Kann man eigenen Programm nach dem NC-Datentransfer starten? / TruTops
BernhardF 25. Apr. 2018, 13:42

Guten Tag

Wir haben hier eine etwas betagte Trumpf-Lasermaschine laufen.

Wir arbeiten noch mit TruTops300
(TruTops Punch V 10.7.0_SP7)

Der Techniker, der damals die Schulung gemacht hat sagte dass es möglich ist Benutzerprogramme nach der NC-Datenübermittlung zu starten.

Jetzt kann ich mich aber beim besten Willen nicht mehr daran erinnern wie das gegangen ist.
Ich kann leider auch in der Hilfe nichts darüber finden.

Kann mir bitte jemand sagen wo ich Informationen darüber finde wie ich automatisch nach der NC-Datenübermittlung eine eigene Exe starten kann?

Ziel ist es automatisch die programmierten Teile & den Blechverbrauch zu protokollieren.

Mfg Bernhard

Micky 1970 26. Apr. 2018, 07:02

Hallo,

solch eine Funktion ist mir nicht bekannt.

Gruß
Micky

BernhardF 26. Apr. 2018, 09:50


Schritt1.png


Schritt2u3.png


Schritt4u5.png

 
So, ich habe jetzt den Fehler gefunden warum es nicht funktioniert.
Man muss das Programm modal starten.
(TruTops friert ein und wartet auf das Schließen des Programms)
Ansonst funktioniert es nicht richtig.

Im Anhang habe ein paar Fotos gemacht die zeigen wie ich es gemacht habe.

Das Interessante dabei ist, dass man durch diese Funktion nicht nur "richtige" Programme, sondern auch Batch-Dateien (*.bat), Phyton Scripre,...  starten kann

Zusatzinformationen:
*)
NC-Zusatzkonverter muss auf [JA] stehen, da ansonsten das externe Programm nicht unter NC Nachbearbeitungsprogramm steht.

**)
Modal muss auf JA stehen, da ansonsten die Auswahl Transfer sofort starten nicht aktiv ist und man das lst-Programm händisch kopieren muss.