Forum:TruTops
Thema:Schriften Lasern
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
snakeelaphe

Beiträge: 178 / 0

SW-2013-64 BIT-Professional SP 5.0
SW-2014-64 BIT-Professional SP 2.0
HP EliteBook 8760w
8GB-RAM
Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1620 0 @○ 3.60GHz 3.60GHz
16,0GB-RAM
NVIDIA Quadro K4000

Hallo

hat jemand mit Schriften lasern zu tun? Wir haben das Problem das wenn wir aus einem Blech einen Text auslasern, das die Buchstaben kippen und der Maschinenbediener nach jedem Buchstaben anhalten muß da sonst der Kopf gegen den Buschstaben stößt und somit das Blech verschiebt.
Also bei kleineren Blechen so 200x150mm, Schriftgröße so 10mm.
Ich weiß das man kleine Stege stehen lassen kann aber da geht die Zeit beim Buchstaben rausmachen wieder drauf.
gibts da irgend einen Trick?

LG Sven

fabian86

Beiträge: 251 / 0

Intel Pentium D 945 3.4 GHZ 2 x 2MB Cache
Asus P5ND2-SLI Deluxe
Nvidia Geforce 6600GT
3 GB GB DDR2-533
2x 250 GB SATA Raid 0, 1x 250 GB, 1x200 GB

Arbeite zwar nicht auf einem Flachbett sondern auf einer Kombie
Soviel ich weis kann man beim flachbett ja die Tafel so legen das die Buchstaben auf jeden fall rausfallen(nicht nur halb auf dem Rost das sie dabei Kippen können)
Im Tops sagst du dann er soll die Tafellage nicht berücksichtigen und legst die Teile so hin das sie nicht auf dem Rost liegen...

Weis nicht ob das Klapt...

Sonst könntest du noch mit Zwangsfolgen Arbeiten!

snakeelaphe

Beiträge: 178 / 0

SW-2013-64 BIT-Professional SP 5.0
SW-2014-64 BIT-Professional SP 2.0
HP EliteBook 8760w
8GB-RAM
Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1620 0 @○ 3.60GHz 3.60GHz
16,0GB-RAM
NVIDIA Quadro K4000

Danke erstmal für die Antwort. ja Zwangsfolgen machen wir schon. Das Problem ist das die Buchstaben nicht durchfallen sie kippen schräg weg und verhaken sich dann durch ihre Form.

Lg Sven