Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Ersetzte Komponenten lassen sich nicht löschen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Ersetzte Komponenten lassen sich nicht löschen (3246 mal gelesen)
roland_s
Mitglied
CAE-Systemadministrator


Sehen Sie sich das Profil von roland_s an!   Senden Sie eine Private Message an roland_s  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für roland_s

Beiträge: 175
Registriert: 04.02.2003

erstellt am: 05. Okt. 2010 15:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Tag;

ich bin gerade über folgendes Problem in der Wildfire4 M160 gestolpert:

Ich habe eine Baugruppe komplett mit Zeichnungen dupliziert, anschließend ist mir aufgefallen, dass ich mehrere Komponenten durch bereits existierende Teile ersetzen kann.
Also habe ich dies mit der Funktion „Ersetzen“ getan und dabei darauf geachtet, dass alle alten Referenzen gelöscht werden. Als ich die neuen duplizierten Teile – welche nicht mehr benötigt werden – löschen wollte, bekam ich die Fehlermeldung, dass ich die übergeordneten Zeichnungen (! – nicht die Baugruppen) ebenfalls löschen musste. Ich habe alles versucht: Zeichnungen und Baugruppen regeneriert, mehrmals geöffnet, die Ansichten neu aufgebaut, gespeichert, etc. etc. Die Fehlermeldung blieb.
Ich habe dann die selben Schritte nochmal mit der M100 versucht und es hat direkt geklappt!

Was sich nun vllt. wie ein exotisches Beispiel anhört, heißt nichts anderes als: Ich kann Komponenten, die durch „Ersetzen“ ausgetauscht wurden, nicht mehr löschen. Es bleibt eine Verbindung bestehen, die sich auch durch exportieren oder ähnliches nicht entfernen lässt.
Was mache ich falsch ??
Gruss
Roland

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anagl
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
 


Sehen Sie sich das Profil von anagl an!   Senden Sie eine Private Message an anagl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anagl

Beiträge: 4564
Registriert: 28.05.2001

CREO2 M140
PDMLink 10.2 M020
HW diverse
Das Schreiben bei CAD.de ist freiwillig und kein Muss !!!!!

erstellt am: 05. Okt. 2010 15:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für roland_s 10 Unities + Antwort hilfreich

RandomHero
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von RandomHero an!   Senden Sie eine Private Message an RandomHero  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RandomHero

Beiträge: 54
Registriert: 19.04.2010

Pro/ENGINEER Wildfire 4.0 M150
Intralink 3.4 M070
Windows 7-32bit

erstellt am: 05. Okt. 2010 16:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für roland_s 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich schalte mich mal mit ein, da bei mir oben genannter Fehler aufgetreten ist.

Ich habe nun in die config.pro folgende Option eingetragen:

dm_hide_model_dummy_deps  YES

Anschließend habe ich in der M160 versucht das Einzelteil aus meinem Workspace zu löschen, und habe wieder die Fehlermeldung bekommen, dass ich die übergeordnete Baugruppe ebenfalls löschen muss.

Ich habe dann die M160 geschlossen, und das Ganze mit der M100 versucht und konnte das Einzelteil - nach einer Aktualisierung der Zeichnung - problemlos löschen.

Ich habe im Anschluss nochmal ein Einzelteil einer Baugruppe mit der M100 ersetzt, und dann mit der M160 die Zeichnung aktualisiert. Jedoch konnte ich im Anschluß das Teil nicht löschen. Erst nach einer Zeichnungsaktualisierung mit der M100. Der Fehler scheint also nicht beim ersetzen sondern beim Aktualisieren der Zeichnung aufzutreten.

In der M100 gibt es auch keinen entsprechenden Config-Eintrag. Gibt es vielleicht jemanden, der den Fehler bestätigen kann?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Luechinger
Mitglied
Ingenieur + CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Luechinger an!   Senden Sie eine Private Message an Luechinger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Luechinger

Beiträge: 71
Registriert: 30.07.2008

Win XP 64bit SP2
HP XW4300+XW4400
2.6-3.4GHz
4 GB Ram
WF3 M140 (64bit)
IL3.4 M040
Stools08

erstellt am: 06. Okt. 2010 13:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für roland_s 10 Unities + Antwort hilfreich

Also diesen Fehler gab es schon in der WF3 und wir hatten ein ziemliches Theater damit. Mit WF4 M130 tritt der Fehler nicht mehr auf. Wenn nun in der M160 der Fehler wieder da ist, werde ich langsam aber sicher "unentspannt".
Beheben lassen sollten sich die Symptome des Problems durch die Cleanup Option (cleanup_drawing_dependencies yes_cs_not_required). Allerdings muss die betroffene Zeichnung dazu von der Festplatte geladen werden... (War mal Thema eines andern Threads).
Ist saumühsam aber geht. Das ist aber reine Symptombekämpfung.

Das eigentliche Problem sind tote Referenzen in den Zeichnungen, welche von ProE unsauber gehandhabt werden. Wer mal eine Bereinigung mit der Cleanup Option macht, wird staunen was ProE in der Zeichnung so alles referenziert, obwohl nichts mehr davon verbaut ist...

Gruss

David

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RandomHero
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von RandomHero an!   Senden Sie eine Private Message an RandomHero  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RandomHero

Beiträge: 54
Registriert: 19.04.2010

Pro/ENGINEER Wildfire 4.0 M150
Intralink 3.4 M070
Windows 7-32bit

erstellt am: 06. Okt. 2010 14:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für roland_s 10 Unities + Antwort hilfreich

Wow! Was ist das denn für ein Zauber-Config-Eintrag?

Ich kann jetzt die ersetzte Komponente löschen - allerdings OHNE die Zeichnung überhaupt aufzurufen.

Ich ersetze das Einzelteil, speicher die Baugruppe und kann das Einzelteil löschen. Das ist ja einfach.  

Habe das nun bei drei verschiedenen Baugruppen getestet und es klappt immer. Habe insbesondere beim letzten Test darauf geachtet, dass in der Originalzeichnungen das Einzelteil referenziert wird, da mir das Ganze etwas komisch vorkam. Aber so... Perfekt!

Danke sehr.

[Diese Nachricht wurde von RandomHero am 06. Okt. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GunnarHansen
Mitglied
Engineer


Sehen Sie sich das Profil von GunnarHansen an!   Senden Sie eine Private Message an GunnarHansen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GunnarHansen

Beiträge: 691
Registriert: 16.09.2009

erstellt am: 06. Okt. 2010 16:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für roland_s 10 Unities + Antwort hilfreich


explode.jpg

 
Zitat:
Original erstellt von anagl:
siehe http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum12/HTML/017336.shtml#000013 
HTH

Hallo HTH. 10 ü für den hinweis.

Weiss nicht, ob wir ein ähnliches Problem in wf5 haben:
In ein .asm haben wir ein Explode State definiert. In diesem .asm wird ein Teil mit replace ausgetauscht.
Ein Kind von dem ausgetauschten Teil ist jetzt unmöglich korrekt aufzurichten.
Mit toggle explode gehts nicht. Mit copy Position auch nicht....
Das Kind kann anscheinend seine "alte" Position/Referenz nicht vergessen?

Habt ihr vorschläge?

PS: In wf 3 konnte man "during explode" sehen wie weit man ein Teil explodiert hatte. In wf5 nicht mehr????

------------------
Mann sagt, dass Pro-E unendlich viele verschiedene Aufgaben lösen kann. Für jede Aufgabe gibt es in Pro-E unendlich viele Lösungen. Und es gibt EINE Lösung, die ohne Probleme ist.
Manche sagen aber auch, dass vor "EINE" ein "K" fehlt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anagl
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
 


Sehen Sie sich das Profil von anagl an!   Senden Sie eine Private Message an anagl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anagl

Beiträge: 4564
Registriert: 28.05.2001

CREO2 M140
PDMLink 10.2 M020
HW diverse
Das Schreiben bei CAD.de ist freiwillig und kein Muss !!!!!

erstellt am: 16. Nov. 2010 12:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für roland_s 10 Unities + Antwort hilfreich

Eine Anmerkung dazu:
In WF4 M150 habe ich zufälligerweise folgende Config-Einstellung gefunden
remember_replaced_components no
Eine bereits erzeugte Abhängigkeit habe ich dadurch eliminiert, indem ich ohne Hacken zurückersetzt habe und dann wieder auf die gewünschte Komponente gegangen bin

------------------
Servus       
Alois

[Diese Nachricht wurde von anagl am 16. Nov. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anagl
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
 


Sehen Sie sich das Profil von anagl an!   Senden Sie eine Private Message an anagl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anagl

Beiträge: 4564
Registriert: 28.05.2001

CREO2 M140
PDMLink 10.2 M020
HW diverse
Das Schreiben bei CAD.de ist freiwillig und kein Muss !!!!!

erstellt am: 01. Dez. 2010 11:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für roland_s 10 Unities + Antwort hilfreich


referenz_Viewer_abhaengig.png

 
Solche nicht benötigten Abhängigkeiten kann man ganz einfach mit dem Refernz_Viewer entfernen

------------------
Servus    
Alois

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz