Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  VBasic / vb.net / vbs / wsh
  ActiveX-EXE oder ActiveX-DLL ?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   ActiveX-EXE oder ActiveX-DLL ? (4737 mal gelesen)
Armin B
Mitglied
IT-Consultant ERP/PLM/CAD


Sehen Sie sich das Profil von Armin B an!   Senden Sie eine Private Message an Armin B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Armin B

Beiträge: 200
Registriert: 04.09.2000

erstellt am: 18. Jul. 2001 09:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
ich glaube, ich brauche da mal einen Rat.

Folgendes Problem:
Ich habe eine Reihe von VB-Projekten, die im Wesentlichen aus einer Haupanwendung und mehreren ActiveX-Komponenten (DLL) bestehen. Sowohl die Hauptanwendung als auch die dort angekoppelten Komponenten sollen nun, zwecks Protokollierung, eine weitere Komponente ansprechen.
Geplant ist, das die Hauptanwendung eine Art Initialisierung anstößt, damit Dateiname und Applikationsname im Protokollmodul (Klasse) bekannt sind. Damit wäre dann eine Instanz der Komponente (respektive Klasse) erzeugt.
Diese eine Instanz soll nun auch von weiteren Komponenten (ActiveX-DLLs) verwendet werden, d.h. kein neuer Konstruktoraufruf und Verwendung der bekannten Daten.

Die Fragen sind nun:
- Erzeugt man eine solche Komponente als ActiveX-DLL oder als ActiveX-EXE ?
- Verwendet man als Eigenschaft "Instancing" der Klasse "MultiUse" oder anderes?
- Wie deklariert man die verwendete Komponente innerhalb der Hauptanwendung und ActiveX-DLLs (mit new oder CreateObject)?

Für Eure zahlreichen Eingaben danke ich jetzt schon.

Gruß, Armin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BurkhardM
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BurkhardM an!   Senden Sie eine Private Message an BurkhardM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BurkhardM

Beiträge: 12
Registriert: 26.06.2001

erstellt am: 18. Jul. 2001 09:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Armin B 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

ich denke eine dll als MultiUse sollte es schon sein,
und dann das Ganze mit CreateObject erzeugen.

ich hoffe das hilft,

Burkhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Konstrukteur (m/w) Produktentwicklung - Automotive / Luft-und Raumfahrt
DYNAMIC ENGINEERING GMBH -- Konstrukteur (m/w) Produktentwicklung - Automotive / Luft-und Raumfahrt Bestreiten Sie mit uns den Weg nach oben Als der Engineering-Spezialist lösen wir sämtliche Aufgaben entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Ob im technischen Büro oder im Team bei unseren Kunden vor Ort unterstützen wir diese bei der Umsetzung von komplexen und anspruchsvollen Aufgaben....
Anzeige ansehenKonstruktion, Visualisierung
Armin B
Mitglied
IT-Consultant ERP/PLM/CAD


Sehen Sie sich das Profil von Armin B an!   Senden Sie eine Private Message an Armin B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Armin B

Beiträge: 200
Registriert: 04.09.2000

CAD-Erfahrungen als Entwickler:
SolidWorks seit 97plus
Solid Edge seit V12
Siemens/Unigraphics seit NX
AutoCAD seit R12
Inventor seit R5

erstellt am: 19. Jul. 2001 08:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Burkhard,

ganz so einfach ist die Sache doch nicht.
MultiUse ist ok, aber es wird nur die Dll nicht mehrfach geladen. Die dort enthaltene Klasse aber mehrfach konstruiert und destruiert.
Man muss wohl zu einem Trick greifen, den ich auf der Seite http://www.kunsmann.de/VBProgrammierung/MehrfacheVerwendungVonObjektInstanzen.htm gefunden habe.

So gehts.

Gruß, Armin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de