Forum:Rund um AutoCAD
Thema:Blöcke (Blockinhalt) an xclip Grenze geometrisch beschneiden
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Mangrove

Beiträge: 281 / 0

Win 7 x64 Intel i7 3,5 Ggz, 16GB,
Quadro K 2000
Acad 2016
Acad Architecture 2016
Revit 2017 R2

Hallo liebes Forum,

Wir stehen vor folgender Problematik. Wir exportieren Pläne aus ACA und bekommen als Resultat eine ACAD Datei mit beschnittenen blöcken. Nun tritt folgendes Problem auf: Ein Konsultent importiert diese ACAD Datei in seine Software und die Blöcke werden als nicht beschnitten (geometrische Information außerhalb der Schnittgrenze sichtbar) angezeigt mit dem Resultat, dass der Plan unlesbar ist.

Mein Lösungsansatz war den geometrischen Inhalt des Blockes, sowie das in verweinfachter Form fvon EXTRIM (EXPRESSTOOLS) getan wird an der Schnittgrenze zu beschneiden (möglichst automatisch). Leider habe ich diesbezüglich nichts gefunden. Fällt jemanden dazu etwas ein, war jemand schon mal mit der Problematik konfrontiert? Vielleicht lisp_elt es ja irgendwo ?

Vielen Dank im Voraus für eure Überlegungen.

Mangrove

------------------
Alle Fragen sind es wert gestellt zu werden

cadffm

Beiträge: 19770 / 1052

System: F1
und Google

XClip bezieht sich auf eine einzelne Referenz, es könnten also mehrere Referenzen mit verschiedenen XClip-Umgrezungen geben,
wie stellst du dir das in diesem Fall vor?
Jeder Blockreferenz zeigt den Block, also sehen alle Referenzen gleich aus (außer Drehung, Größe und variable Attribute).

?

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Mangrove

Beiträge: 281 / 0

Win 7 x64 Intel i7 3,5 Ggz, 16GB,
Quadro K 2000
Acad 2016
Acad Architecture 2016
Revit 2017 R2

Enschuldige, vielleicht war XClip nicht der richtige Begriff. Habe versucht die geometrische Anforderung in der Skizze im Anhang klar darzustellen. Alle Zeichenobjekte (z.B. Linien, Schraffuren, Koten, Polylinien...etc) des Blocks 1, 2 und weiteren müssen an der jeweiligen Blockgrenze beschnitten werden. Hoffe es ist damit klarer.

------------------
Alle Fragen sind es wert gestellt zu werden

cadffm

Beiträge: 19770 / 1052

System: F1
und Google

Vergiss den "Block2", wir reden von einem Block und was bei einem geht (oder auch nicht) das trifft auch auf alle andere zu  )

Ok, das theoretische Problem hast du nicht verstanden, daher vermute ich das es den Fall vielleicht nicht gibt.
(kenne mich mit dem Ergebnis von ACA-Exporten nicht so gut aus das ich alles auswendig weiss)

Ich redete davon das 2 Blockreferenzen von 1 Block unterschiedlich "beschnitten" sein können,
ein Block existiert aber nur einmal und daher sehen alle Blockreferenzen GLEICH aus.

Die zwei Fakten crashen mit dem Gedanken "Block der Zuschnittsumgrenzung anpassen",
denn dann würde der Block zwar wie zugeschnittene Referenz1 aussehen, aber nicht wie Referenz2,3,4.

Ist also die Frage: Gibt es mehr wie eine Referenz pro Block
Falls JA: Sind die unterschiedlich beschnitten?
Falls Ja: Wie soll damit umgegangen werden.

Eine ordentliche Lösung würde dann automatisch den Block sooft clonen wie notwendig.
So ein Tool (kostenlos) ist mir nicht bekannt, aber problemlos möglich zu erstellen für einen Progger.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

charlieBV

Beiträge: 9295 / 433

Hi,

hast du dir mal die AEC-Bearbeitungswerkzeuge angesehen? Du scheinst ja mit ACA zu arbeiten. Der Hilfeauszug ist aus 2016, aber die gab es schon in 2005, sollte also grob kompatibel sein.
Vielleicht hilft dir das? Aber bitte immer schön in einer Kopie testen.

------------------
Gruß Yvonne
Inoffizielle ADT-Help-Site

"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur."
Jean Paul

Mangrove

Beiträge: 281 / 0

Win 7 x64 Intel i7 3,5 Ggz, 16GB,
Quadro K 2000
Acad 2016
Acad Architecture 2016
Revit 2017 R2

Hallo,

Ja verstehe das Problem. Ansich gibt in der Zeichnung nur 1 Referenz von 1 Block. Das Problem, dass du ansprichst wird sich aber sehr wohl mit den verschachtelten Blöcken ergeben. Da kann es gut möglich sein, dass 1 Block in mehreren Referenzen bei der Schnittgrenze verschieden abgeschnitten wird.

Nachdem das Problem durch eine Software eines Konsulenten verursacht wird, haben wir im Moment keine Kostenpflichtigen Lösungen vor Augen gehabt.

Danke für deine Mühe
Mangrove

------------------
Alle Fragen sind es wert gestellt zu werden

Mangrove

Beiträge: 281 / 0

Win 7 x64 Intel i7 3,5 Ggz, 16GB,
Quadro K 2000
Acad 2016
Acad Architecture 2016
Revit 2017 R2

@charlieBV

Vielen Dank, ja ACA Tools ist eine gute Idee. Werde mal dort forschen...

Mangrove

------------------
Alle Fragen sind es wert gestellt zu werden