Forum:Lisp
Thema:DCL - nesting
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Brischke

Beiträge: 4154 / 36

AutoCAD 20XX, defun-tools (d-tools.eu)

Hallo Kenny,

es gibt im Lisp keine verschachtelten Dialoge. Jedes Dialogfenster wird einzeln für sich betrachtet.
Man kann jedoch einen Dialog starten und daraus einen weiteren, ohne den ersten zu beenden.
Dazu ist folgendes Vorgehen notwendig

Das gesamte Dialogfensterhandling wird in eine While-Schleife gepackt. In dieser wird der Wert der Variablen geprüft, welche vom (done-dialog #) zurück gegeben wird.
Dieser ist der Rückgabewert aus (start-dialog).

(while (> DCLSTATUS 1)
(action-tile "NEXT""(done-dialog 2)")

(action-tile "cancel""(done-dialog 0)")
(action-tile "accept""(done-dialog 1)")
(setq DCLSTATUS (start-dialog))
(cond
((= 2 DCLSTATUS)
(machirgendwas)
)
((= 1 DCLSTATUS)
(unload..)
)
((= 2 DCLSTATUS)
(unload..)
)
)

Diese Schleife wird immer dann durchgeführt, wenn der Dialog nicht mit Ok oder Abbrechen verlassen wurde. Man kann (muss es sogar) die Werte der einzelnen Felder mit (set-tile ..) und (mode-tile ..) wieder setzen. Somit kann auf die Rückgaben des 2ten Dialoges reagiert werden.

Dein restliches Vorhaben ist mit einigen (cond und (if ..) zu erledigen.

Bei Fragen ...

Grüße Holger

------------------
Holger Brischke
CAD on demand GmbH                              Autodesk User Group Central Europe
Individuelle Lösungen von Heute auf Morgen.              AUGCE Manager Deutschland