Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rhino3D
  Rhino und wie es weitergeht ....

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Rhino und wie es weitergeht .... (1320 mal gelesen)
cnc-tom
Mitglied
IT-Security, Netzwerke, Wireless

Sehen Sie sich das Profil von cnc-tom an!   Senden Sie eine Private Message an cnc-tom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cnc-tom

Beiträge: 2
Registriert: 05.12.2007

erstellt am: 05. Dez. 2007 11:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin cnc-Gemeinde,

ich habe ein momentan für mich nicht lösbares Problem. Im CNC-bereich bin ich schon einige Jahre tätig und arbeite vorwiegend mit NCCAD (MAX-Computer) auf meiner Fräse. Bis dato konnte ich damit so gut wie alle Zeichnungen erstellen und das Fräsen war auch ok.
Nun möchte ich mich in weitere Gebiete einarbeiten. Gitarrenbau. Grundsätzlich kein Problem - nur macht meine Fräse nicht die Grössen die ich brauche. Daher habe ich mir 2 weitere Fräsen gebaut, mit denen ich die Dinge bearbeiten möchte. Ok, bis hier hin noch alles im grünen Bereich.

Entsprechende Pläne habe ich mir mal zusammen gesucht - taugliches allerdings nur als PDF. Allerdings sind die Rohdaten als Vectorgrafik konvertiert worden. Also ein pdf2cad gekauft und nun gehen die Probleme los. Ich möchte nicht mit 5 Tools um die Ecke arbeiten - importieren - exportieren - importieren .... das bringt Fehler und Ungenauigkeiten.

Dahre habe ich mir die Eval von Rhino besorgt. Alles ok - die entsprechenden Bereiche in Ebenen portiert (ein-/ausblenden) und der Rohbau ist fertig. Gestern Abend habe ich dann mal ein DXF-Export getestet und bin auf den bauch gefallen. Beim pdf/dxf/3dm Umwandeln werden Linien/Kurven als einzelne Abschnitte portiert und ich als zusammenhängende Linie. Somit sagt mein Fräsprogramm - ist nicht - keine geschlossene Kontur. Wie bekomme ich in Rhino Kurven, die zwar optisch zusammenhängend sind wirklich als eine zusammenhängende Kurve hin?

Desweiteren möchte ich eine zweite Möglichkeit im CAM-Bereich. Da würde sich ja Rhino-Cam anbieten - nur komme ich damit irgendwie nicht klar und - kann das CAM-Modul direkt Maschinen ansteuern - vieleicht auch noch über die parallele Schnittstelle bzw. eine Fremdsteuerung über die serielle?

Sorry Leute, viele Fragen .... vieleicht gibts ja auch ein paar Antworten ...

Viele Grüsse
Tom

P.S. Wenn gewünscht, kann ich die Probleme ja mal als Bild posten

[Diese Nachricht wurde von cnc-tom am 05. Dez. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FelixM
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.- Ing. Schiffbau


Sehen Sie sich das Profil von FelixM an!   Senden Sie eine Private Message an FelixM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FelixM

Beiträge: 2338
Registriert: 17.05.2004

NX1-NX CR
Star CCM++ 13
Heeds
TC 10 + TC 11
Alma ActCut 3.8
Rhino 6
Paramarine 2018
Bricscad 18
Dell M7710 in Dock
32GB
XEON E3-1535M
Quadro M4000M
3xSSD
Win10-1709 64bit
3x 25" Dell U2515H

erstellt am: 07. Dez. 2007 12:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cnc-tom 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von cnc-tom:
Wie bekomme ich in Rhino Kurven, die zwar optisch zusammenhängend sind wirklich als eine zusammenhängende Kurve hin?

Hallo Tom,

wenn die Linienstücke in einer noch zumutbaren Toleranz aneinander anschließen, kann du den Join Befehl nutzen. Die dann zusammenhängende Kurve hat dann wohl Knicke. Danach könntest du ein rebuild der Kurve machen, um eine möglichst strakende Kurve zu bekommen. Die liegt dann aber nicht mehr genau auf deiner Ursprungskurve.

Es geht, aber prüfe das Ergebnis genau. Oder kommt es nicht so genau?

Viele Grüße

Felix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cnc-tom
Mitglied
IT-Security, Netzwerke, Wireless

Sehen Sie sich das Profil von cnc-tom an!   Senden Sie eine Private Message an cnc-tom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cnc-tom

Beiträge: 2
Registriert: 05.12.2007

erstellt am: 08. Dez. 2007 17:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Felix,

selbst wenn ich stark rein zoome, ich kann keine Unterbrechung sehen. Ergo wäre die Tolleranz so minimal, das es vernachlässigbar ist. Ich teste das mal aus und melde mich wieder.

V. Grüsse
Tom

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

itrvolk
Mitglied
Dipl.-Ing.(FH) Vermessungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von itrvolk an!   Senden Sie eine Private Message an itrvolk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für itrvolk

Beiträge: 113
Registriert: 05.06.2001

Infrastructure Design Suite Prof. 2017
Windows 7 64bit

erstellt am: 11. Dez. 2007 09:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cnc-tom 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Tom,

bei Auswahl exportieren (DXF) lassen sich unter Schema bearbeiten diverse Einstellungen vornehmen. U.a.
Polykuren zerlegen usw.

gruss
jörg

------------------
Civil 3D 2008, AIS9, Rhino, B&B
Dell M90, Windows Vista

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz