Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rhino3D
  Volumen füllen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Volumen füllen (6803 mal gelesen)
Pepyno
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Pepyno an!   Senden Sie eine Private Message an Pepyno  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pepyno

Beiträge: 22
Registriert: 17.07.2008

erstellt am: 12. Aug. 2008 15:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Boot.jpg

 
Gibt es eine Funktion mit der ich ein Volumen ausfüllen kann, wie als würde ich dort Zement einfüllen?
Ich möchte beim angehängten Boot die zweite Hälfte genauso füllen wie die linke Seite.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

campasa
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von campasa an!   Senden Sie eine Private Message an campasa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für campasa

Beiträge: 160
Registriert: 23.01.2007

HP XW 4400 mit Quadro FX 1500 256MB,
Win XP Pro SP2,
Alias ST 2012, SWX 10, Rhino 4

erstellt am: 12. Aug. 2008 17:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Pepyno 10 Unities + Antwort hilfreich

Hey Pepyno,

wie Du vielleicht schon herausgefunden hast, ist Rhino wie auch Alias, 3D Studio Max und diverse andere Programme, ein surface modeler - also nicht volumenbasiert, sondern oberflächenbasiert.

Das bedeutet, es sind keine Volumen einzubringen, da die Berechnung auf eine andere Art und Weise funktioniert im Gegensatz zu SWXSolidWorks z.B.

Du wirst immer Oberflächen haben. Wenn Du die hintere (linke) Bootshälfte "aufschneidest", indem Du die Deckfläche entfernst, wirst Du auch nur Oberflächen sehen, die keinerlei Wandstärke haben.

Lange Rede -kurzer Sinn: Exportiere doch einfach die Datei in SWXSolidWorks o.ä.

Gruß

C.

------------------
Suche nicht andere, sondern Dich selbst zu übertreffen.

- Cicero

[Diese Nachricht wurde von campasa am 12. Aug. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pepyno
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Pepyno an!   Senden Sie eine Private Message an Pepyno  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pepyno

Beiträge: 22
Registriert: 17.07.2008

erstellt am: 12. Aug. 2008 18:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

OK. Verstanden. Ich kenne SWXSolidWorks nicht. Wie ist der genaue Name dieser Programme. Da müsste ich dann mal nach schauen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

campasa
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von campasa an!   Senden Sie eine Private Message an campasa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für campasa

Beiträge: 160
Registriert: 23.01.2007

HP XW 4400 mit Quadro FX 1500 256MB,
Win XP Pro SP2,
Alias ST 2012, SWX 10, Rhino 4

erstellt am: 12. Aug. 2008 21:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Pepyno 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Pepyno,

SolidWorks von Dassault Systems, Catia, ProEngineer, diverse Autodesk-Produkte wie z.B. Inventor um nur einige zu nennen.
Mit welchen Programmen arbeitest Du denn sonst so?
Falls noch Student, so gibt's auch gute Studentversionen (manchmal zeitlich limitiert) von den genannten Anbietern.

Gruß
C.

Für alle genannten Programme gibt es hier auf Cad.de auch ein extra Brett 

------------------
Suche nicht andere, sondern Dich selbst zu übertreffen.

- Cicero

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FelixM
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.- Ing. Schiffbau


Sehen Sie sich das Profil von FelixM an!   Senden Sie eine Private Message an FelixM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FelixM

Beiträge: 2338
Registriert: 17.05.2004

erstellt am: 13. Aug. 2008 07:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Pepyno 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Pepyno,

wofür benötigst du denn das?
Wenn du nur Backbord auf Steuerbord haben möchtest, spiegele doch einfach die BB Seite auf Stb.
Falls du das Volumen des Rumpfes berechnen möchtest, empfiehlt sich ein Add On für Rhino, z.B. RhinoMarine.
Es geht aber auch ohne dieses Add On. Unter Analyze-Mass Properties gibt es die Möglichkeit Volumen berechnen zu lassen. Voraussetzung ist ein geschlossenes Polysurface.

@campasa:

Ich muss heftigst widersprechen.

Das Rhino nicht mit Solids umgehen kann stimmt nicht. Es sind eine ganze Reihe von Solid modelling Funktionen vorhanden. Auch kann man aus einem Flächenmodell einen Solid generieren. Exportiert man die Solids aus Rhino z.B. als Step, so erhält man in SE oder NX oder SWXSolidWorks oder Catia saubere Solids, vorausgesetzt die Toleranzen stimmen.
Ob die Solid Funktionen in Rhino allerdings mit den bekannten 3D Modellern mithalten können sei dahingestellt.


Grüße

Felix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pepyno
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Pepyno an!   Senden Sie eine Private Message an Pepyno  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pepyno

Beiträge: 22
Registriert: 17.07.2008

erstellt am: 13. Aug. 2008 08:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Felix.
Hintergrund der ganzen Geschichte ist, dass ich das Model als nächstes mit Gambit vermaschen möchte und anschließend mit Fluent umströmen.
Wie funktionieret das genau mit dem Spiegeln? Das wäre eine gute Lösung.

LG Pepyno

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FelixM
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.- Ing. Schiffbau


Sehen Sie sich das Profil von FelixM an!   Senden Sie eine Private Message an FelixM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FelixM

Beiträge: 2338
Registriert: 17.05.2004

NX1-NX CR
Star CCM++ 13
Heeds
TC 10 + TC 11
Alma ActCut 3.8
Rhino 6
Paramarine 2018
Bricscad 18
Dell M7710 in Dock
32GB
XEON E3-1535M
Quadro M4000M
3xSSD
Win10-1709 64bit
3x 25" Dell U2515H

erstellt am: 13. Aug. 2008 08:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Pepyno 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Pepyno,

der Befehl heißt mirror (Ich denke in der deutschen Version spiegeln), danach das selektieren, was du spiegeln möchtest, danach die Spiegelachse definieren, und fertig.

Grüße

Felix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pepyno
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Pepyno an!   Senden Sie eine Private Message an Pepyno  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pepyno

Beiträge: 22
Registriert: 17.07.2008

erstellt am: 13. Aug. 2008 09:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Super Felix. DANKE.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pepyno
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Pepyno an!   Senden Sie eine Private Message an Pepyno  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pepyno

Beiträge: 22
Registriert: 17.07.2008

erstellt am: 13. Aug. 2008 09:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Gibt es einen Befehl den Körper vollständig zu schließen? D.h. keine offenen Flächen mehr zu haben bzw. offene surfaces.

[Diese Nachricht wurde von Pepyno am 13. Aug. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FelixM
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.- Ing. Schiffbau


Sehen Sie sich das Profil von FelixM an!   Senden Sie eine Private Message an FelixM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FelixM

Beiträge: 2338
Registriert: 17.05.2004

NX1-NX CR
Star CCM++ 13
Heeds
TC 10 + TC 11
Alma ActCut 3.8
Rhino 6
Paramarine 2018
Bricscad 18
Dell M7710 in Dock
32GB
XEON E3-1535M
Quadro M4000M
3xSSD
Win10-1709 64bit
3x 25" Dell U2515H

erstellt am: 13. Aug. 2008 10:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Pepyno 10 Unities + Antwort hilfreich

Das ist möglich. Modelliere deine Flächen so, daß sie ein geschlossenes Gebilde ergeben und vernähe sie dann mit join zu einem Polysurface. Voraussetzung ist, daß alle Flächenkanten in der eingestellten Toleranz aufeinander liegen. Tun sie das nicht, kannst du sie mit join naked edges bearbeiten. Doch besser ist es, die Flächen direkt sauber zu erstellen.

Über dieses Thema gibt es einige Beiträge hier.

Grüße

Felix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pepyno
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Pepyno an!   Senden Sie eine Private Message an Pepyno  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pepyno

Beiträge: 22
Registriert: 17.07.2008

erstellt am: 13. Aug. 2008 11:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

mhh. Leider finde ich nur den Befehl Join.
Ist es evtl. möglich Dir mal die Datei zu senden und Du schaust Dir sie mal an?

LG Pepyno

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FelixM
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.- Ing. Schiffbau


Sehen Sie sich das Profil von FelixM an!   Senden Sie eine Private Message an FelixM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FelixM

Beiträge: 2338
Registriert: 17.05.2004

NX1-NX CR
Star CCM++ 13
Heeds
TC 10 + TC 11
Alma ActCut 3.8
Rhino 6
Paramarine 2018
Bricscad 18
Dell M7710 in Dock
32GB
XEON E3-1535M
Quadro M4000M
3xSSD
Win10-1709 64bit
3x 25" Dell U2515H

erstellt am: 13. Aug. 2008 12:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Pepyno 10 Unities + Antwort hilfreich

Dann mal los.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pepyno
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Pepyno an!   Senden Sie eine Private Message an Pepyno  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pepyno

Beiträge: 22
Registriert: 17.07.2008

erstellt am: 13. Aug. 2008 13:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich kann die Datei hier nicht anhängen. Leider ist Sie zu groß.
 

Geht es auch per mail?

[Diese Nachricht wurde von Pepyno am 13. Aug. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

campasa
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von campasa an!   Senden Sie eine Private Message an campasa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für campasa

Beiträge: 160
Registriert: 23.01.2007

HP XW 4400 mit Quadro FX 1500 256MB,
Win XP Pro SP2,
Alias ST 2012, SWX 10, Rhino 4

erstellt am: 13. Aug. 2008 19:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Pepyno 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Felix,

das meinte ich ja mit "Exportieren der Datei"! Danach wird eine Step z.B. ein Volumenmodell. (Jedoch erst im anderen Programm)
Die Möglichkeit, die Pepyno suchte, nämlich ein surface model ins solid innerhalb Rhinos zu transferieren, gibt es m.E. nicht?

Falls ja, erkläre bitte, wie dies zu praktizieren sei.

Vielen Dank!

Gruß

C.

------------------
Suche nicht andere, sondern Dich selbst zu übertreffen.

- Cicero

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FelixM
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.- Ing. Schiffbau


Sehen Sie sich das Profil von FelixM an!   Senden Sie eine Private Message an FelixM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FelixM

Beiträge: 2338
Registriert: 17.05.2004

erstellt am: 14. Aug. 2008 07:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Pepyno 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo campasa,

das geht in Rhino tatsächlich. Sobald Flächen ein geschlossenes Etwas bilden kann man sie mit Join vernähen und es ergibt sich ein (hoffentlich geschlossenes) Polysurface. Diese kann man als Step exportieren und es wird in anderen Programmen als Solid importiert.

Viele Grüße

Felix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pepyno
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Pepyno an!   Senden Sie eine Private Message an Pepyno  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pepyno

Beiträge: 22
Registriert: 17.07.2008

erstellt am: 14. Aug. 2008 07:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


boat_18ft_hull.rar

 
Ich habe die original Datei mal angehängt.
Diese Datei kann ich mit Gambit öffnen und auch weiter bearbeiten. So wie ich es eigentlich vor habe. Das Bild zeigt mein bearbeitetes Boot. So soll es aussehen, da die original Datei zu viele Details hat. Diese müssen raus. Nach der Bearbeitung erkennt Gambit das Boot nicht mehr als Body und sagt es sei ein offenes Gebilde.
Wer kann mir da mal helfen?

LG Pepyno.

[Diese Nachricht wurde von Pepyno am 14. Aug. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pepyno
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Pepyno an!   Senden Sie eine Private Message an Pepyno  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pepyno

Beiträge: 22
Registriert: 17.07.2008

erstellt am: 14. Aug. 2008 08:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Rhino1.jpg

 
Und hier das Bild wie es aussehen soll.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Surf-Ace
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Surf-Ace an!   Senden Sie eine Private Message an Surf-Ace  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Surf-Ace

Beiträge: 611
Registriert: 21.07.2001

Hardware:
I7-980, 12GB, FX1800
DELL 3007WFP-HC
DELL 2407WPF
Software:
Windows 7 64bit
Swx 2007 SP 5.0
Swx 2010 SP 4.0
Rhinoceros v4.0 SR8
ProE 2001 / WF 2.0
Stampack

erstellt am: 14. Aug. 2008 09:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Pepyno 10 Unities + Antwort hilfreich


boat_18ft_hull_solid_simple.rar

 
Hi,
ich hab jetzt zwar nicht mit Rhino gearbeitet, da die Datei die du zur Verfügung gestellt hast eine Solidworks Datei war, aber ich hoffe dennoch dir geholfen zu haben.

Grüße
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pepyno
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Pepyno an!   Senden Sie eine Private Message an Pepyno  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pepyno

Beiträge: 22
Registriert: 17.07.2008

erstellt am: 14. Aug. 2008 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Die solid Datei kann Rhino auch öffnen. Das ist kein Problem. Trotzdem Danke.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz