Forum:Allgemeines und sonstige CAM Systeme
Thema:EXSL win
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge bearbeiten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
jusi

Beiträge: 142 / 0


Office 2010 Prof
IV 2015 Pro
HP Workstation Z240
IV 2016 Pro Win8.1
Aspire V3 771G - 8GB - GeForce GT630M

Hallo an alle CNC Spezialisten,

ich versuche mich gerade auf einer Schulsoftware an einem CNC EXSL win Programm.
Habe erst mal nur die Außenkontur eingegeben um zu testen. ( Gewinde und Nut, dann später)
Rohteil,0-Punkt und Werkzeug habe ich festgelegt( hoffe ich jedenfalls ;-)!?
Meim Simulieren springt das Programm von G81 nach M30, jedoch ohne Fehlermeldung. Der Rohling wird jedoch nicht bearbeitet. warum sehe ich den Drehmeisel vor dem Werkstück nicht?

Wo könnte der Fehler liegen?

Gruß
jusi

Rainer Schulze

Beiträge: 4419 / 0

Jusi,

Wie soll man ein CNC-Programm beurteilen ohne den Code zu sehen?
Den solltest Du als Textdatei ins Forum laden...

------------------
Rainer Schulze

jusi

Beiträge: 142 / 0


Office 2010 Prof
IV 2015 Pro
HP Workstation Z240
IV 2016 Pro Win8.1
Aspire V3 771G - 8GB - GeForce GT630M

Guten Abend Rainer,
hast recht, der Code ist erst mal wichtig.
Wie gesagt, mir geht's erst einmal um die einfache Kontur, um zu testen ob alles funktioniert, auf meinem XP home Rechner und der Schüler version
bin gerade erst dabei mich in das Thema nc programmieren einzuarbeiten.


Gruß
jusi

Rainer Schulze

Beiträge: 4419 / 0

Grüß Dich, Jusi

Während der Arbeitszeit kann ich mir nicht die Zeit stehlen, Dein Programm im Detail anzuschauen - das muss noch etwas warten.

>> mir geht's erst einmal um die einfache Kontur

Mein oberflächlicher Eindruck ist, dass Du tatsächlich die Kontur des fertigen Werkstücks abfahren willst. Im Simulator mag das ja gehen - aber stell Dir doch mal die Frage, wie Dein Rohling aussieht und was passiert, wenn Du so etwas an der Maschine versuchst.
Du brauchst schon eine fertigungsgerechte Vorgehensweise.
Wenn Du am Anfang einen Rundstahl hast, wirst Du ihn zuerst grob stufenweise abtragen,
dann den Stufenzylinder genau drehen - mit Rücksicht auf Rundungen, und zum Schluss Nuten und Fasen bearbeiten.

>>G2  X29.3 Z-25.2 R0.8

Ich erkenne keinen Werkzeugwechsel.
Willst Du alles mit dem gleichen Werkzeug erledigen?
In der Skizze steht bei R0.8: Ergibt sich aus dem Schneidenradius.
Was soll dann G2 bewirken?
(G2 Vorschub Kreisbogen im Uhrzeigersinn)

------------------
Rainer Schulze

jusi

Beiträge: 142 / 0


Office 2010 Prof
IV 2015 Pro
HP Workstation Z240
IV 2016 Pro Win8.1
Aspire V3 771G - 8GB - GeForce GT630M

.....einen schönen Sonntag Morgen wünsche ich.
Besten Dank noch mal für deine Zeit.

mein Ziel ist es ersteinmal 0-Punkt / Spannmittel / Werkzeug, halt die ganzen Startbedingungen so einzurichten, dass das Rüsten der maschine schon mal i.O. ist. ( Ich sehe das Werkzeug nicht, hier ist mein erstes Problem). Wenn machbar würde ich die Kontur vorab mit einem Wkz. schruppen/schlichten wollen ( nur um die Abblauf-Animation bis hier hin mal zu sehen ). Kann ich den Gewindefreistich nicht mit einem Wkz. erzeugen? bezüglich Radius: Wenn ich es richtig verstanden habe kann ich den G2 Befehl löschen, da der Radius vom Radius des Meisels erzeugt wird.
Ich werde mich in die Details ( u.A. Wkz. Wechsel für Nut und Gewinde ) noch Einlesen müssen. Aber wie gesagt, das Wkz sollte doch Sichtbar sein, mit dem G0 Satz ist ihm doch eine Positon zugewiesen worden ?!

Gruß
Uwe

Rainer Schulze

Beiträge: 4419 / 0

>>Ich sehe das Werkzeug nicht, hier ist mein erstes Problem

Das wird wohl kaum am Programm liegen, sondern an der Handhabung des Simulators. Ich finde im Download-Bereich der Firma SL zwar Demo-Software, aber die spielt nur die eingebauten Beispiele ab.
Bis jetzt habe ich keine Möglichkeit gefunden, Dein Programm in der Demo-Software zu laden.

------------------
Rainer Schulze

Bennji

Beiträge: 2 / 0

hallo, ich habe eine frage; wo bekomme ich das programm EXSL-Win als Vollversion in deutsch zu kaufen oder als download??
bitte um schnelle antwort!!! es ist wichtig!!!
vielen dank
benji

(c)2017 CAD.de