Forum:SIDOUN WinAVA
Thema:Winava Quadbase Datenbankproblem...
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
erdenkind

Beiträge: 1 / 0

Hallo,

wir benutzen Sidoun Winava in einer älteren Version mit einer Quadbase V4.3. Trotz inkompatibilität auf Win2003 Server haben wir es seit langer Zeit auf dieser Platform in Gebrauch. Leider kam nun die Retourkutsche: Der Server startet mit Recovery required for Schema AVA (ID 3)...recovering started..

Dann aber bricht der Quadbase ab und wird beendet...

Mit dem qbadmin kommt man auch nicht mehr ran:-( Hat mir jemand einen Tip auf Lager?


Gruß

Björn

sunshine65

Beiträge: 14 / 0

Windows 2003 Server; Oracle 8.1.7; WinAVA 9.3

da gibt's irgendwo so eine komische grenze bei quadbase - ich weiß nicht mehr, ob gerade oder ungerade GB Grenze - spiele einfach mal deine platte voll bis von gerade auf ungerade springt, dann könnte es eventuell klappen.