Forum:KeyShot
Thema:Rechtliches
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
GreyEnt

Beiträge: 134 / 0

Hi.
Kurze Frage.
Für die Szenen die wir für die Fa. erstellen benötige ich auch Einrichtungsgegenstände. Diese gibt es ja zu hauf im Netz.
Kann es Probleme geben weil jemand meint auf ein Gegenstand
im Renderfoto gibt es ein Copyright?
Wenn ich diese 3D-Modelle aus eine Freien Quelle bekommen hab.
Muß ich das im Enstfall beweisen können das sie frei zu beziehen waren?
ffabian1

Beiträge: 785 / 2

HP ZBook Fury 17 G7, i7-10750H,
32GB,256GB SSD + 1TB SSD, Quadro RTX3000,
Win 10/64bit
ProE WF2 bis CREO6 (Commercial)
SUT 2017
KeyShot + Network Rendering
SWX 2010-2014
ACAD 2007
und: HIRN 45.7
sowie: GLÜCK 54/17/14

Servus,

kurze Frage, kurze Antwort: noch nie mit beschäftigt...

Aber deine Frage ist angesichts der gnadenlosen Raubkopiererei einerseits und dem manchmal recht willkürlich erscheinenden (Straf-)verfolgung alles andere als trivial!

Genau genommen greift das Urheberrecht auch bei veröffentlichen und frei zugänglichen 3D-Daten. Schließlich handelt es sich auch dabei in gewisser Weise um eine "Schöpfung".
Ich gehe mal davon aus, dass Hersteller, welche ihre Produkte in Datenform zugänglich machen, prinzipiell kein Interesse an der Wahrung ihrer Besitzansprüche haben. Jedenfalls sofern die Daten der "zweckgemäßen Bestimmung" - beispielsweise zu Planungszwecken oder der Auslegung von Konstruktionen - genutzt werden.
Auch gegen Visualisierung in Renderings dürfte es eigentlich keine Einwände geben.

Anders sieht es aus, wenn die "Digital Artists" ihre Kreationen und Kreaturen veröffentlichen. Dann wird das ganze zur Gradwanderung...

Mein Tip an dieser Stelle:
Melde dich selbst bei einem entsprechenden Portal an und lese aufmerksam die kompletten Bedingungen. Hier muss klar geregelt stehen, was mit den Urheberrechten der hochgeladenen - also veröffentlichten - Daten passiert.
Somit kannst du das Risiko einer eventuellen Verfolgung zumindest kalkulierbar reduzieren.

Im Zweifelsfall bleibt noch die Möglichkeit, die Autoren der genutzten Daten bei Veröffentlichung deiner Renderings zu nennen, quasi als Quellenangabe. Dann kann dir zumindest keiner einen Strick daraus drehen.

Solltest du zu dem Thema weitere Informationen zusammentragen, dann wäre es toll, wenn du diese mit uns teilen würdest!

Schöne Grüße!

Felix

------------------
-->   X   <-- Hier Bohren für neuen Monitor

Richtig Fragen -
Netiquette -
Suchfunktion -
Sysinfo


Fabian Industrie-Design