Forum:TurboCAD Visualisierung
Thema:Neue Oberfäche
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
debebaboil

Beiträge: 79 / 0

XP-Home
AMD Athlon XP 3200+
512 MB
Geforce FX-5200
TC 8.2 pro

Hallo Zimmy !

Du kannst dir auch ein neues Material `OSB´ erstellen, indem Du einfach ein Foto umbrichst. Unter Material/Muster `Bild umgebrochen´ auswählen und ein formatfüllendes, detailliertes, scharfes und gleichmässig ausgeleuchtetes Foto einer OSB-Platte auswählen und unter `Umbruch´ Layout einstellen. Mit der Skalierung musst Du dann ein wenig rumprobieren. Unter `Reflektion´ stellst Du am besten was mit gelb ein, unter `Transparenz´ natürlich `keine´ und bei der Textur lohnt es sich vielleicht, etwas mit `Leder´,`Guss´ oder `Rauh´ herumzuspielen. Wenn Du im gerenderten Bild scharfe Übergänge haben solltest, weil das als Mustervorlage verwendete Bild nicht gleichmässig ausgeleuchtet ist, kannst Du unter `Muster´ noch `Weichheit´ höher einstellen, weil  TC dann die Wiederholungen der Mustervorlage weicher aneinanderfügt. Ich hab´s im Beispielbild so gemacht und man sieht auch ganz gut, was verkehrt gelaufen ist: das Bild ist als Mustervorlage einfach zu unscharf und auch zu ungleichmässig gewesen. Aber ich denke, man erkennt das Prinzip...

Viele Grüsse

debebaboil