Forum:AutoCAD Civil 3D
Thema:Autocad CIVIL 3D Deinstallationkaos,
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
alfred neswadba

Beiträge: 9289 /

SW:
ACAD 1.4 bis 2012
Map3d/Civil3d/Max-Design
OoC / HMap / RKV
------------------------
OS: XP & WIN7x64
HW: mixed

Hi,

Deinstallation macht man entweder bevor man eine neuere Version installiert .... oder nie wieder. 
==> aber das ist meine persönliche Meinung und steht nirgends in einer Installationsanleitung beschrieben.

Begründung dazu gibt es auch: es gibt Dateien, die von neueren Versionen gleich benannt sind, aber überschrieben werden. Startet man nun den Deinstaller der alten Version, dann kann es schon mal vorkommen, dass die DLL (weil diese ja noch immer den gleichen Namen hat) eben gelöscht wird und die neuere Version dann nicht mehr funktioniert.
Gute Installationsprogramme können damit umgehen, aber spätestens nach Bereinigung der Registry (durch irgendwelche Tools und diese einfach mit 'mach mal automatisch') wird es den Deinstallern schwerer bis unmöglich gemacht, das zu erkennen.

Der Reihe nach:

>> 2009 lies sich nicht deinstallieren
    ....deutet für mich darauf hin, dass schon mal etwas kaputt gemacht wurde, z.B. mit Reg-Cleaner

>> Bei 2010 und 2011 kamen auch Fehlermeldungen
    ....gleiches wie oben, ist bereits eine Folgeerscheinung vorangegangener Eingriffe

>> Diese Versionen habe ich dann mit em Revo Deinsaller gelöscht

    ....wenn der Civil-Deinstaller nicht deinstallieren konnte, dann kann jedes Tool nachfolgend nur Fehler machen
        (z.B. neuere DLL's löschen, obwohl diese nicht zur alten, sondern zur neuen Version gehören)

>> Dabei wurden nach der Deinstallierung 35000 Einträge in der Registry gelöscht.
>> Dachte eigentlich nach der regulären Deinstallation müssten diese Einträge doch gelöscht sein

    ....nach allem, was Du geschildert hast, wurde gar nichts 'regulär' deinstalliert

>> So kann man natürlich bewirken, dass irgendwann ein neuer Computer fällig wird
    ....nicht neuer Computer, aber neues Windows-Setup JA, das kann schon sinnvoll sein.

>> Alles wird dann so lahm, so lahm, dass nichts mehr läuft.
    ....solange alles ordentlich installiert ist, wird es wohl nicht zu 'nichts läuft mehr' kommen.
        Ich hab auf dem aktuellen Recher Civil2010, AutoCAD 2011, Map2011, Civil2011, AutoCAD 2012, Map2012, Civil2012
        und auch einige nicht-Autodesk-Produkte installiert ==> und der Rechner ist weit weg von 'nichts geht mehr'
        Probleme dieser Art beginnen IMHO nicht mit weiteren Installationen, sondern mit falschen Deinstallationen.


Und last-but-not-least zu:
>> Das Schlimmste ist aber, dass ich heute arbeiten muss, die aktuelle Version 2012 aber nicht mehr läuft

Schau mal, ob ev. >>>dieses<<< hilft. Wenn das nicht hilft, dann würde ich bei diesem Chaos schon empfehlen, das ganze Windows neu zu installieren.


- alfred -

------------------
www.hollaus.at