Forum:TurboCAD Visualisierung
Thema:Maßstab bei Materalien
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Satti

Beiträge: 950 / 0

TurboCAD Professional 2015
KOMPAS-3D V15

Hallo Volker,

wenn Du die Einheit Deiner Zeichnung änderst, kann sich auf Grund
der Struktur von TurboCAD und der Lightworks-Renderengine nicht
automatisch die Größe der Textur des Materials ändern, da letztere
völlig unabhängig vom Programm arbeitet. Deshalb muß man auch ständig
die mitgelieferten Materialien skalieren, um vernünftige Ergebnisse
zu erzielen.
Ich empfehle aber immer nur mit einem Maßstab zu arbeiten, damit
entfällt das Skalieren beim Wechsel in ein neues Projekt.

Viele Grüße

Frank

------------------
www.sattler-media.de