Forum:AutoCAD VBA
Thema:Gruppencode & Handle
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
cadffm

Beiträge: 19678 / 1052

System: F1
und Google

>"_.UNISOLATEOBJECTS / die Eigenschaften des Blocks"

Beim Thema (un)isolateobjects sind wir bei BlockREFERENZEN, nur um das mal genauer formuliert zu haben.


>"den Gruppencode 60 nachgucken kann"
Richtig, Gruppencode60 ist halt DXF/AutoLisp, VISIBLE wäre es in der VBA/VisualLisp/ActiveX Welt.


Mit der Systemvariable OBJECTISOLATIONMODE stellst du ein ob beim speichern
[edit]
die ISOLATEOBJECTS Manipulationen in der DWG gespeichert werden bleiben sollen.
Falls JA erhält jedes betroffene behalten die betroffenen Objekte die erweiterte Daten der Applikation AEC_ISOLATEDOBJECTS_XDATA.
[/edit]

[Diese Nachricht wurde von cadffm am 14. Jan. 2020 editiert.]