Forum:Inventor
Thema:Fl��chen in 3 D-K��rper umwandeln
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge bearbeiten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Manfred Gündchen

Beiträge: 1563 / 23

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

Zitat:
Original erstellt von Wunder.Werk:
...dass er eine Extrusion wünscht...
...Sehe das relativ -unspannend- ...

Doch, doch, für mich ist das schon spannend, dass trotzt der vielen "Wechlassungen" bei der Erklärungen was Funktionierendes herausgekommen ist...

Für mich ist ziemlich sicher, das man an Flächen nicht "wegextrudieren" kann, sondern nur "weg"schneiden.

Weiters bin ich mir ziemlich sicher, dass Volumenkörper nicht "zusammengeheftet" werden können.

Zitat:
Original erstellt von himmelblau:
...Er wird wohl zwei flächenkörper zu einem volumenkörper zusammengeheftet haben...
...Völlig unspanned und effektiv geschafft...


Wenn aber ein Flächenkonstrukt durch Aufdicken zum Volumenmodell wird, kann man auch mit wegextrudieren wieder dran-rum-schnippeln.

Für mich ebend etwas (e t w a s  ) drum-rum-modelliert, weil vor'm Aufdicken könnte, IMHO, das Flächenmodel komplettiert werden, so daß nach dem Aufdicken alles schicki aussieht.
Aber wie war das noch mit der Anzahl der Wege die nach Rom führen...

Deshalb ist es für mich ein "himmelblaues Wunderwerk", dass es am Ende verstanden  wurde und zu einem brauchbaren Ergebnis geführt hat.

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

(c)2017 CAD.de