Forum:AutoCAD Civil 3D
Thema:REB 21.003 mittels 3d-Profilkörper-Mengenermittlung
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge bearbeiten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
RL13

Beiträge: 2188 / 1

Civil3d 2016 64 Bit SP 2
Civil3d 2014 64 Bit SP 2
mit DACH und Extensions<P>W7 Professional 64Bit
HP Z400
Intel Xeon CPU
W3565
12 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000

Code:
Punkt 2 liegt auch als DGM vor

Ok, wie habt ihr denn dann der Baggerfirma die Aushubkubatur vorgegeben/konstruiert?
Gibst da Böschungsneigungen, Sohlbreiten welche eingehalten werden sollen/müssen? oder liegen die Soll-Profile vielleicht sogar schon als Datenartdateien

DA 50 Werte des Kurvenbandes
DA 51 Kontrollwerte und Konstanten
DA 53 Positionsangaben
DA 54 Koordinaten der Profilpunkte

vor? (das würde es ungemein vereinfachen)

Habt Ihr eine Achse, Höhenpläne mit Geländeschnitten und Gradiente, Querprofilpläne konstruiert? Oder ist dein Bild nur eine Schemadarstellung

Fragen über Fragen

------------------
mfg Roman

(c)2017 CAD.de