Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rhino3D
  organic chair design

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   organic chair design (1731 mal gelesen)
R. J. Faeth
Mitglied
Lehrer


Sehen Sie sich das Profil von R. J. Faeth an!   Senden Sie eine Private Message an R. J. Faeth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für R. J. Faeth

Beiträge: 22
Registriert: 18.07.2003

erstellt am: 26. Jan. 2006 13:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen!

Wie gehe ich am besten vor, um mit Rhino organisch geformte Interior Design Objekte wie den abgebildeten Stuhl zu modellieren? Wie lange braucht ein Könner, um den Stuhl zu modellieren? Wie geht das 3d modelling, wenn ich Vorder- und Seitenansicht gezeichnet oder als Foto vorliegen habe? Wer würde einem Neuling ein entsprechendes organic chair Tutorial erstellen?

Zu mir: Ich arbeite u.a. als Werkstattlehrer in einer Schule für behinderte Kinder u. Jugendliche am Bodensee und würde gerne einen zeitgenössischen Workflow bis hin zur CNC Fräsung oder einem RP Modell für meine Schüler demonstrieren.

Wir besitzen eine Rhino und eine SolidWorks Schullizenz. Kennt sich jemand mit den Schnittstellen bzw. dem Zusammenspiel der zwei Programme aus? – und könnte einen Workflow für beide Programme empfehlen? In Solidworks habe ich mich leidlich eingearbeitet, habe aber Probleme einen solchen Freiformflächenstuhl zu „konstruieren“ - und gehört, dass Rhino dafür geeigneter  wäre

Der abgebildete Stuhl wurde per Handarbeit „modelliert“. Optimal wäre es, wenn jemand in Bodenseenähe mal ein paar (?) Lehrstunden geben könnte.

Schon vorab Dank für Kommentare und Infos!

Reinhold

[Diese Nachricht wurde von R. J. Faeth am 18. Okt. 2006 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

yeti_fro_pro
Mitglied
Industrial Designer


Sehen Sie sich das Profil von yeti_fro_pro an!   Senden Sie eine Private Message an yeti_fro_pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für yeti_fro_pro

Beiträge: 30
Registriert: 25.01.2006

P4, 3 GHz 'Northwood' FSB800
MSI P848Neo
2GB DDRRAM 400MHz v. Samsung
3dlabs Wildcat VP870
80GB Maxtor + 200GB Samsung HD's
Win XP Pro SP2

erstellt am: 26. Jan. 2006 16:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für R. J. Faeth 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
http://www.uni-essen.de/cad/rhino.html http://www.caddigest.com/subjects/rhino/tutorials.htm http://www.tutorialguide.net/3d_software/rhino/ http://www.uni-weimar.de/Gestaltung/cadcam/service_tut_rhino.htm http://www.3dcommune.com/3d/_files/rhino/RhinoTut_Mar_05.html

...damit sollten ein paar Deiner Fragen beantwortet werden. Meiner Erfahrung nach legt sich jeder seinen eigenen Workflow zurecht (Rhino). Das Verständnis der Flächen und deren Mathematik hilft auch. Bei SWX, in Verbindung mit solchen Projekten, d.h. Freiformstuhl, handelt es sich eher um einen "Workaround" :-)

Ein Profi würde wohl zwei bis drei Tage dafür brauchen. Kommt auf die Genauigkeit an.

Schnittstelle zu SWX wäre wohl STEP, oder IGES.

Gruß, Alex

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Surf-Ace
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Surf-Ace an!   Senden Sie eine Private Message an Surf-Ace  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Surf-Ace

Beiträge: 611
Registriert: 21.07.2001

erstellt am: 26. Jan. 2006 17:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für R. J. Faeth 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

ich arbeite schon seit ca. 5 jahren mit Rhinoceros und Solidworks. Über die Jahre hinweg hat sich als Flächenschnittstelle IGES herauskristallisiert. Nicht zuletzt wegen den fantastischen exporteinstellungen die Rhino beim OGES-Format bietet (Kurven-, Flächen-Grad, usw.). Als Volumenschnittstelle Rhino->SWXSolidWorks kann ich Parasolid empfehelen (wenn amn den einen "sauberen" Volumenkörper in Rhino hat.

Grüße
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

R. J. Faeth
Mitglied
Lehrer


Sehen Sie sich das Profil von R. J. Faeth an!   Senden Sie eine Private Message an R. J. Faeth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für R. J. Faeth

Beiträge: 22
Registriert: 18.07.2003

erstellt am: 27. Jan. 2006 09:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

yeti, Surf-ace,

danke für die Hinweise! Ich werde den Links nachgehen und dann üben, üben, üben... Beruhigend zu hören, dass ich mit der Kombination SWXSolidWorks + rhino gar nicht verkehrt liege (Bei den rhino resourcen-plugins habe ich ein SWXSolidWorks Datenaustausch plugin gesehen und versucht es zu installieren, aber nicht zum Laden oder "Erscheinen" gebracht?!)

Nochmals danke für die prompten Antworten!

Reinhold

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

yeti_fro_pro
Mitglied
Industrial Designer


Sehen Sie sich das Profil von yeti_fro_pro an!   Senden Sie eine Private Message an yeti_fro_pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für yeti_fro_pro

Beiträge: 30
Registriert: 25.01.2006

P4, 3 GHz 'Northwood' FSB800
MSI P848Neo
2GB DDRRAM 400MHz v. Samsung
3dlabs Wildcat VP870
80GB Maxtor + 200GB Samsung HD's
Win XP Pro SP2

erstellt am: 27. Jan. 2006 11:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für R. J. Faeth 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

möglich, dass Du es über Extras->Zusatzanwendungen laden musst. Allerdings habe ich damit keine so guten Erfahrungen gemacht.

Gruß,
Alex

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

R. J. Faeth
Mitglied
Lehrer


Sehen Sie sich das Profil von R. J. Faeth an!   Senden Sie eine Private Message an R. J. Faeth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für R. J. Faeth

Beiträge: 22
Registriert: 18.07.2003

erstellt am: 27. Jan. 2006 13:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo yeti,
vorerst verzweifle ich schon bei dem manchmal schräg übersetzten Enten-Tutorial. Ich hänge gerade am Befehl Teilen mit dem ich mittels einer extrudierten Fläche ein Loch in den unteren Entenkörper schneiden soll. Es entsteht aber kein Loch im Körper, sondern er verschwindet komplett. 
Ächzgrüßend
Reinhold

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arom
Ehrenmitglied
Interiordesign


Sehen Sie sich das Profil von arom an!   Senden Sie eine Private Message an arom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arom

Beiträge: 1599
Registriert: 01.11.2004

TC 20 Pro
Blender
MOI 3D V2

erstellt am: 28. Jan. 2006 22:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für R. J. Faeth 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo R.J.Faeth,

zu deiner Ente kann ich nichts sagen, habe sie einst auch mal gemacht.

Der Stuhl gefällt mir gut, ist aber wahrscheinlich ein 1:10 Modell oder ein CAD-Modell.

Bei Stuhl 1:1 könnte ich mir vorstellen, das er einige Risse kriegen könnte, da er aus einem Stück gearbeitet werden müsste, so wie die Maserung aussieht.

Übrigens, neben SolidsWorks gibt es noch das CAD-Programm Alibre welches extra ein Rhino Plugin hat.

Alibre ist Solidworks sehr ähnlich und es gibt davon eine nicht zu verachtende Freeversion genannt AlibreExpress.

Gruss arom

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

R. J. Faeth
Mitglied
Lehrer


Sehen Sie sich das Profil von R. J. Faeth an!   Senden Sie eine Private Message an R. J. Faeth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für R. J. Faeth

Beiträge: 22
Registriert: 18.07.2003

erstellt am: 29. Jan. 2006 10:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

arom hallo,

auf dem Stuhl sitze ich gerade. Er ist aus Birke Multiplex Platten verleimt. Die "Maserung" rührt von den angeschliffenen Lagen der Verleimung her. Risse gibts keine.

Ich hatte vor, die Rhino Datei mit dem Hals der Ente, der kein Loch in den Körper machen will, hochzuladen, aber ich bekam eine Fehlermeldung: unerlaubte Datei?!

Gruß

Reinhold

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arom
Ehrenmitglied
Interiordesign


Sehen Sie sich das Profil von arom an!   Senden Sie eine Private Message an arom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arom

Beiträge: 1599
Registriert: 01.11.2004

TC 20 Pro
Blender
MOI 3D V2

erstellt am: 29. Jan. 2006 10:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für R. J. Faeth 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Reinhold,

du musst die Datei in eine zip Datei umwandeln.

Gruss arom

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

R. J. Faeth
Mitglied
Lehrer


Sehen Sie sich das Profil von R. J. Faeth an!   Senden Sie eine Private Message an R. J. Faeth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für R. J. Faeth

Beiträge: 22
Registriert: 18.07.2003

erstellt am: 30. Jan. 2006 09:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Enteuebung.zip

 
Hallo arom,
gezipt hat funktioniert. Danke. Jetzt vielleicht noch: wie kommt das Loch in den unteren Körper? 1. Trimmbefehl 2. "Hals" anklicken 3. Körper anklicken. 4. Aber nun ist der Körper weg!?
Gruß und Dank vorab!
Reinhold

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Surf-Ace
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Surf-Ace an!   Senden Sie eine Private Message an Surf-Ace  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Surf-Ace

Beiträge: 611
Registriert: 21.07.2001

Hardware:
I7-980, 12GB, FX1800
DELL 3007WFP-HC
DELL 2407WPF
Software:
Windows 7 64bit
Swx 2007 SP 5.0
Swx 2010 SP 4.0
Rhinoceros v4.0 SR8
ProE 2001 / WF 2.0
Stampack

erstellt am: 30. Jan. 2006 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für R. J. Faeth 10 Unities + Antwort hilfreich


Rh3_Trimmfunktion.jpg

 
Hi,

zu deinem "Trim-Problem", die Trimmfunktion arbeitet in folgenen Stufen:

1. Schnittgeometrie auswählen (1), in diesem Fall der Hals
2. ENTER
3. Zu entfernende Geometrie anklicken (2), in diesem Falls die Fläche des Entenkörpers innerhalb des Halses.

So kommt das gewünschte Ergebniss raus.

Alternativ kann man auch die Splitfunktion benutzen, dabei werden die sich überschneidenden Geometrieen nur geteilt, nicht gleich gelöscht.

Grüße
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

R. J. Faeth
Mitglied
Lehrer


Sehen Sie sich das Profil von R. J. Faeth an!   Senden Sie eine Private Message an R. J. Faeth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für R. J. Faeth

Beiträge: 22
Registriert: 18.07.2003

erstellt am: 30. Jan. 2006 14:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Surf-Ace,

ganz herzlichen Dank für deine Anfänger-step-by-step-Hilfe. Beachtlich eure Hilfsbereitschaft hier!

Gruß Reinhold

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3D-Artist
Mitglied
3D-Artist


Sehen Sie sich das Profil von 3D-Artist an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Artist  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Artist

Beiträge: 28
Registriert: 14.07.2003

Dual 3.2 Ghz
2GB memory
FX3000
Dual 19" TFT
3D Studio Max 7.5 + VRAY

erstellt am: 26. Apr. 2006 16:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für R. J. Faeth 10 Unities + Antwort hilfreich

zum thema organische formen kann ich dir folgenden tip geben...
ich modelliere alles was organisch ist mit polygons.
anbei ein beispiel das ich vor paar jahren mal gemacht habe...
http://www.3d-artist.ch/data/images/daroma_full.jpg
modeliert habe ich das ding in 3D-Studio Max

/.mario'

------------------
Mario Rothenbühler :: 3D-Artist
LOFThof
4922 Bützberg
www.3D-Artist.ch

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

R. J. Faeth
Mitglied
Lehrer


Sehen Sie sich das Profil von R. J. Faeth an!   Senden Sie eine Private Message an R. J. Faeth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für R. J. Faeth

Beiträge: 22
Registriert: 18.07.2003

erstellt am: 27. Apr. 2006 16:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Mario,

"die Dinger" sind hervorragend (modelliert), ABER (nicht konstruiert?): lassen sich deine Polygondaten auch zur Herstellung verwenden, sprich an eine CNC Fräse weitergeben?

Gruß
Reinhold

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz