Forum:NX CAM Programmierung
Thema:PMI in NX-Fertigung
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Walter Hogger

Beiträge: 3609 / 0

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1953 ("NX17")
Windows (UNIX, Linux)

Hallo DerFräser,

PMI wird kommen und sich durchsetzen (behaupte ich mal ;-). Folgende Argumente sprechen aus meiner Sicht dafür:

- PMI's sind Zertifiziert (siehe Anhang).
- Die Nachfragen zu diesem Thema nehmen bei uns seit Jahren stark zu.
- Die meisten CAD- und CAM-Systeme kennen das Stichwort PMI und anders als sonst in dieser Branche wird es auch in allen Systemen einheitlich als "PMI" bezeichnet.
- In den NX-Neuheuten gibt es seit ca. seit NX6 ständig Neuheiten und Erweiterungen zu diesem Thema. Das weist stets auf eine starke Nachfrage der Anwender hin.
- Wir kennen nun schon einige Firmen die mit PMI's auch Ihre Fertigung abdecken, also papierlos alle Fertigungsinformationen weiterleiten.
- Immer häufiger wird von den großen Firmen "PMI" gefordert anstatt Zeichnungen (Drawings) zu erstellen.
- PMI's sind schnell erstellt und können bei Bedarf auch zu einer "echten Zeichnung" rübergeschubst werden (oder umgekehrt). Man verliert also kaum Zeit mit PMI's.
- Es gibt bereits ganz andere "PMI-Diskussionen": Wie organisiere ich PMI's wenn ich vorher 3 A0-Zeichenblätter für diese Informationen gebraucht habe? Und das alte Problem: Eigentlich müsste der Fertiger die PMI's strukturieren. Der kennt die Aufspannsituationen und weiß, welche Informationen er bei welchem Fertigungsschritt benötigt.

Zitat:
Aber man kann Daten nicht in der CAM-Datei (Baugruppe mit PMI-Teil) sehen.

Das liegt dann am CAM-System oder der Übergabestrategie. Nicht alle Systeme sind bei PMI's auf gleichem Niveau. NX ist sehr weit damit.

Übrigens, PMI's werden auch von JT und 3D-PDF unterstützt.

Gruß

------------------
Walter Hogger