Forum:Sonstige CAE/ECAD-Tools
Thema:Software Auslegung Niederspannungsnetz
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Puffel

Beiträge: 1 / 0

Guten Tag liebe CAD-Community,

ich bin auf der Suche nach einer Software zur Auslegung und Berechnung von Niederspannungsnetzen. Konkreter sieht das Szenario grob so aus, dass ich von einer Niederspannungshauptverteilung aus in erster Linie mehrere Wohneinheiten versorgen möchte. Folgende Programme habe ich bereits verwendet:

elcoPower
xSpider von EATON/MOELLER
epINSTROM
elaplan
SIMARIS design

Wichtig ist mir bei dem Programm, dass ich mehrere Einspeisungen (BHKW + Netz) wählen, meine Leitungsschutzkomponenten frei konfigurieren und Gleichzeitigkeitsfaktoren knotenweise definieren kann.  Darüber hinaus sollte es selbstverständlich über alle gängigen Berechnungsverfahren (Ik3p, Ik1p, Lastflüsse, Spannungsabfälle,...) und eine ausführliche Ausgabe (Übersichtsplan, Stücklisten, Berechnungsergebnisse,...) verfügen. Bisher gab es in dieser Hinsicht mit den genannten Softwares leider immer irgendwo Probleme.

Ich würde mich freuen wenn wer von euch auf dem Gebiet bereits Erfahrungen gesammelt hat und mir etwas empfehlen kann!

Grüße
Max

gloogy

Beiträge: 2 / 0

Hallo Puffel,
sieh dir mal das Programm instrom pro 4.0 bzw. 5.0 von HUSS Medien an. Ich arbeite schon seit mehreren Jahren mit instrom pro 4.0 und habe damit schon eine ganze Rreihe größerer Projekte bearbeitet. Von instrom pro gibt es auch eine Demoversion, sowie ein Video von instrom pro 3.0.

Mfg gloogy