Neue Oberfäche / TurboCAD Visualisierung
Zimmy 01. Feb. 2007, 08:41


Alstertor21_Deckentische_neu4.jpg

 
Hallo zusammen,

ich hätte da gern einmal ein Problem. (gelöst)

Ich möchte OSB (Holzwerkstoffplatten) darstellen.
Anders als Naturholz ist die Oberfläche schnitzelartig.
Versuche mit Naturstein "Granit" als Vorlage und ändern der Farben und Fragmentgrößen etc. sind nicht besonders befriedigend.
Kamm mir jemand einen Tipp geben.

MfG
Zimmy

Satti 05. Feb. 2007, 17:01


OSB1.jpg


OSB1.zip

 
Hallo Zimmy,

hier mein Vorschlag.

Viele Grüße

Frank Sattler

Zimmy 06. Feb. 2007, 08:26

Hallo Frank,

vielen Dank für die Hilfe.
Das Muster der OSB Platte wirkt noch sehr fein.
Wo werden eigendlich die Kategorien und Materialien verwaltet.
Im (Explorer) ?
MfG

Zimmy

Satti 06. Feb. 2007, 17:25

Hallo Zimmy,

ich editiere die Material-Eigenschaften imer unter den
Objekteigenschaften (da wo man auch das Material auswählt)
In den Material-editor kommt man aber auch über die Materialpalette
(rechter Maus-Click) oder über das Menü >>Optionen >>Materialien.

Viele Grüße

Frank Sattler

debebaboil 07. Feb. 2007, 00:44


OSB1.JPG

 
Hallo Zimmy !

Du kannst dir auch ein neues Material `OSB´ erstellen, indem Du einfach ein Foto umbrichst. Unter Material/Muster `Bild umgebrochen´ auswählen und ein formatfüllendes, detailliertes, scharfes und gleichmässig ausgeleuchtetes Foto einer OSB-Platte auswählen und unter `Umbruch´ Layout einstellen. Mit der Skalierung musst Du dann ein wenig rumprobieren. Unter `Reflektion´ stellst Du am besten was mit gelb ein, unter `Transparenz´ natürlich `keine´ und bei der Textur lohnt es sich vielleicht, etwas mit `Leder´,`Guss´ oder `Rauh´ herumzuspielen. Wenn Du im gerenderten Bild scharfe Übergänge haben solltest, weil das als Mustervorlage verwendete Bild nicht gleichmässig ausgeleuchtet ist, kannst Du unter `Muster´ noch `Weichheit´ höher einstellen, weil  TC dann die Wiederholungen der Mustervorlage weicher aneinanderfügt. Ich hab´s im Beispielbild so gemacht und man sieht auch ganz gut, was verkehrt gelaufen ist: das Bild ist als Mustervorlage einfach zu unscharf und auch zu ungleichmässig gewesen. Aber ich denke, man erkennt das Prinzip...

Viele Grüsse

debebaboil