Forum:Inventor
Thema:Fl��chen in 3 D-K��rper umwandeln
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge bearbeiten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
joerg-200

Beiträge: 23 / 0

Design Suite Premium 2016 mit Sub
(2018er in der Schublade)
i7 4x3,2 GHz, 16 GB, 256 GB SSD,500GB D:, Win10 Prof

Guten Morgen zusammen.

Ich brauch mal wieder Eure Hilfe. Ich habe eine Wand aus einem fremden CAD in Inventor 2016 eingelesen.
Diese Wand muss mit 16 mm Platten verkleidet werden (dahinter Profilrohre). Jetzt wollte ich die die Ecke so wegextruieren,
dass die Platten in den Gehrungen übrigbleiben. Leider lässt sich hier nichts wegextruieren. Wahrscheinlich
weil es Flächen sind. Wie muss ich vorgehen um einen bearbeitbaren Volumenkörper zu erhalten.

Jetzt schon mal Danke für die Hilfe

Mfg Jörg

Leo Laimer

Beiträge: 24685 / 4064

IV bis 2017

Ohne die Datei angeschaut zu haben:
IV macht automatisch einen Volumenkörper, sobald die Flächen "wasserdicht" geschlossen sind.

------------------
mfg - Leo

joerg-200

Beiträge: 23 / 0

Design Suite Premium 2016 mit Sub
(2018er in der Schublade)
i7 4x3,2 GHz, 16 GB, 256 GB SSD,500GB D:, Win10 Prof

Arbeitsebenen kann ich anlegen. Skizzen drauf auch. Aber es geht keine Extrusion?
Leo Laimer

Beiträge: 24685 / 4064

IV bis 2017

Du musst mit den Flächen-Befehlen so lange rumschnitzen, bis Du ein eindeutiges Volumen erhältst. Das kannst Du dann weiterbehandeln wie jeden Volumenkörper.
Wenn Du mit den Flächenbefehlen nicht vertraut bist (bin ich auch nicht) kannst Du genausogut selber manuell ein Volumenmodell in die bestehenden Flächen rein modellieren. Ist ja keine so extravagante Geometrie.

------------------
mfg - Leo

Wunder.Werk

Beiträge: 14 / 0

Inventor 2015
Inventor 2017

Du hast 2 (nicht geschlossen seperate Körper) -> Funktion "Heften" und beide "Körper" auswählen.
Ab da hat bei mir jede Extrusion auf jeder sichtbaren Fläche funktioniert.
Daim04

Beiträge: 18 / 0

Inventor 2017, Win10

Anleitung:

https://inventorfaq.blogspot.de/2009/08/aus-einem-flachenmodell-ein.html

joerg-200

Beiträge: 23 / 0

Design Suite Premium 2016 mit Sub
(2018er in der Schublade)
i7 4x3,2 GHz, 16 GB, 256 GB SSD,500GB D:, Win10 Prof

Dank an Euch alle.
Wunder. Werk´s Antwort war die Lösung für mich.
Jetzt kann ich weiter machen

Mfg Jörg

Manfred Gündchen

Beiträge: 1572 / 23

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

Spannend, dass Wunder Werk sein Tipp geholfen hat, weil hier durch Heften etwas zusammengefügt wurde. Das wäre, IMHO, das Gegenteil von "Wegextrudieren".

Im Flächenmenue gibt es aber auch eine Funktion "Schneiden", die den selben Effekt hat wie "Wegextrudieren".

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

himmelblau

Beiträge: 179 / 1

Lass mer ma nachdenken:
Er wird wohl zwei flächenkörper zu einem volumenkörper zusammengeheftet haben und konnte dann wegextrudieren. 
Völlig unspanned und effektiv geschafft. 

------------------
himmelblau

Wunder.Werk

Beiträge: 14 / 0

Inventor 2015
Inventor 2017

Meiner Meinung ist in seinem ersten Post klar erkennbar, dass er eine Extrusion wünscht und auch seine letzte Frage weist darauf hin,
dass er einen Volumenkörper haben möchte, um dort eine Extrusion anbringen zu können. Sehe das relativ -unspannend-
freierfall

Beiträge: 9474 / 61

M4600, 16GB RAM
WIN7 64bit
IV bis 2017
SWX Pro Flow 2017

finde diese Lösung Klasse 
joerg-200

Beiträge: 23 / 0

Design Suite Premium 2016 mit Sub
(2018er in der Schublade)
i7 4x3,2 GHz, 16 GB, 256 GB SSD,500GB D:, Win10 Prof

Hallo zusammen,

ich brauchte das Modell mit der Ecke für die Gehrung. Daraus habe ich mir meine Plattenzuschnitte generiert. Anders wusste ich mir nicht zu helfen. So hat es funktioniert.

Dank nochmal an alle.

Manfred Gündchen

Beiträge: 1572 / 23

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

Zitat:
Original erstellt von Wunder.Werk:
...dass er eine Extrusion wünscht...
...Sehe das relativ -unspannend- ...

Doch, doch, für mich ist das schon spannend, dass trotzt der vielen "Wechlassungen" bei der Erklärungen was Funktionierendes herausgekommen ist...

Für mich ist ziemlich sicher, das man an Flächen nicht "wegextrudieren" kann, sondern nur "weg"schneiden.

Weiters bin ich mir ziemlich sicher, dass Volumenkörper nicht "zusammengeheftet" werden können.

Zitat:
Original erstellt von himmelblau:
...Er wird wohl zwei flächenkörper zu einem volumenkörper zusammengeheftet haben...
...Völlig unspanned und effektiv geschafft...


Wenn aber ein Flächenkonstrukt durch Aufdicken zum Volumenmodell wird, kann man auch mit wegextrudieren wieder dran-rum-schnippeln.

Für mich ebend etwas (e t w a s  ) drum-rum-modelliert, weil vor'm Aufdicken könnte, IMHO, das Flächenmodel komplettiert werden, so daß nach dem Aufdicken alles schicki aussieht.
Aber wie war das noch mit der Anzahl der Wege die nach Rom führen...

Deshalb ist es für mich ein "himmelblaues Wunderwerk", dass es am Ende verstanden  wurde und zu einem brauchbaren Ergebnis geführt hat.

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Torsten Niemeier

Beiträge: 2988 / 477

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

Mmh.

Selbst ich habe mitgekriegt, dass durch das Heften der beiden 'Flächengebilde' der Volumenkörper generiert wurde und erst dann die Extrusion möglich wurde.
Warum man auf dem Weg nach Rom jetzt noch aufdicken sollte?
Aber ich habe auch keine Ahnung von den professionellen Arbeitsweisen.

Torsten Niemeier

Beiträge: 2988 / 477

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

BTW: Wo ist Walter? 

(c)2017 CAD.de