Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CATIA V5 Part / Assembly
  Baugruppensymmetrie nachträglich bearbeiten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Baugruppensymmetrie nachträglich bearbeiten (386 mal gelesen)
MAR-CAD
Mitglied
CAD Designer


Sehen Sie sich das Profil von MAR-CAD an!   Senden Sie eine Private Message an MAR-CAD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MAR-CAD

Beiträge: 17
Registriert: 14.02.2018

v. a. CATIA V5-6R20, Solid Edge ST9

erstellt am: 09. Jul. 2018 10:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe zur Zeit etwas mit der Funktion Baugruppensymmetrie in der Assembly Workbench zu tun.

Die erste Frage dazu ist: Kann man die Baugruppensymmetrie nachträglich gar nicht bearbeiten? Wenn man das Einstellungsfenster für die Baugruppensymmetrie aufruft, sind alle Optionen (wie die Einstellung, ob neue Komponenten oder nur neue Exemplare angelegt werden sollen) ausgegraut.

Zweite Frage: Die Einstellung "Spiegeln als neue Komponente" funktioniert einwandfrei und so wie man es erwartet. Bei Drehung oder Verschiebung landen die "Spiegelteile" aber irgendwo im Raum. Ist es möglich diese Teile so drehen bzw. verschieben zu lassen, dass sie die selbe Poisition haben, wie wenn sie echt gespiegelt werden würden?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bgrittmann
Moderator
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von bgrittmann an!   Senden Sie eine Private Message an bgrittmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bgrittmann

Beiträge: 10146
Registriert: 30.11.2006

CATIA V5R19

erstellt am: 09. Jul. 2018 10:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MAR-CAD 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus

Was meinst du mit "landen die "Spiegelteile" aber irgendwo im Raum"? Diese sollten doch über die Spiegelebene aus dem Ursprungsteil definiert im Raum liegen?
Oder hast du ein neues Exemplar des Speielteils erzeugt? Oder das Referenzbauteil mit der Spiegelebene verschoben?
Hattest du "Verknüpfung dieser Postion beibehalten" aktiviert?

Gruß
Bernd

------------------
Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 1277
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 09. Jul. 2018 10:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MAR-CAD 10 Unities + Antwort hilfreich

Mahlzeit,

Ich halte diese Baugruppenmanoever fuer ziemlich krasse Hauruck-Massnahmen.
Mach Dir lieber ein Adaptermodell mit Achsenkreuzen, ueber die Du positionierst.

Das 'Rechtsteil' wuerde ich auch lieber im Part Design anlegen, CPL as Result with Link des Ergebnis-Bodys des Linksteils und dann Symmetry.
(Also bei mir ist immer links konstruiert, rechts Spiegelbild, bin automotive-geschaedigt    .. je nachdem, kann bei Dir ja auch anders sein)

LG ... Wolfi 

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MAR-CAD
Mitglied
CAD Designer


Sehen Sie sich das Profil von MAR-CAD an!   Senden Sie eine Private Message an MAR-CAD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MAR-CAD

Beiträge: 17
Registriert: 14.02.2018

v. a. CATIA V5-6R20, Solid Edge ST9

erstellt am: 17. Jul. 2018 17:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von bgrittmann:

Was meinst du mit "landen die "Spiegelteile" aber irgendwo im Raum"? Diese sollten doch über die Spiegelebene aus dem Ursprungsteil definiert im Raum liegen?
Oder hast du ein neues Exemplar des Speielteils erzeugt? Oder das Referenzbauteil mit der Spiegelebene verschoben?


Nein, die Spiegelebene ist an Ort und Stelle. Und die Teile landen halt nicht dort, wo sie sollen, wenn sie per drehen bzw. verschieben "gespiegelt" werden, dann sind sie versetzt etc. Ok, könnte vielleicht mit dem Koordinatenursprung zusammenhängen, ich weiß es nicht.
Zitat:
Original erstellt von bgrittmann:

Hattest du "Verknüpfung dieser Postion beibehalten" aktiviert?


Ja.
Zitat:
Original erstellt von wolfi_z:

Ich halte diese Baugruppenmanoever fuer ziemlich krasse Hauruck-Massnahmen.
Mach Dir lieber ein Adaptermodell mit Achsenkreuzen, ueber die Du positionierst.


Sorry, warum "Hauruck-Massnahmen"?
Zitat:
Original erstellt von wolfi_z:

Das 'Rechtsteil' wuerde ich auch lieber im Part Design anlegen, CPL as Result with Link des Ergebnis-Bodys des Linksteils und dann Symmetry.


Ein Einfügen mit Verknüpfung krieg ich so nicht hin, ist ausgeblendet. Meinst du vielleicht ein AllCATPart?

Danke! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 1277
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 17. Jul. 2018 17:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MAR-CAD 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von MAR-CAD:
(...)Sorry, warum "Hauruck-Massnahmen"?

Das erlebst Du doch gerade am eigenen Leib ;)  -> Die Teile landen irgendwo und Du schaust ihnen nur irritiert hinterher  
Zitat:
Original erstellt von MAR-CAD:
Ein Einfügen mit Verknüpfung krieg ich so nicht hin, ist ausgeblendet. Meinst du vielleicht ein AllCATPart? (...)

Nein meine ich nicht      

Ich meine:
(1) Im Quellpart Tools-Publication -> Fertigteil-Body publishen (ist zwar nur manchmal vorgeschrieben, aber immer hilfreich, und nie falsch!)
(2) Copy machen von diesem Fertigteil-Body.
(3) Ins Zielpart wechseln (in separatem Fenster oeffnen).
(4) Edit - Pastete Special -> As Result with Link

LG ... Wolfi   

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV     

[Diese Nachricht wurde von wolfi_z am 17. Jul. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz