   Senden Sie eine Private Message an nebuCADnezzar  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nebuCADnezzar

Beiträge: 233
Registriert: 17.10.2007

AutoCAD 2019
Inventor 2019
64 bit Win 10
Intel I7 10610U 1.8 GHz
Quadro P520
32 GB Ram

erstellt am: 04. Jan. 2022 16:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen

Neues Jahr neues Glück wieder mal versuch ich meine sehr eingerosteten LISP "Fähigkeiten" zu nutzen mir das Leben leichter zu machen.

Für exporte die sehr häufig sind müssen die "orginalen" Layer alle weiss werden, bekommen andere Strichstärken und einer sogar nen Andern Linientyp.

Ich hab mir im Layerstaus-Manager dass auch schon zusammengebaut und exportiert.

Nun weiss ich aber nicht wie weiter, hab auch nix gefunden, möchte gerne:

(defun
Lade "exportlayer.las" von C:wassweisichirgendwo/AutoCADvorlagen
Setze diesen Layersatus aktuell
)

Wenn wer was weiss wo ich bisschen abgucken könnte...  


Und ne andere Frage da ich öfters auf so Probleme Stosse mit welchem Befehl dass auf irgendwas zugreifen kann, gibts irgendwo ne Liste mit allen AutoCAD-Lisp spezifischen Befehlen/Variablen?

Gruss Nebu


------------------
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.

Jiddu Krishnamurti

[Diese Nachricht wurde von nebuCADnezzar am 05. Jan. 2022 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 20998
Registriert: 03.06.2002

Alles

erstellt am: 04. Jan. 2022 17:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

passende API Information, oder einfach nur passende Suchbegriffe: layerstate-import layerstate-restore
http://help.autodesk.com/view/ACD/2022/DEU/?guid=GUID-84C7195D-12C1-4282-B5EE-8B9D6DDB705A
oder wenn man sich der AutoCAD-Befehle bedienen will, Befehl: LAYER bzw. -LAYER  [F1]-Hilfe

Zitat:
Original erstellt von nebuCADnezzar:
Für exporte die sehr häufig sind müssen die "orginalen" Layer alle weiss werden, bekommen andere Strichstärken und einer sogar nen Andern Linientyp.
Warum nicht einfach die (offenbar bekannten) Layer direkt ändern vor dem Export?

>>"da ich öfters auf so Probleme Stosse mit welchem Befehl dass auf irgendwas zugreifen kann,"
>>"gibts irgendwo ne Liste mit allen AutoCAD-Lisp spezifischen Befehlen/Variablen?"

?? --> [F1]-Hilfe,
schon direkt von der Hauptseite könnte man zu Befehle und Variablen springen - im Bereich "Schnellreferenzen",
oder zu den Lispfunktionen, dann im Bereich "Ressourcen".
Enthält praktisch alle Befehle, Variablen und Lispfunktionen
"AutoCAD-Lisp spezifischen Befehlen/Variablen" gibt es nur 1-2 Hände voll,
daher vermute ich du meinst wohl eher Lispfunktionen?
Oder doch ganz allgemein Befehle und Variablen, aber da ist es ja wie folgt:

Praktisch KEINE haben etwas mit Lisp zutun, oder auch fast ALLE aber etwas mit Lisp zutun,
nämlich genau ab dann wenn du diese nutzen (lesen/schreiben/steuern) möchtest.

Für Layer gibt es den Befehl LAYER/-LAYER, dort wie auch im Dialog geht es zu den Layerstatus


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 20998
Registriert: 03.06.2002

Alles

erstellt am: 04. Jan. 2022 17:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

"Warum nicht einfach die (offenbar bekannten) Layer direkt ändern vor dem Export?"
Ich meinte damit: Die gewünschten Änderungen in dem Lispprogramm hinterlegen und dann ausführen,
ohne den Umweg eines Layerstatus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nebuCADnezzar
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von nebuCADnezzar an!   Senden Sie eine Private Message an nebuCADnezzar  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nebuCADnezzar

Beiträge: 233
Registriert: 17.10.2007

AutoCAD 2019
Inventor 2019
64 bit Win 10
Intel I7 10610U 1.8 GHz
Quadro P520
32 GB Ram

erstellt am: 05. Jan. 2022 09:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moimoin

"Warum nicht einfach die (offenbar bekannten) Layer direkt ändern vor dem Export?"

Ja der Gedanke ist mir durchaus auch gekommen... aber hatte grad mit dem Layerstaus-Manager bisschen getestet und im Manger geht dass halt schön grafisch darum kurzer Weg...

Da ich leider nur alle paar Jahre was Lisple muss ich immer fast bei 0 anfangen. Ich bekomms auf die Reihe wenn ich nen code sehe was der tut so plus-minus und ich kann die meist auch auf meine Bedürfnisse anpassen, und mit ein wenig Hilfestellung hier ausm Forum und Recherche bei mapcar oder so bekomm ich das meist zusammengeschustert.

Wenn ich irgendwo die code Schnipsel gefunden hätte für (oder nur eins davon):

wähle alle layer - mach weiss
wähle alle layer strichstärke 0.18 - mach 0.13
wähle layer 12 - mach linientyp gestrichelt

dann sehe und verstehe ich dass und kann dass anpassen, dann hätt ich mir dass zusammengebaut, aber um dass selbst zu schreiben müsst ich erstmal wieder 4h in meinem Lispkurs Ordner Grundschulung machen.

Können nich alle so Vollprofis sein wie Du 

------------------
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.

Jiddu Krishnamurti

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 20998
Registriert: 03.06.2002

Alles

erstellt am: 05. Jan. 2022 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von nebuCADnezzar:
wähle alle layer - mach weiss
wähle alle layer strichstärke 0.18 - mach 0.13
wähle layer 12 - mach linientyp gestrichelt

Das machst du alles mit dem Befehl LAYER/-LAYER, selbst wenn du es im Layereigenschaften-Manager machst wird der Befehl verwendet,
ein einfaches Menümakro, Script oder eine (send)command Anweisung die den Befehls steuert reicht also aus.

Gebe ein: -LAYER<enter>
lese was ACAD dir anbietet, gebe ein was du möchtest usw.
;als Script:
-LAYER<enter>
Farbe<enter>
7<enter>
*<enter>
LStärke<enter>
usw.

;als Menümakro
-LAYER;Farbe;7;*;LStärke;usw.

;als command-Ausdruck
(command "-LAYER" "Farbe" "7" "*" "LStärke" usw.)

Alles der AutoCAD-Befehl -LAYER 


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manuel486
Mitglied
Technischer Zeichner Elektro


Sehen Sie sich das Profil von Manuel486 an!   Senden Sie eine Private Message an Manuel486  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manuel486

Beiträge: 169
Registriert: 31.01.2020

Windows 10 Pro - 64-Bit -
Lenovo Thinkstation P520 -
Intel Xeon W-2255 CPU @ 3.70 GHz 10 Kerne -
2x32GB DDR4 RAM @ 2933 MHz -
Samsung MZVLB512HAJQ-000L7 SSD 500GB -
Seagate ST1000DM003 HDD 1000GB -
NVIDIA Quadro P2200 5GB -
Elgato Stream Deck 15 Tasten -
AutoCAD MEP 2019 - Revit 2018+2019+2020+2021

erstellt am: 05. Jan. 2022 10:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich


22-01-05_Befehlsmakro.jpg


Befehlsreferenz_Acad2018.pdf

 
Hallo.
Habe mal schnell was zusammengestellt.
Code:

_.-LAYER _Color 7 *
_.-LAYER _LWeight _Default *
_.-LAYER _LType Continuous Layer-XYZ


;2x Eingabe zum Layer-Befehl Beenden
;
;andere Schreibweise
_.-LAYER
_Color 7 *
_LWeight _Default *
_LType Continuous Layer-XYZ


;2x Eingabe zum Layer-Befehl Beenden
;
;Deutsche Schreibweise
-LAYER FArbe 7 *
-LAYER LStärke Vorgabe *;Vorgabe funktioniert nicht?!? Kann das jemand erklären?
-LAYER Ltyp Continuous Layer-XYZ


;2x Eingabe zum Layer-Befehl Beenden
;
;andere Deutsche Schreibweise
-LAYER
FArbe 7 *
LStärke Vorgabe *;Vorgabe funktioniert nicht?!? Kann das jemand erklären?
Ltyp Continuous Layer-XYZ

;hier reicht 1x Eingabe zum Layer-Befehl Beenden
;
;Exportiert automatisch in ACAD2013 / Speichert mit ACAD- davor im selben Verzeichnis ab / schliesst die Zeichnung OHNE speichern /
;
_.FILEDIA 0
_.AECEXPORTTOAUTOCAD2013
_.FILEDIA 1
(progn(command "_.close")(while (/= 0 (getvar "CMDACTIVE"))(command "_Y")))


Jetzt könntest du noch ein "_.QSAVE" davor packen dann speichert er das Original vorher noch.

So würde mein fertiger Befehl aussehen:
exportlayer.scr

Code:
;Speichert die Zeichnung
_.QSAVE
;
;Alle Layer auf Farbe weis, Alle Linienstärken auf Vorgabe, Linientyp von Layer-XYZ auf Continuous
_.-LAYER
_Color 7 *
_LWeight _Default *
_LType Continuous Layer-XYZ

;
;Exportiert automatisch in ACAD2013 / Speichert mit ACAD- davor im selben Verzeichnis ab / schliesst die Zeichnung OHNE speichern /
;
_.FILEDIA 0
_.AECEXPORTTOAUTOCAD2013
_.FILEDIA 1
(progn(command "_.close")(while (/= 0 (getvar "CMDACTIVE"))(command "_Y")))



Diesen Code in eine Textdatei packen mit .scr anstatt .txt am Ende.
Dann ein Befehlsmakro erstellen und auf das Script verweisen. Siehe Bild.
^C^C_.SCRIPT;"C:/Temp/exportlayer.scr"


Jetzt ist natürlich die frage:
Wie genau wäre dein Ablauf?
Automatisch speichern, Layer ändern, dann Export, dann autom. schliessen.
Layer ändern, Export dann autom. schliessen.
Layer ändern, Export, fertig.

Habe mal ne PDF mit Befehlen in Deutsch sowie der Englischen Übersetzung angehangen.
Ich würde es in Englisch aufbauen.
Also "_." vor dem Befehl und "_" vor die Optionen.

MFG
Manuel486


------------------

Gruß
Manuel

[Diese Nachricht wurde von Manuel486 am 05. Jan. 2022 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 20998
Registriert: 03.06.2002

Alles

erstellt am: 05. Jan. 2022 10:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Offtopic / Diese Antwort geht nur an Manuel486
Frohes Neues!
";hinter dem Layer-XYZ muss ein Leerzeichen sein damit der Befehl beendet wird"
auch wenn es dir bekannt ist, so möchte ich es hier nicht stehen lassen:
Nein, muss nicht. Es kann, ist unschön, muss auch nicht.
EIGENTLICH gehört also ganz normal ein Enter hinter den Layernamen um den Layernamen zu bestätigen
und da man dann noch im LAYER-Befehl ist bedarf es einer weiteren LeerEingabe(Enter)
um den Befehl zu verlassen.
(deswegen sind deine ersten zwei Zeilen des Beispieles auch falsch, da fehlt der zusätzliche Zeilenumbruch bzw. dieses Leerzeichen)

Und auch wenn das Leerzeichen an dieser Stelle als Enter interpretiert wird: Ein Zeilenumbruch ist viel besser zu lesen/erkennen
im Script und muss dann auch nicht weiter kommentiert werden.
(wer die ganzen Befehle auswendig kennt - setzt auch mal ein Leerzeichen an der Stelle ein, klar. Aber der muss es sich nicht kommentieren    )


EDIT:
";Vorgabe funktioniert nicht?!? Kann das jemand erklären?"
1. Es ist nicht vorgesehen/dokumentiert dass man diesen Wert setzen kann.
2. Man kann, es ist nur undokumentiert _DEFAULT
3. Im deutschen hat Adesk leider vergessen ein (undokumentiertes) VORGABE zuzulassen.
Also, VORGABE ist nur durch _DEFAULT zu erreichen..
(zudem ist die Linienstärke "Vorgabe" ohnehin zu 99% die schlechteste Wahl, denn für gewöhnlich möchte man ja eine bestimmte Linienstärke)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadwomen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Mädchen für fast alles


Sehen Sie sich das Profil von cadwomen an!   Senden Sie eine Private Message an cadwomen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadwomen

Beiträge: 2883
Registriert: 26.08.2002

ACAD R11 - 2018.1.2
(Plant3D)
AVIS
ACAD LT 2013- 2020
ZWCAD 2015 Versuch "nun ja"
[s]History P3D 2012/(13) SP und Hotfix([/s]<P>
Windows 10 / 64 Bit
Xeon CPU 3.5GHz
16GB Ram
NVIDIA Quadro P2000
3x Dell TV100 88P Monitore

erstellt am: 05. Jan. 2022 10:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Hy

hast du den Befehl standards schon mal probiert ? grad wenn das für den Export ist zb verschiedene Firmen kann man sich da für jeden eine eigene einrichten und gut

cu cw
PS ja hat natürlich nichts mit Lisp zu tun

------------------
Also ich finde Unities gut ... und andere sicher auch
------------------------------------------------
cadwomen™
Plant ist nur die Spitze des Berges der da treibt ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nebuCADnezzar
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von nebuCADnezzar an!   Senden Sie eine Private Message an nebuCADnezzar  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nebuCADnezzar

Beiträge: 233
Registriert: 17.10.2007

AutoCAD 2019
Inventor 2019
64 bit Win 10
Intel I7 10610U 1.8 GHz
Quadro P520
32 GB Ram

erstellt am: 05. Jan. 2022 10:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

Erstmal nochmal riesen Dankeschön! Hier is mir schon sooooo viel geholfen worden, manchmal auf umwegen manchmal direkt, manchmal einfach nur ne sch..ss verflixte Klammer die ich übersehen hab...

Ich bin nu beim Layerstaus-Manager geblieben und hol mir die (oder leg den Status direkt in die Vorlagedatei) funktioniert in zwei Zeilen (oder mit der Vorlage in einer)

Mein Teil wird nun alle Schraffuren, Bemassungen und Blöcke auflösen, die Layer anpassen und das ganze netterweise im Austauschordner mit nem spezifischen Dateipräfix ablegen! Meine Kollegen wirds freuen und s Marketing noch viel mehr dass nu alles Automatisiert is   

Schöne Grüsse ausm Schnee 

------------------
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.

Jiddu Krishnamurti

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadwomen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Mädchen für fast alles


Sehen Sie sich das Profil von cadwomen an!   Senden Sie eine Private Message an cadwomen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadwomen

Beiträge: 2883
Registriert: 26.08.2002

ACAD R11 - 2018.1.2
(Plant3D)
AVIS
ACAD LT 2013- 2020
ZWCAD 2015 Versuch "nun ja"
[s]History P3D 2012/(13) SP und Hotfix([/s]<P>
Windows 10 / 64 Bit
Xeon CPU 3.5GHz
16GB Ram
NVIDIA Quadro P2000
3x Dell TV100 88P Monitore

erstellt am: 05. Jan. 2022 10:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

das mit dem Schnee war jetzt fieß ;-)

------------------
Also ich finde Unities gut ... und andere sicher auch
------------------------------------------------
cadwomen™
Plant ist nur die Spitze des Berges der da treibt ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nebuCADnezzar
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von nebuCADnezzar an!   Senden Sie eine Private Message an nebuCADnezzar  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nebuCADnezzar

Beiträge: 233
Registriert: 17.10.2007

AutoCAD 2019
Inventor 2019
64 bit Win 10
Intel I7 10610U 1.8 GHz
Quadro P520
32 GB Ram

erstellt am: 05. Jan. 2022 11:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hast du den Befehl standards schon mal probiert ?

Ja habi au kurz angeschaut, aber da ich mit m Marketing erstmal Strichstärken etc. ausfummeln musste bin ich beim Layerstaus-Manager hängengeblieben, is halt auch gut, Varianten Testen, wieder zurückschalten und die Zeichnung ist wieder wie gewohnt und kannst weiterfurwerken...


Homeoffice im Estrich vom 100 Jahre alten Haus mit Einscheiben Fenster, ja es zieht recht fies und Schneit im 45° Winkel 

------------------
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.

Jiddu Krishnamurti

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manuel486
Mitglied
Technischer Zeichner Elektro


Sehen Sie sich das Profil von Manuel486 an!   Senden Sie eine Private Message an Manuel486  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manuel486

Beiträge: 169
Registriert: 31.01.2020

Windows 10 Pro - 64-Bit -
Lenovo Thinkstation P520 -
Intel Xeon W-2255 CPU @ 3.70 GHz 10 Kerne -
2x32GB DDR4 RAM @ 2933 MHz -
Samsung MZVLB512HAJQ-000L7 SSD 500GB -
Seagate ST1000DM003 HDD 1000GB -
NVIDIA Quadro P2200 5GB -
Elgato Stream Deck 15 Tasten -
AutoCAD MEP 2019 - Revit 2018+2019+2020+2021

erstellt am: 05. Jan. 2022 11:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Frohes neues. 
Ok, das mit dem Leerzeichen stimmt nicht so ganz. 
Habe mir das so angewöhnt...
Habe den Ursprungpost angepasst.

Jetzt ist noch die Frage Warum _Default im Englischen funktioniert und Vorgabe im Deutschen nicht?!

und nochwas

"wähle alle layer strichstärke 0.18 - mach 0.13"
Also über die Linienstärke (Strichstärke) würde ich nur über die Objekteigenschaften wissen wie ich dran komme.
Aber wie und wo man Filtert welche Linienstärke im Layermanager einsteht wäre ich raus.


------------------

Gruß
Manuel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 20998
Registriert: 03.06.2002

Alles

erstellt am: 05. Jan. 2022 11:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

>>"Jetzt ist noch die Frage Warum _Default im Englischen funktioniert und Vorgabe im Deutschen nicht?!"
Habe ich oben beantwortet (ich traue mir zu dass zu beantworten  )

>>"und nochwas "wähle alle layer strichstärke 0.18 - mach 0.13"
Ooups
DAS hatte ich so nicht gelesen, danke.

@nebuCADnezzar
für das "wähle alle layer strichstärke 0.18 - mach 0.13" müßte man entweder die Layernamen kennen um die es geht (wie in deinem Fall)
oder wirklich mit programmieren anfangen, denn für "ändere alle deren aktueller LStärke nnn ist" gibt es keinen Befehl.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nebuCADnezzar
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von nebuCADnezzar an!   Senden Sie eine Private Message an nebuCADnezzar  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nebuCADnezzar

Beiträge: 233
Registriert: 17.10.2007

AutoCAD 2019
Inventor 2019
64 bit Win 10
Intel I7 10610U 1.8 GHz
Quadro P520
32 GB Ram

erstellt am: 05. Jan. 2022 12:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Wie gesagt es funktioniert Tiptop über den Layerstaus-Manager. Und man kann halt auch grad grafisch gucken, habi alle Layer angepasst, sind noch irgendwo komische Linientypen, Strichstärken was auch immer da...

Sonst wohl:
mache liste mit allen layerndaten
arbeite die liste durch
wenn strichstärke 018 - dann 013
arbeite die liste durch
wenn layer irgendnefarbe - dann weiss
arbeite die liste durch
wenn layername AA - dann linintyp xy

Die reine Theorie wie das Programm ablaufen könnte hätt ich schon, nur keine Ahnung wie ich dass coden soll 

------------------
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.

Jiddu Krishnamurti

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

spider_dd
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von spider_dd an!   Senden Sie eine Private Message an spider_dd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für spider_dd

Beiträge: 1075
Registriert: 27.11.2003

Win 10Pro
Intel(R) Core(TM) i7-7700
NVIDIA Quadro P1000
ACAD, Civil-3D 2018

erstellt am: 05. Jan. 2022 14:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Mal ein Anfang:

Code:

;
;  modi_layer
:
;----------------------------------------------
;

(defun C:modi_layer (/)

  (princ "\nLayer aendern")
  (setq mod_layer (tblnext "layer" T))
  (setq x 0)
  (while mod_layer
    (setq mod_layer_name (cdr (assoc 2 mod_layer)))
    (setq cl_obj (entget (tblobjname "layer" mod_layer_name)))
    (setq cl_obj (subst (cons 62 7) (assoc 62 cl_obj) cl_obj))  ; setzt farbe auf 7 (weiss)
   
    ; Strichstaerke aendern (geht (noch) nicht)
    (if (= (cdr (assoc 370 cl_obj)) 15)  ; Linienstärke alt (hier 0.15)
        (setq cl_obj (subst (cons 370 35) (assoc 370 cl_obj) cl_obj))  ; Strichstaerke neu (hier 0.35)
    )

    ; Linientyp_aendern, hier Deinen Layer mit zu aendernden Linientypen einsetzen
    (if (= mod_layer_name "hq20") ; Layername
        (setq cl_obj (subst (cons 6 "RAND") (assoc 6 cl_obj) cl_obj)) ; Linientyp neu
    )
    (entmod cl_obj)
    (setq x (1+ x))
    (setq mod_layer (tblnext "layer"))
  ) ; ende while
  (prompt (strcat "\n" (itoa x) " Layer geaendert"))
  (command "regenall") 
)


Das mit der Linienstärke klappt noch nicht. Laut Hilfe ist CG 370 Zähler-Wert für Linienstärke. Wie und wo da was genau zu setzen ist, habe ich noch nicht rausbekommen. Aber vielleicht weis da ja jemand anderes noch weiter.

Gefunden! Muss vorhin irgendwie noch verrutscht sein. Habe es oben im Code angepasst.

HTH
Gruß
Thomas

[Diese Nachricht wurde von spider_dd am 05. Jan. 2022 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Programmentwickler CAD & Office (m/w/divers)

thyssenkrupp ist eine international aufgestellte Unternehmensgruppe aus weitgehend selbstständigen Industrie- und Technologiegeschäften mit über 100.000 Mitarbeitenden. In 56 Ländern erwirtschaftete die Gruppe im Geschäftsjahr 2020/2021 einen Umsatz von 34 Mrd ?. Mit umfassendem Technologie-Know-how entwickeln die Geschäfte und alle Mitarbeitenden wirtschaftliche und ressourcenschonende ...

Anzeige ansehenSoftwareentwicklung
CADmium
Moderator
Maschinenbaukonstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von CADmium an!   Senden Sie eine Private Message an CADmium  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADmium

Beiträge: 13501
Registriert: 30.11.2003

.

erstellt am: 05. Jan. 2022 16:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

ich hatte dazu mal folgende Tools geschrieben die alle Basisfunktionen dafür enthalten
1: PROPSEDIT
2. LAYERPROP


welche man zusammenfassen und anpassen könnte ....

------------------
Also ich finde Unities gut ... und andere sicher auch
---------------------------------------
  - Thomas -          
"Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2022 CAD.de | Impressum | Datenschutz