Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ProSteel
  Verschraubung in Gewindeplatte

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Verschraubung in Gewindeplatte (875 mal gelesen)
Stormbringer67
Mitglied
3D Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Stormbringer67 an!   Senden Sie eine Private Message an Stormbringer67  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stormbringer67

Beiträge: 50
Registriert: 30.10.2008

ProSteel V8i Select Series 4
ACAD Mechanical 2012
Windows 7

erstellt am: 07. Jan. 2010 11:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo alle zusammen,

zunächst mal wünsche ich euch allen ein gutes neus Jahr 2010.

Nun zu meinem Problem.

Ich möchte zwei Platten miteinander verschrauben. Eine dieser Platten hat Gewindebohrungen.
In diesem Fall darf das Schraubenende nicht über die Platte überstehen.
Gibt es eine Möglichkeit der Verschraubung, ohne das ProSteel eine zu lange Schraube generiert?
In meinem Fall ist die Schraube 10 mm zu lang. Ich habe im Schrabenstil keinen Längenzuschlag definiert.
Ich muß sie nachträglich von Hand verkürzen und den erzeugten Loglink entfernen damit die Änderung bestehen bleibt.

Viele Grüße

Achim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pro-Steeler
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Pro-Steeler an!   Senden Sie eine Private Message an Pro-Steeler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pro-Steeler

Beiträge: 35
Registriert: 23.07.2009

Autocad Architecture 2009
Pro-Steel V18.0 (8.10.0.21)

erstellt am: 08. Jan. 2010 08:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stormbringer67 10 Unities + Antwort hilfreich


Schrauben.JPG

 
Hallo Achim

Wenn du eine Verschraubung mit Button "Erzeugt eine Schraube nach Angabe der Einfügepunkte" anwählst (siehe Anhang), kannst du den Startpunkt der Schraubenlänge wählen und hälst dann dein Fadenkreuz in die Richtung, in welche die Schraube ihre Länge bekommen soll (natürlich mit eingeschltetem Ortho), dann gibst du manuell eine Länge ein und bestätigst. Allerdings musst du etwas tüfteln, da sich die eingegebene Länge, wie ich glaube, auf die Gewindelänge bezieht.
Hoffe dir geholfen zu haben.

VG Alex

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stormbringer67
Mitglied
3D Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Stormbringer67 an!   Senden Sie eine Private Message an Stormbringer67  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stormbringer67

Beiträge: 50
Registriert: 30.10.2008

ProSteel V8i Select Series 4
ACAD Mechanical 2012
Windows 7

erstellt am: 08. Jan. 2010 10:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

danke für den Tip.
Habe es gerade ausprobiert und es funktioniert.
Man muß bei der Längeneingabe etwas rumprobieren aber zumindest braucht man den Loglink nicht zu löschen.


Gruß

Achim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian Blei
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Christian Blei an!   Senden Sie eine Private Message an Christian Blei  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian Blei

Beiträge: 124
Registriert: 23.06.2008

Thinkpad W520, 16GB
Win7, Autocad 2014, ProStructures V8i S6,S7 VBA, VB.NET,

erstellt am: 10. Jan. 2010 10:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stormbringer67 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,


ProSteel nutzt Gewindebohrungen in Teilen nicht für die Verschraubung. Was ProSteel macht, ist Folgendes: Sucht aus den Teilen, die ausgewählt wurden, die fluchtenden Bohrungen, prüft, ob die Spalte zwischen den Teilen kleiner-gleich zulässig sind. Ais diesen Teilen wird dann die Klemmlänge berechnet. ProSteel addiert zu dieser Klemmlänge die Dicken/Höhen der im Schraubenstil definierten Sekundärteile (Scheiben, Muttern) und sucht dann in der Schrauben .MDB die Schraube, in deren Klemm-min / Klemm- max Bereich dieser berechnete Wert fällt. Klemm- max ist dabei in den zur Verfügung gestellten Tabellen die Schraubenlänge minus drei Gewindegängen.
Beim manuellen Einfügen entsprechen die zwei Pickpunkte der Klemmlänge.
Will man eine Verschraubung in eine Gewindebohrung mit negativem Überstand und aber ausreichender Gewindeüberdeckung, muss man also rückwärts rechnen.
Man könnte dazu auch ein Macro bauen. Oder diese Erweiterung der Verschraubungsfunktion bei Thomas Nikolakis auf die Wunschliste setzen lassen.

Christian Blei

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



R&D Manager
StepStone - Ihr neuer Job bei Freudenberg & Co. KG Firmenlogo, verlinkt auf www.freudenberg.de The Freudenberg Group, a global technology company with 48.000 employees in about 60 countries, develops leading-edge technologies, excellent products, solutions and services for more than 30 market segments. The business group Freudenberg Home and Cleaning Solutions is the leading name for branded mechanical household products....
Anzeige ansehenProjektmanagement
Stormbringer67
Mitglied
3D Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Stormbringer67 an!   Senden Sie eine Private Message an Stormbringer67  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stormbringer67

Beiträge: 50
Registriert: 30.10.2008

ProSteel V8i Select Series 4
ACAD Mechanical 2012
Windows 7

erstellt am: 19. Jan. 2010 14:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Also,
ich denke wenn man mit dem Programm Gewindebohrungen erstellen kann, wäre es nur logisch, dass man diese auch in der Verschraubungsfunktion berücksichtigen kann.

Eine schöne Aufgabe für die Entwicklungsabteilung von Bentley.


Gruß

Achim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de