Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Produktvisualisierung Allgemein
  Welche Software für Geo 3D Projekt?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Welche Software für Geo 3D Projekt? (1246 mal gelesen)
coolgerle
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von coolgerle an!   Senden Sie eine Private Message an coolgerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für coolgerle

Beiträge: 5
Registriert: 11.07.2012

erstellt am: 17. Okt. 2012 22:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Community,
ich bin mir nicht sicher, ob ich hier richtig gelandet bin, aber ich probiere es einfach mal.
Ich suche schon seit einer halben Ewigkeit nach einer geeigneten Software für mein Projekt.
Ich habe folgendes vor:
Ich möchte ein interaktives(zoomen, drehen usw.) Geländemodell dreidimensional visualisieren. Mein DGM (digitales Geländemodell) habe ich bereits im GIS erstellt.
Außerdem möchte ich zusätzlich Untergrunddaten anzeigen lassen. In meinem Fall sind es Auftautiefen von Permafrostböden. Dies stellt sozusagen ein zweites DGM bzw. einen zweiten Layer nur unterhalb des richtigen DGMs dar. (ich hoffe ihr versteht, was ich meine  ) Jährlich wurden auf der Fläche die Auftautiefen gemessen (seit 1993).
Ziel soll es sein, die Auftautiefen einzeln auswählen zu lassen oder vielleicht sogar mit einer Zeitskala anzeigen zu lassen.


Ich bin schon über einige Softwares gestolpert, weiß nur nicht, ob sie dafür geeignet sind. Bin in der Hinsicht ein ziemlicher Laie...
Oder ist das ganze z.B. nur mit Java3D verwirklichbar??

Ich bin über jede Hilfe dankbar,
LG coolgerle

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 18. Okt. 2012 07:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für coolgerle 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Mein DGM (digitales Geländemodell) habe ich bereits im GIS erstellt.

Was ist denn das für ein Programm, und in welchem Format kannst Du das Modell exportieren?

>>ich bin mir nicht sicher, ob ich hier richtig gelandet bin, ...

Im Forum für Dein Programm kann man Dir vermutlich besser helfen.

>>Ziel soll es sein, die Auftautiefen einzeln auswählen zu lassen oder vielleicht sogar mit einer Zeitskala anzeigen zu lassen.

Sind diese Informationen in Deinem Geländemodell enthalten, oder willst Du da etwas zusammen mischen?

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

coolgerle
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von coolgerle an!   Senden Sie eine Private Message an coolgerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für coolgerle

Beiträge: 5
Registriert: 11.07.2012

erstellt am: 18. Okt. 2012 11:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

>> Was ist denn das für ein Programm, und in welchem Format kannst Du das Modell exportieren?
Hab mein DGM als Raster in ArcMap/ArcScene aus einer Punktwolke erstellt...Es ist derzeit ein übliches Rasterformat...
Exportmöglichkeit besteht meines Erachtens in TIN, VRML...Vielleicht auch noch andere Möglichkeiten...
Ich dachte, dass eine geeignete Software auch ein Raster überhöhen kann. (so wie man es bei ArcScene auch einstellen kann)

>> Im Forum für Dein Programm kann man Dir vermutlich besser helfen.
Welches Forum meinst du genau?

>> Sind diese Informationen in Deinem Geländemodell enthalten, oder willst Du da etwas zusammen mischen?
naja, es sollen sozusagen 2 Layer anzeigbar sein. Zum eine mein DGM, welches die Oberfläche darstellt.
Und zum anderen die Auftautiefen des Bodens. Diese liegen ja tiefer, als mein DGM.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 18. Okt. 2012 13:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für coolgerle 10 Unities + Antwort hilfreich

>>ArcMap/ArcScene
>>Welches Forum meinst du genau?

Startseite www.cad.de, links in der Forenauswahl "AEC",
dort gibt es den Bereich "Kartographie & GIS..." mit einigen Foren zu verbreiteten Programmen.
Für Dich käme vermutlich "ArcView GIS" in Frage oder "Kartographie & GIS Allgemein".
Dort findest Du eher Fachleute aus Deiner Branche als hier unter PRODUKTvisualisierung.

>>... dass eine geeignete Software auch ein Raster überhöhen kann.

Beim Wort genommen - sicher.
Ich selber kann Dir da nicht weiter helfen.
( Oder hast Du auch Zugang zu einem CAD-System -
die meisten können ebenfalls Punktewolken einlesen?)

Aber es besuchen ja auch noch Andere dieses Forum...

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dry day
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von dry day an!   Senden Sie eine Private Message an dry day  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dry day

Beiträge: 34
Registriert: 20.07.2007

Facit CM2-16

erstellt am: 23. Okt. 2012 22:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für coolgerle 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo coolgerle,

falls du keine texturen brauchst:
schon mal 3d-tool (testversion) probiert ? importiert auch in der basisversion vrml, anbringen von notizen möglich, grad der transparenz der objekte einzeln einstellbar, mit oder ohne 3d-mouse wunderbar zu bedienen, wie ich finde und recht schnell erlernbar.

gruß  dry day

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz