Forum:Autodesk GIS Produkte
Thema:Flächen und Linien Verschneiden
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
kurt55

Beiträge: 5 / 0

ACAD Map 3d 2010

Also meine Zeichnung besteht derzeit aus Linien.
Wesentlich für meine Arbeit ist lediglich die 2d Fläche.
Derzeit erkenne ich die gewünschten Bereiche daran, dass sie mittels Schraffuren (welche als Blöcke definiert sind - beim explodieren nur noch Linien)gekennzeichnet sind.
Leider gibt es in dieser Zeichnung auch keine einheitliche Layerstruktur.
Ein zusätzliches Problem besteht darin, dass es zum Teil interne Eigentumsgrenzen gibt (nicht in der DKM) die als Linien gekennzeichnet sind jedoch immer offen, daher dass arbeiten mit Flächentopologien sehr schwer ist.
Böschungen und Pisten sind durch Linien getrennt.
Die gewünschten Bereiche mit Polylinien nachzuzeichnen ist in diesem Umfang nicht mehr sinnvoll und auch etwas fehleranfällig.
Meine Überlegungen gehen dahin, ob es möglich ist Flächen (Topologien oder Polylinien oder Polygone) mit Lininen oder Netzopologien zu verschneiden.