Forum:Tribologie und Oberflächentechnik
Thema:mehrlagige Beschichtung von Umformwerkzeugen
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Schimpfanse

Beiträge: 23 / 0

IV2009

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Anbieter von mehrschichtiger PVD Beschichtung.

Grund dafür ist, dass ich erkennen möchte, wann die Beschichtung des Werkzeuges defekt ist.
Ein Mitarbeiter erzählte von einer zweischichtigen Beschichtung, bei der die untere Schicht in einer leuchtenden Farbe war. Somit konnte einfach erkannt werden, wann die eigentliche Beschichtung (z.B. TiAlN) verbraucht war.

Kennt jemand ein solches Verfahren oder einen Anbieter?

mfg
Schimpfanse

Klaus Lener

Beiträge: 54 / 0

SWX 2008
Ansys 11.0
Superform 9.0
sf.Forming 9.0
MSC.Mentat r2008

  
Zitat:
Original erstellt von Schimpfanse:
Kennt jemand ein solches Verfahren oder einen Anbieter?

z.B. Balzers, ich glaube Swiss-Coating kann das auch.