Update 2020 2.1 / Inventor
uy64 14. Jan. 2020, 14:26

Hallo - Ich habe das Update 2020 2.1 auf Vorschlag von der Autodesk Desktop App installiert. Seitdem habe ich nur Problme. 3D-Connetion Treiber tut niht mehr was er soll. Und wenn man irgend eine Aktion auswählt Teil, Baugruppe oder Zeichnung egal und selbst wenn es nur ein Pan /verschiben ist artet in (keine Rückmeldung) und Sanduhranzeige aus. Und gefühlt jeweil Minuten. Kennt jemand das Problem gibts es da eine Lösung? Danke Uwe   

Meierjo 14. Jan. 2020, 15:00

Hallo

Vielleicht mal das Servicepack wieder deinstallieren, und einige Tage warten, ob da ein Fix dazu bereitgestellt wird??

Gruss

nightsta1k3r 14. Jan. 2020, 15:46

Das ist brandneu 
https://knowledge.autodesk.com/de/support/inventor/downloads/caas/CloudHelp/cloudhelp/2020/DEU/Inventor-ReleaseNotes/files/Updates/Inventor-ReleaseNotes-Updates-2020-2-1-fixed-bugs-december-html-html.html

in der Liste steht zwar einiges drin, aber erfahrungsgemäß sollte man sowas immer etwas abhängen lassen. 
Schon öfter kam ein paar Tage später eine neue Version vom Patch raus.

3d-freelancer 15. Jan. 2020, 09:18

Hallo,
ich habe gestern auch das 2020.2.1 Update installiert und bisher keine Probleme.
Läuft bis jetzt alles wie gewohnt.
Da scheint evtl. bei der Installation etwas schief gegangen zu sein.
Deinstallieren und neu installieren schon versucht?
Gruß
Burkhard

jupa 15. Jan. 2020, 15:38

Zitat:
Original erstellt von uy64:

Update 2020 2.1 ... installiert. Seitdem habe ich nur Problme. 


Gestern installiert und kann Deine Beschwerden ebenfalls nicht bestätigen - alles normal. Arbeite allerdings mit 'ner stinknormalen Maus. Hängt vllt. irgendwie mit Deinem Zeigegerät (Treiber aktuell?) zusammen(?).

Jürgen

jupa 15. Jan. 2020, 15:43

Zitat:
Original erstellt von nightsta1k3r:
Das ist brandneu  


Ist ja auch "nur" ein Schnellschuß, um ein akutes Problem mit den DropDown-Listen zu beheben. In nächster Bälde ist ohnehin ein 2020.3. zu erwarten.

Jürgen

uy64 21. Jan. 2020, 09:11

Danke für Eure Tipps. Nach diversen Neustarts vom Inventor, Windows und Rechner und einem Windos 10 update von Net Frame ist alle wieder normal. Selbst der AutoDesk Support kann nicht sagen was den da eigentlich los war.  Das einzige was sie geraten haben immer Inventor mit dem aktuellen Servive Pack und  die Treiber der Grafikkarte und 3D-Maus aktuell zu halten um rasch wieder instalieren zu können wennl Windows 10 Update doch das eine oder zerschießt, obwohl Microsoft Produkte so was beim Update nie machen...
Uwe