Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rhino3D
  Schiffsbau

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schiffsbau (1508 mal gelesen)
flow-dezign
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von flow-dezign an!   Senden Sie eine Private Message an flow-dezign  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für flow-dezign

Beiträge: 2
Registriert: 07.12.2005

erstellt am: 07. Dez. 2005 12:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo die Damen :-)

ich bin neu in rhino. Eher mit zufall auf das Programm gestoßen nun komm ich nicht wieder davon los.

Über AutoCAD bin ich auf Rhino gestoßen. Da es mir darum geht, eigene Boote zu designen und dann nach den Plänen umzusetzen, möchte ich Rhino lernen. Und außerdem ist der Zivildienst net ganz so ausfüllend :-)

Ich habe jetzt ca. 4 Tage mir Rhino rumprobiert. Habe diverse Tutorials gemacht. Aber nichts zum Thema Schiffsbau mit Rhino gefunden. Das Tutorial vom hersteller (Modeling for the Marine Industry) würde mich sehr interessieren, nur ich hab atm nicht das Geld mir Rhino mit Support zu kaufen.

Langer Text kurzer Sinn, hat wer vielleicht Tutorials//Tips für mich. Ich hab mittlerweile schon eigene Rümpfe erstellt, nur für ein kleinen Segler brauch ich da locker 5+ Std. In erster Linie geht es mir um den Design des Rumpfes, den Rest model ich später hinzu. Ersmal möchte ich jedoch lernen effektiv Rumpfformen zu erstellen. Vielleicht gibt es ja auch was generelles zum Thema Schiffsdesign in andere Programmen Ich mauschel mir das iwie schon hin :-)

Kann mir jemand helfen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

flow-dezign
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von flow-dezign an!   Senden Sie eine Private Message an flow-dezign  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für flow-dezign

Beiträge: 2
Registriert: 07.12.2005

erstellt am: 07. Dez. 2005 14:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ich nochmal

das hab ich heut geschafft...

Schiffsrumpf nach 3 Std.

Ich mach mich jetzt dran es irgendwie hinzukriegen das aus dem Gerüst ein Körper wird :-)

mal sehen... comments plz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FelixM
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.- Ing. Schiffbau


Sehen Sie sich das Profil von FelixM an!   Senden Sie eine Private Message an FelixM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FelixM

Beiträge: 2338
Registriert: 17.05.2004

NX1-NX CR
Star CCM++ 13
Heeds
TC 10 + TC 11
Alma ActCut 3.8
Rhino 6
Paramarine 2018
Bricscad 18
Dell M7710 in Dock
32GB
XEON E3-1535M
Quadro M4000M
3xSSD
Win10-1709 64bit
3x 25" Dell U2515H

erstellt am: 09. Dez. 2005 14:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für flow-dezign 10 Unities + Antwort hilfreich

Na, das sieht doch schon ganz gut aus. 3 Stunden sind echt wenig. Für einen gut durchgestrakten Rumpf benötige ich weitaus mehr. Und ich mache das fast jeden Tag. Gerade mit Rhino ist es schwierig, gut gestrakte Rümpfe zu erstellen. Die Qualität reicht für die meisten Yachtbauer nicht aus. Aber für den Eigenbedarf reicht es natürlich. Und da geht es tatsächlich sehr schnell in Rhino.
Kleiner Tipp:
Erstelle die Sichtlinien (Seite Deck, Stevenkontur, Spiegel etc.) 2D, also immer 2 Kurven für eine Sichtlinie und kombiniere sie zu einer 3d Kurve. Danach lege ein paar Spanten ins Achterschiff und erzeuge dort ein surface. Wenn das gut ist legst du in das generierte surface Wasserlinien rein. Die straktst du nach vorne zum Steven durch. Achte vor allen Dingen auf die CWL (die sollte natürlich den richtigen Einlaufwinkel haben.) Dann kannst du vorn ein weiteres surface reinlegen und an das achtere G2 anbinden. Mit den Analyse Werkzeugen kannst du dann die Oberfläche beurteilen. Das ist beim ersten Mal wohl noch nicht gut. Dann machst du von den surfaces eine wireframe extract. Die neuen Kurven strakst du wieder durch und machst dann wieder neue surfaces. Bis es wirklich gut ist. Liegt natürlich bei dir, wie weit du es treiben willst. Je mehr surfaces, je länger wird es dauern. Aber das gezeigte Boot ist ja klein und einfach. Da kommst du wahrscheinlich mit zwei oder drei surfaces hin. Mit Einem dürfte es schwierig werden, da die Spannung im surface gerade vorn am Stevenradius zu groß wird und dadurch das surface durchschlägt. Dann wird es auch schwierig, daraus ein solid zu machen.

Aber das nur in aller Kürze. Viel Spaß weiterhin.

Viele Grüsse

Felix Mühlhoff

Ingenieurbüro Mühlhoff
Schiffbau - Yachtdesign
Hofberg 57
47533 Kleve

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz