Forum:Inventor
Thema:Bauteile zusammenfügen
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Michael Puschner

Beiträge: 12890 / 29

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

Zitat:
Original erstellt von CADdy57:
... "Verbindung", "Abhängig machen" und "Zusammenfügen" ...
... mit "Abhängig machen" und "Zusammenfügen" zusammenzubauen. Rein optisch kann ich keinen Unterschied feststellen. ...

Ja, "Zusammenfügen" und "Abhängig machen" erzeugen absolut dasselbe Ergebnis, sie erzeugen nämlich Abhängigkeiten. "Zusammenfügen" unterstützt nur nicht alle Abhängigkeitstypen. Beim nachträglichen Bearbeiten wird auch in beiden Fällen dasselbe Dialogfeld aufgerufen.

"Verbindung" ist eine andere Gattung von Beziehungen, auch wenn die Berechnung intern über dieselben Programmroutinen ablaufen. Die wesentlichen Unterschiede sind:

  • Alle Verbindungsgelenke verwenden identische Geometriesätze: Einen Punkt auf einer Ebene und eine Richtung. Daher sind sie auch nachträglich austauschbar. Die verschiedenen Abhängigkeiten basieren auf unterschiedlichen Geometriedefinitionen.

  • Verbindungsgelenke kümmern sich immer um alle sechs Freiheitsgrade. Bei Abhängigkeiten ist die Anzahl der Freiheitsgrade durch den Abhängigkeitstyp und die gewählte Geometrie vorgegeben. Für alle sechs Freiheitsgrade sind immer mehrere Abhängigkeiten notwendig.

  • Dadurch bedingt ist zwischen zwei Komponenten immer nur ein Verbindungsgelenk zulässig.

  • Verbindungsgelenke können sich auf virtuelle Geometrie wie Mittelpunkte und Mittelebenen beziehen. Man benötigt also weniger Hilfsgeometrien, wie Arbeitsebenen, Arbeits- oder Skizzenpunkte.

Typische Gelenke lassen sich einfacher mit "Verbindung" definieren. Abhängigkeiten sind aber vielseitiger und eher allgemeingültig.

Die größte Gefahr bei den Verbindungsgelenken ist, dass deren Richtung zunächst automatisch gewählt wird. Hier sollte man immer die Auswahl kontrollieren und ggf. manuell optimieren.


------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH