Forum:liNear
Thema:Raumstempel
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Musicus

Beiträge: 684 / 3

AutoCAD 2014
LiNear Gebäudetechnik 16
LiNear Desktop 16
C.A.T.S.
Windows 7 Pro

Hallo Forum,

ich kann ja aus der Gebäudetechnik direkt Heizkörper usw. in die Zeichnung übernehmen lassen und auch beschriften.
Wenn ich aus der Heizlast beschrifte, erhalte ich den Raumstempel mit (standardmäßig) Raumnummer und Temperatur. Es gibt bei mir lokal einen weiteren Raumstempel, der auch den Wärmebedarf anzeigt. Ob der jetzt Original ist oder ob den jemand gebaut hat, keine Ahnung.
Ich habe jedenfalls diesen hergenommen und einen neuen draus gebaut (in dem Fall ohne Raumnummer).
Was mich jetzt wundert: bei der Temperatur zeigt es die Einheit dahinter an (°C), beim Wärmebedarf aber nicht.
Wie bekomm ich da ne Einheit dahinter? Sonst weiß ja kein Mensch, was das eigentlich ist!

Musicus

Beiträge: 684 / 3

AutoCAD 2014
LiNear Gebäudetechnik 16
LiNear Desktop 16
C.A.T.S.
Windows 7 Pro

Laut Auskunft von LiNear geht's nicht. Bleibt also nur die Erläuterung über die Legende.

Aber vielleicht war das ja mal Anregung genug, das mit in die Programmierung aufzunehmen.