Forum:Lisp
Thema:Rückgabe von (command... an Variable
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
cadking

Beiträge: 232 / 0

Intel Quadcore i7,W7-64bit, Quadro FX 3800
MEP/ACA2012; MEP/ACA2015; MEP/ACA2018; Architectural Office 2009

Hallo Lispler,
gibt es eine Möglichkeit, dass was der Befehl (command "... zurückgibt an ein (setq zu übergeben?

Beispiel:
(command "-xref" "_r" "296_G-05-Überströmung")
gibt zurück:
-xref
Option eingeben [?/Binden/Lösen/Pfad/pFadtyp/Entfernen/Neuladen/Überlagern/Zuordnen] <Zuordnen>: _r
Namen für neu zu ladende XRef(s) eingeben: 296_G-05-Überströmung
XRef "296_G-05-Überströmung": ..\..\..\..\..\Gebäudemodule\Gebaeude 296\Integrationsplanung\Decke\Überströmung\296_G-05-Überströmung.dwg
"296_G-05-Überströmung" ist unreferenziert.

ich möchte daraus
"296_G-05-Überströmung" ist unreferenziert.
an ein (setq xrefgefunden
übergeben. Geht das?

------------------
Danke Stefan

cadffm

Beiträge: 20252 / 1065

System: F1
und Google

Also die Rückgabe von Command ist immer gleich(nil) und an die
Prompt/Ausgabe eines Befehls kommt man nur durch LASTPROMPT oder das LOGFILE.

Nutze doch besser Lisp um herauszufinden ob eine XRef referenziert ist oder nicht.

archtools

Beiträge: 721 / 16

Entwickler für AutoCAD, BricsCAD u.a., alle Systeme

Zitat:
Original erstellt von cadking:
Hallo Lispler,
gibt es eine Möglichkeit, dass was der Befehl (command "... zurückgibt an ein (setq zu übergeben?

Beispiel:
(command "-xref" "_r" "296_G-05-Überströmung")
gibt zurück:
-xref
Option eingeben [?/Binden/Lösen/Pfad/pFadtyp/Entfernen/Neuladen/Überlagern/Zuordnen] <Zuordnen>: _r
Namen für neu zu ladende XRef(s) eingeben: 296_G-05-Überströmung
XRef "296_G-05-Überströmung": ..\..\..\..\..\Gebäudemodule\Gebaeude 296\Integrationsplanung\Decke\Überströmung\296_G-05-Überströmung.dwg
"296_G-05-Überströmung" ist unreferenziert.

ich möchte daraus
"296_G-05-Überströmung" ist unreferenziert.
an ein (setq xrefgefunden
übergeben. Geht das?




Dass (command ...) immer NIL zurück gibt, hast Du ja schon erfahren. Du musst Dir dann eben eine Lisp-Funktion basteln, etwa so:

(defun add-xref (myxreffile / lastent)
(cond
  ((not (findfile myxreffile))
    (setq errcode 1)
  )
  ((incompatibelversion myxreffile)
    (setq errcode 2)
  )
  ((recursive-file myxreffile)
    (setq errcode 3)
  )
  (T
  (setq lastent (entlast))
  (command "._xref" ....)
  (if (equal lastent (entlast))
    (setq errcode 4)
    (setq errcode 0)
  )
  )
)
errcode
)

Die Funktionen (incompatibelversion ...) zur Erkennung inkompatibler DWG-Versionen und (recursive-file ...) zur Erkennung selbstreferenzierender DWGs musst Du natürlich noch selbst schreiben.

Allerdings gibt es Möglichkeiten, das etwas kompakter und eleganter zu machen. Guck dafür mal nach den Möglichkeiten des Error-Handlings durch *error* und durch vl-catch-all-apply

Meldin

Beiträge: 337 / 0

ACA2018
Windows10

Zitat:
ist unreferenziert.
an ein (setq xrefgefunden

Das ist aber ein Unterschied!
An gefunden kommst du so
(setq xrefgefunden (ssget "X" (list (cons 0 "INSERT") (cons 2 "296_G-05-Überströmung"))))

und dann wäre im folgenden die frage für dich zu klägen macht es noch sinn eine XRef neu zu laden wenn sie nicht referenziert ist.

------------------
Gruß Wolfgang

cadking

Beiträge: 232 / 0

Intel Quadcore i7,W7-64bit, Quadro FX 3800
MEP/ACA2012; MEP/ACA2015; MEP/ACA2018; Architectural Office 2009

zunächst mal vielen Dank an alle Helfer.
der eigentliche Sinn dieses Beitrags war, Xrefs in einer Zeichnung zu identifizieren, die nicht gefunden oder nicht referenziert sind.
Nachdem ich jetzt 10 Tage experimentiert habe und nervlich fast am Ende war habe ich für mich eine funktionierende Lösung gefunden, die ein Lisp-profil sicher optimaler gelöst hätte.
der Ablaufplan sieht im Groben so aus:
1. durchsuche die Blocktabelle nach Xrefs -> (tblnext "Block") -> (/= (cdr (assoc 1 blktbllst)) nil);ist Xref -> (/= (findfile (cdr(assoc 1 blktbllst))) nil);Xref gefunden
2. entfernte Xrefs in Liste sammeln -> (= (cdr (assoc 70 blktbllst)) 4);Xref zugeordnet und entfernt oder verschachtelt und nicht gefunden oder nicht refernziert -> (/= (cdr (assoc 71 (entget(tblobjname "BLOCK" (cdr (assoc 2 blktbllst)))))) nil);Flagbit (71 . 1) -> Xref verschachtelt und entfernt -> (/= (assoc 331 (entget(cdr(assoc 330 (entget(tblobjname "BLOCK" (cdr (assoc 2 blktbllst)))))))) nil);Xref in Zeichnung positioniert -> (= (cdr (assoc 70 blktbllst)) 12);Xref überlagert und entfernt
3. alle Xrefs neu laden -> (command "-xref" "_r" "*")
4. suche wieder nach Xrefs mit GC (70 . 4) -> (= (cdr (assoc 70 entfxrefentlst)) 4);nach alle Xrefs neuladen immer noch (70 . 4) -> Xref nicht gefunden oder nicht refernziert.

Die Lisp habe ich hochgeladen
PS an Admin: vielleicht kann man den Beitrag irgendwie mit dem Thema Xrefs verbinden, denn die aktuelle Bezeichnung des Themas "Rückgabe von (command... an Variable" verfehlt eigentlich da Thema

------------------
Danke Stefan