Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CATIA V5 Programmierung
  Load/Unload eines Parts in einem Product

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Load/Unload eines Parts in einem Product (3834 mal gelesen)
Shamrock2
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Shamrock2 an!   Senden Sie eine Private Message an Shamrock2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Shamrock2

Beiträge: 33
Registriert: 24.09.2009

CATIA V5
R16/R17 - x32
R18/R19 - x64
mit VISTAx64
auf HP XW4600

erstellt am: 28. Sep. 2009 11:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich versuche PARTs, die geladen (=load) sind, per Macro zu entladen (unload).
Im Forum habe ich (bis jetzt) nichts gefunden.

Dann habe ich aus Catia heraus ein Macro erstellt:
- rechte Maustaste auf das geladene Dokument/PART
- "Components" / "Unload"

Erzeugt wurde:
Sub CATMain()
  Set productDocument1 = CATIA.ActiveDocument
  Set product1 = productDocument1.Product
  Set products1 = product1.Products
  Set product2 = products1.Item("ZYLINDER.1")
  Set products2 = product2.Products
End Sub

Ich sehe darin keinen "unload"-Befehl
  und ausserdem
bricht es, wenn ich das Macro ausführe, an der letzten Zeile mit Fehler ab.


Kann mir jemand weiter helfen?

Danke und Gruß
Joachim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HoBLila
Mitglied
Dipl.-Ing. (BA) praktische Informatik - Senior Entwickler CAx


Sehen Sie sich das Profil von HoBLila an!   Senden Sie eine Private Message an HoBLila  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HoBLila

Beiträge: 1118
Registriert: 29.05.2008

DELL PRECISION T3500
Intel(R) Xeon(R) CPU W3540 @ 2.93GHz
12285 MB RAM
NVIDIA Quadro FX 1800
Microsoft Windows 7 Enterprise Service Pack 1
CATIA V5 R19 SP09 HF69
VB6.5
CAA RADE CDC

erstellt am: 28. Sep. 2009 11:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich nehme an mit laden meinst du den Designmode.

Den schaltest du über

oSubProducts.ApplyWorkMode DESIGN_MODE

um.

Abbrechen tut dein Makro in der letzten Zeile sicher, weil dein Product keine Products enthält.

------------------
Mit freundlichen Grüßen,
Henry Schneider
alias Lila

Es gibt einen ewigen Wettkampf zwischen der Natur und den Ingenieuren:
Die Ingenieure versuchen, immer idioten-sicherere Systeme zu bauen,
die Natur versucht, immer bessere Idioten zu bauen

Xing

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Shamrock2
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Shamrock2 an!   Senden Sie eine Private Message an Shamrock2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Shamrock2

Beiträge: 33
Registriert: 24.09.2009

CATIA V5
R16/R17 - x32
R18/R19 - x64
mit VISTAx64
auf HP XW4600

erstellt am: 28. Sep. 2009 12:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Henry,

"geladen" ist das Produkt/Parts im DEFAULT_MODE.
Hier liegt nicht mein Problem.

Bzgl. dem erzeugten Macro sehe ich das auch so, dass in der letzten Zeile keine "Products" vorhanden sind.
Aber: wie schon geschrieben, das Macro ist aus Catia heraus per MacroGenerator erzeugt - sollte also tun.

Somit ist meine FRAGE nach wie vor OFFEN:
  ??? wie entlade "unload" ich ein z.B. PART ???

Gruß
Joachim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

richter2
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von richter2 an!   Senden Sie eine Private Message an richter2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für richter2

Beiträge: 81
Registriert: 21.10.2009

erstellt am: 28. Okt. 2009 17:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

habe das gleiche Problem. Gibt es denn hierfür bereits eine Lösung. Wenn ja wäre es super, wenn mir diese jemand mitteilen könnte

Vielen Dank und Gruß

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Shamrock2
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Shamrock2 an!   Senden Sie eine Private Message an Shamrock2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Shamrock2

Beiträge: 33
Registriert: 24.09.2009

CATIA V5
R16/R17 - x32
R18/R19 - x64
mit VISTAx64
auf HP XW4600

erstellt am: 29. Okt. 2009 07:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Klaus,

mit folgenden Zeilen konnte ich den Punkt lösen:

Entladen (unload)
For l = catProducts.Count to 1 step -1
  Set myAktiProd = catProducts.Item(l)
  Set myRefProduct = myAktiProd.ReferenceProduct
  myAktiProd.ApplyWorkMode VISUALIZATION_MODE
Next

... und wieder laden (load)
For l = 1 To catProducts.Count
  Set myAktiProd = catProducts.Item(l)
  myAktiProd.ApplyWorkMode DEFAULT_MODE
Next

hoffe, das hilft.

Gruß
Joachim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

richter2
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von richter2 an!   Senden Sie eine Private Message an richter2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für richter2

Beiträge: 81
Registriert: 21.10.2009

erstellt am: 29. Okt. 2009 12:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Joachim,

das Laden funktioniert. Jedoch funktioniert das Entladen (VISUALIZATION_MODE) nicht. Das heißt zumindest wird das Part nicht in eckigen Klammern dargestellt. Gibt es keinen Befehl für das wirkliche Entladen der Parts? Was ist mit den Catia.StartCommands Load und Unload ? Kann man diese dazu verwenden? Mir ist es bisher allerdings nicht gelungen.

Die Frage ist auch ob der Speicherbedarf beim Umschalten in den Visualisierungsmodus geringer wird und somit große Baugrubben trotz keines eigentlichen Entladevorgangs dargestellt werden können.

Gruß

Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Shamrock2
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Shamrock2 an!   Senden Sie eine Private Message an Shamrock2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Shamrock2

Beiträge: 33
Registriert: 24.09.2009

CATIA V5
R16/R17 - x32
R18/R19 - x64
mit VISTAx64
auf HP XW4600

erstellt am: 29. Okt. 2009 12:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Andreas,

sind die Documente auch geschlossen?
  Documents.Item(i).Close

Vorher ev. ein
  Documents.Item(i).Save

Sonst können sie nicht entladen werden.

Gruss
Joachim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tberger
Mitglied
Application Manager CATIA V5 / V6


Sehen Sie sich das Profil von tberger an!   Senden Sie eine Private Message an tberger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tberger

Beiträge: 1381
Registriert: 13.01.2007

erstellt am: 29. Okt. 2009 13:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Beim Umschalten in den Visualisierungsmodus wird definitiv weniger Speicher benötigt. Meine Schweissbaugruppen z.B. haben nativ geladen (also Design Mode) CNEXT mit 2,3 GB belastet, nach Umschalten in Visu Mode waren es noch 600 MB. Es kommt auch darauf an, wie genau die cgr-Rasterung eingestellt ist. Ist sie (General Display Performance, 3D Accuracy) standardmäßig 0.2, ist das ca. mein Wert. Ist sie genauer eingestellt (0.02), dann braucht CNEXT auch wieder mehr, da ja auch wesentlich mehr Dreiecke dargestellt werden müssen.
Ebenso werden nicht unbedingt alle Teile in den Visu Mode zurückgesetzt, wenn sie z.B. noch nicht gesichert sind oder nur Drähte enthalten.
Ich würde dir aber generell zum cache mode raten, wenn ihr mit größeren Baugruppen hantiert (macht ihr wahrscheinlich eh schon).

------------------
Grüße aus dem Rheinland

Thomas

+++++++++++++++++++++++++++++++++

CATIA - eine Laune der Natur ...

"Phase 2 in CATIA V5"  - www.tobeplus.de

    tberger@tobeplus.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MICHLICK
Mitglied
CAD Methodik Entwickler (CATIA; NX)


Sehen Sie sich das Profil von MICHLICK an!   Senden Sie eine Private Message an MICHLICK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MICHLICK

Beiträge: 454
Registriert: 20.06.2001

Der Aufwand bei Änderungen ist groß, wenn die Finger schneller klicken als das Gehirn denkt.

erstellt am: 03. Nov. 2009 07:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!

Mal 'ne grundsätzliche Frage. Ist bei Dir der CATIA Cache aktiviert? Andernfalls brauchen wir über laden und entladen gar nicht diskutieren.

------------------
Gruß Michael B.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Shamrock2
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Shamrock2 an!   Senden Sie eine Private Message an Shamrock2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Shamrock2

Beiträge: 33
Registriert: 24.09.2009

CATIA V5
R16/R17 - x32
R18/R19 - x64
mit VISTAx64
auf HP XW4600

erstellt am: 03. Nov. 2009 07:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja, ist aktiv (Cache Activation = on)

Gruss
Joachim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

richter2
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von richter2 an!   Senden Sie eine Private Message an richter2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für richter2

Beiträge: 81
Registriert: 21.10.2009

erstellt am: 03. Nov. 2009 13:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Leute,

danke für die Antworten. Das mit den Umschalten zwischen beiden Modi fumktioniert jetzt bei mir und reicht auch bzgl. der Speicherkapazitäten aus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Smerg
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Smerg an!   Senden Sie eine Private Message an Smerg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Smerg

Beiträge: 43
Registriert: 20.03.2008

erstellt am: 11. Jan. 2010 16:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

So nach mehr als 40 Stunden probieren und probieren bin ich ziemlich verzweifelt. Es klappt einfach nicht.

Zur Situation:
Ich habe erst einmal alle Parts per Hand entladen um das Makro zum laden zu testen. Dabei hab ich den Zustand nach dem entladen auch gleich "per Hand" gespeichert.

Das Makro sieht so aus:

Code:
For l = 1 To CATIA.ActiveDocument.Product.Products.Count
  CATIA.ActiveDocument.Product.Products.ApplyWorkMode DEFAULT_MODE
Next

Es bringt keinen Fehler. Macht aber auch nicht das was es soll.
Das gleiche ist beim entladen per Makro...

Mach ich irgendetwas grundsätzlich falsch, habe ich das System dahiner noch nicht erkannt. 
Hab mich dabei an Shamrock2s Code/Anweisungen gehalten.

Hat jemand einen Tipp bzw. mal etwas fertiges zum anschauen.

------------------
ODI PROFANUM VULGUS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

richter2
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von richter2 an!   Senden Sie eine Private Message an richter2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für richter2

Beiträge: 81
Registriert: 21.10.2009

erstellt am: 12. Jan. 2010 13:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Smerg,

du erstellst eine For Schleife und beziehst dich in den nachfolgenden Anwendungen gar nicht mehr auf deinen Zählparameter. Das heißt: Entweder ist deine Schleife sinnlos oder die nachfolgenden Anweisungen falsch. Hier ist wohl eher zweiteres der Fall, da ich glaube, dass es in Catia nicht möglich ist, alle Part gleichzeitig laden bzw. zu entladen.

Also versuche einmal den kompletten Code von Shamrock2:

For l = 1 To catProducts.Count
  Set myAktiProd = catProducts.Item(l)
  myAktiProd.ApplyWorkMode DEFAULT_MODE
Next

Solltest du dann dein Makro zum laufen gebracht haben (es läuft also ohne Fehlermeldung durch) und das laden / entladen funktioniert dennoch nicht, dann überprüfe ob du die entsprechende Catia-Bibliothek eingebunden hast. Das war glaube ich iregndetwas mit CatiaStructureInterface... oder so ähnlich. (Ich meine dies wenn du im VBA Editor programmierst)

Gruß

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MICHLICK
Mitglied
CAD Methodik Entwickler (CATIA; NX)


Sehen Sie sich das Profil von MICHLICK an!   Senden Sie eine Private Message an MICHLICK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MICHLICK

Beiträge: 454
Registriert: 20.06.2001

Der Aufwand bei Änderungen ist groß, wenn die Finger schneller klicken als das Gehirn denkt.

erstellt am: 12. Jan. 2010 13:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Was man auch immer unter default work mode versteht (DEFAULT_MODE).

Ich verwende immer DESIGN_MODE - da weiß man was man hat.
myAktiProd.ApplyWorkMode DESIGN_MODE

------------------
Gruß Michael B.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Smerg
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Smerg an!   Senden Sie eine Private Message an Smerg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Smerg

Beiträge: 43
Registriert: 20.03.2008

erstellt am: 12. Jan. 2010 15:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

@richter2
upps, das x.Item(i).blabla ist mir beim kopieren entwischt.
Natürlich hab ich es aber bei mir drin. Es funktioniert trotzdem nicht...

@MICHLICK
Welcher MODE ist ja erstmal egal, er macht keine Änderung und bringt auch keine Fehler

------------------
ODI PROFANUM VULGUS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

richter2
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von richter2 an!   Senden Sie eine Private Message an richter2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für richter2

Beiträge: 81
Registriert: 21.10.2009

erstellt am: 13. Jan. 2010 09:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn der Code ohne Fehler durchläuft aber nichts passiert, dann wie gesagt mal die Einbindung der Bibliothek CATIA V5 ProductStructureInterface Object Library kontrollieren.

In VBA muss dort der Haken gesetzt sein, damit die Befehle für das Laden und Entladen auch funktionieren.

Gruß

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Smerg
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Smerg an!   Senden Sie eine Private Message an Smerg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Smerg

Beiträge: 43
Registriert: 20.03.2008

erstellt am: 14. Jan. 2010 16:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Der Haken ist gesetzt... ich versteh CATIA mal wieder nicht.

Hat jemand noch einen Tipp?

catProducts ist schon CATIA.ActiveDocument.Product.Products?

------------------
ODI PROFANUM VULGUS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

richter2
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von richter2 an!   Senden Sie eine Private Message an richter2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für richter2

Beiträge: 81
Registriert: 21.10.2009

erstellt am: 20. Jan. 2010 15:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Wie sind den die Parts ursprünglich?

Geladen oder entladen

Gruß

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Smerg
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Smerg an!   Senden Sie eine Private Message an Smerg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Smerg

Beiträge: 43
Registriert: 20.03.2008

erstellt am: 21. Jan. 2010 10:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

In meinem kleinen Testproduct theoretisch geladen.

Jedoch da es eher darum geht etwaige entladene Produkte zu laden, habe ich diese immer erst per Hand entladen um darauf das Makro anzuwenden. Nach dem entladen speicher das ganze Product noch.

Ich probier heut es noch einmal anders herum, d.h. geladene zu entladen. Irgendwann muss es doch funktionieren 


Set myRefProduct = myAktiProd.ReferenceProduct
Darüber bin ich gerade noch bei Shamrock gestoßen, siehe:

Code:
Entladen (unload)
For l = catProducts.Count to 1 step -1
  Set myAktiProd = catProducts.Item(l)
  Set myRefProduct = myAktiProd.ReferenceProduct
  myAktiProd.ApplyWorkMode VISUALIZATION_MODE
Next

Wozu genau ist das im Code da?
Aus der CATIA-Hilfe werde ich nicht schlau, wieso das in dem Quelltext steht.

Zitat:
Property ReferenceProduct( ) As CATIAProduct (Read Only)
Returns the Reference Product of this instance.

Desweiteren wurde ja geschrieben zum entladen muss ich alle Documents Items schließen muss.

Zitat:
sind die Documente auch geschlossen?
  Documents.Item(i).Close

Vorher ev. ein
  Documents.Item(i).Save

Sonst können sie nicht entladen werden.



Da kann ich dann jedoch beim entladen nicht mehr auf mein ActiveDocument zu greifen, dazu ist dann bestimmt das ReferenceProduct gut?

Mein Betreuer/Chef weiß auch nicht weiter. Es sieht doch alles so einfach und logisch aus. Haben es auf mehreren Rechnern mit verschiedenen Releases von Catia probiert (R17,R18,R19), kein Erfolg.
An der Uni bei mir kann auch keiner helfen.
Aber aufgeben ist nicht.


gruß Stefan

------------------
ODI PROFANUM VULGUS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

richter2
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von richter2 an!   Senden Sie eine Private Message an richter2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für richter2

Beiträge: 81
Registriert: 21.10.2009

erstellt am: 22. Jan. 2010 08:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

stell doch mal deinen gesmaten Quellcode hier rein. Dann finden wir oder ein anderer bestimmt auch deinen Fehler.

Ich glaube mittlerweile nämlich eher, dass deine Schleife und der darin enthaltene Zugriff auf die Parts nicht i.O. ist. Und dann wäre es nämlich mgl., dass du den Befehl für das umschalten in den Darstellungsmodus auf irgendetwas anwendest was gar nicht entladen werden kann.

Das ReferenceProdukt ist übrigens das Vaterprodukt im Stammbaum, also eben das Produkt (Baugruppe) auf das sich das aktuelle Bauteil oder die aktuelle Baugruppe bezieht. Daher eben Referenz...

Gruß

Klaus

Gruß
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Smerg
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Smerg an!   Senden Sie eine Private Message an Smerg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Smerg

Beiträge: 43
Registriert: 20.03.2008

erstellt am: 22. Jan. 2010 23:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Der Code:

Code:

SUB CATMain()
{
  Dim i As Integer
  Dim aktProd As Product

  For (i=CATIA.ActiveDocument.Product.Products.count To i=1 Step -1
  {
    Set aktProd = CATIA.ActiveDocument.Product.Products.Item(i)
    aktProd.ApplyWorkMode = DEFAULT_MODE /*bzw. VISUALIZATION_MODE*/
  }

}


Habe den Quelltext leider nur aus dem Kopf schreiben können.
Hab zurzeit ihn nicht bei der Hand. Hab es in einem extra Modul drin, wollt es noch nicht in mein Projekt einfügen bevor es funktioniert.


Wozu dient die Refernce in der Schleife bei Shamrocks Beispiel?
Man verwendet Sie dort schließlich nicht?

Leider versteh ich von dem Ingenieur-Sachen wenig, da ich es selber nicht studiere.  Bis jetzt hab ich mir da alles selber bei gebracht.

Ich hab ein Product mit verschieden Baugruppen(Parts) zum testen.
Wenn ich so mal schaue, versuche ich doch eigentlich von meinem Product(aus dem ProductDocument/ActiveDocument) die PartDocuments zu entladen!? Dies wäre eigentlich falsch. Müsste ich nicht die Teile in dem PartDocuments entladen.

@Klaus: danke dir für deine Hilfe

gruß Stefan

------------------
ODI PROFANUM VULGUS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

richter2
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von richter2 an!   Senden Sie eine Private Message an richter2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für richter2

Beiträge: 81
Registriert: 21.10.2009

erstellt am: 10. Feb. 2010 14:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

sorry dass ich mich erst jetzt wieder melde. Die Referenz in obigen Beispiel kannst du weglassen. Das hast du richtig erkannt.

In deinem Quellcode erkenne ich momentan keinen Fehler bis auf dass das = zwischen aktProd.ApplyWorkMode und DEFAULT_MODE weg muss. Ist aber wohl in den "richtigen" Quellcode auch der Fall.

Funktioniert das Laden und Entladen den überhaupt wenn du es händisch in Catia machst?

Gruß

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Smerg
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Smerg an!   Senden Sie eine Private Message an Smerg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Smerg

Beiträge: 43
Registriert: 20.03.2008

erstellt am: 17. Feb. 2010 11:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich


Laden-Entladen.catvba.zip

 
Händisch geht es. Hab es jetzt noch auf einer anderen Maschine mit V5R19P4 getestet. Es läuft dort auch nicht. D.h. es arbeitet alles sauber ab, bringt jedoch nicht das gewünschte Ergebnis.

@richter2: hast du vielleicht zum testen eine Datei mit Code von dir für mich! Damit ich weiß, ob es an CATIA oder an meinem Quellcode liegt.
Im Anhang mein Testmodul.

gruß Stefan

------------------
ODI PROFANUM VULGUS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

richter2
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von richter2 an!   Senden Sie eine Private Message an richter2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für richter2

Beiträge: 81
Registriert: 21.10.2009

erstellt am: 18. Feb. 2010 09:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hm,

also ich habe deinen Code bei mir ausprobiert - er funktioniert. Was mir nicht gefällt: Du lädts bzw. entlädts immer komplette Baugruppen nicht ein einzelnes Part. Aber damit wird es wohl nichts zu tun haben.

Was du noch probieren kannst: Vorher immer mal noch einen save Befehl für die Baugruppen einbauen. Daran kann ein entladen auch scheitern.

Aber insgesamt scheint es so, als hätte es etwas mit deinem Catia zu tun. Möglicherweise kann man da auch irgendetwas einstellen. Aber da bin ich überfragt. Da es aber händisch funktioniert wäre auch das nicht richtig schlüssig.

So richtig kann ich das alles nicht glauben. Irgendeine Lösung muss es eigentlich geben. Zeichne doch mal das Makro auf wenn du es händisch machst. Und führe es dann mal aus. (nachdem du es vorher händisch wieder geladen bzw. entladen hast) Funktioniert wenigstens das? Oder führt dein Catia gar keine Makro Befehle aus...

Gruß

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Smerg
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Smerg an!   Senden Sie eine Private Message an Smerg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Smerg

Beiträge: 43
Registriert: 20.03.2008

erstellt am: 21. Feb. 2010 15:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Schön zu sehen, dass es bei dir funtkioniert. Jetzt weiß ich zumindest, dass es an CATIA liegt. Ein kleiner Schritt weiter. 

Händisch funtkioniert es, wie bereits erwähnt. Jedoch nimmt der Macrorecorder nichts Sinnvolles auf.

Hat jemand eine Ahnung, was ich in CATIA ein-/umstellen muss. Bzw. welche Richtung ich witer recherchieren muss, damit das eigentlich funtkionierente Skript bei mir läuft. 

------------------
ODI PROFANUM VULGUS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bgrittmann
Moderator
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von bgrittmann an!   Senden Sie eine Private Message an bgrittmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bgrittmann

Beiträge: 10126
Registriert: 30.11.2006

CATIA V5R19

erstellt am: 21. Feb. 2010 17:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus
Zwischen welchen Modi willst du umschalten? Willst du nicht auf den DESIGN_MODE schalten (komplette Geometrie)?

Gruß
Bernd

------------------
Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

richter2
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von richter2 an!   Senden Sie eine Private Message an richter2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für richter2

Beiträge: 81
Registriert: 21.10.2009

erstellt am: 22. Feb. 2010 12:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Und was heißt eigentlich der Makrorecorder nimmt nichts sinnvolles auf? Welche Befehle werden denn aufgezeichnet?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Aitec
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Aitec an!   Senden Sie eine Private Message an Aitec  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Aitec

Beiträge: 24
Registriert: 25.04.2018

Catia V5-R2016

erstellt am: 12. Jul. 2018 16:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Shamrock2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

kennt jemand einem Methode mit der ich Prüfen kann ob sich ein Part im Design oder im V-Modus befindet ?

VG 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz