Umstieg auf INV2014 - Fragen zu Material und Darstellungen / Inventor
Sven73 10. Mrz. 2014, 13:24

Hall zusammen,
wir steigen momentan um von 2012 auf 2014 (Product Design Suite Premium, 2013 haben wir ausgelassen).

Und die größten Probleme haben wir aktuell mir den Änderungen rund um Material und Darstellungen.

Unser Plan war, dass wir eine firmeneigene Bibliothek erstellen, in der die Matrialien und Darstellungen abgelegt sind, die wir verwenden.

So weit so gut.

Ich habe also eine solche Bib. angelegt und die Namen (der Materialien und Darstellungen) auch so angepasst, dass Sie auf unsere Anforderungen passen.
Dann habe ich in unserem Standard-Projektfile (ipj) die Inventor Bibliotheken rausgenommen und unsere Firmenbibliothek rein.


Jetzt habe ich aber noch einige Punkte:

a) Ersetzen einer Darstellung in einer ipt

Wenn ich eine ipt im 2012 Format öffne, habe ich offensichtlich Kopien der Materialien und Darstellungen der ursprünglichen Zustände im Dokument drin (Dokumentenmaterialien und Dokumentendarstellungen).

Wie kann ich Inventor dazu bringen, diese Dokumentenmaterialien und Dokumentendarstellungen durch die aus der firmeneigenen Bibliothek zu ersetzen ?
Wie kann ich ein Material / eine Darstellung mit einem Material / einer Darstellung aus der firmeneigenen Bibliothek ersetzen, wenn die Namen anders sind ?

Z.b. möchte ich das Dokumentenmaterial "Alu" durch "Aluminium 6061" ersetzen.
Oder die Darstellung "Zink" durch "met_Zink".

b) Ersetzen fon Darstellungsüberschreibungen

Wir verwenden oft STEP Dateien als Ausgangspunkt für unsere ipts.
Ich importiere eine STEP, ersetze das Material des Bauteils durch das was am besten passt und überschreibe dann die Farbe einzelner Flächen.

Z. B. importiere ich einen Steckverbinder, weise das Material "KSt_ABS_schwarz" zu.
Dadurch wird erstmal alles schwarz (durch das Vererben der Farbe aus dem Material).
Danach weren alle Oberflächen der KOntakte selektiert und z.B. durch eine goldfarbene Farbe (neu : Darstellung) ersetzt.

So...nun in 2014.....
Wie kann ich nur die Farbe / Darstellung der überschriebenen Flächen ändern ?
Oder muss ich mir nun die ganze Arbeit nochmal machen, wenn ich die Farben aus unserer Darstellungsbibliothek haben möchte ?

c) Aktualisieren von Materialen / Darstellungen mit den Daten aus der Bibliothek

Wenn ich eine Änderung in der Bibliothek /Material / Darstellung) mache, wie kann ich die Bauteile mit den neuen Daten aktualisieren ?


Ich hab für diese o.g. Dinge leider noch keinen Weg gefunden, und hoffe dass es einen gibt.....

Gruß
S.

muellc 12. Mrz. 2014, 06:49

Hallo Sven,

Materialien/Farben automatisch durch andere ersetzen, die nicht den gleichen Namen haben wird nicht funtionieren.
Da wirst du per Hand alles ändern müssen.

Ich würde altbestände so lassen wie sie sind und bei Bedarf ändern.
Neue Bauteile können ja schon nach den neuen Vorgaben angelegt werden.

Die Inventor-Bibliothek hättest du auch nicht abhängen müssen, das Hinzufügen eurer Bibliothek hätte gereicht.

Ein kleiner Tipp noch.
Weise dem Material Allgemein die Farbe Pink oder Kryptonit zu, dann vergisst garantiert keiner mehr das Material anzupassen. 
Funktioniert bei uns super

Sven73 12. Mrz. 2014, 10:28

Hallo Gandhi,
den Tip mit Pink nehm ich.....das ist immer wieder ein Thema bei uns.
Manchmal sind die guten Lösungen so einfach.....

Aber das mit dem ersetzen der Farben ist schon etwas ärgerlich.
Wir haben stellenweise Bauteile bei denen wir über 100 Flächen mit einer anderen Farbe / Darstellung überschrieben haben.
Das ging einfach nicht anders, denn wenn wir z.B. von nem Steckerhersteller ein STEP Modell bekommen, müssen wir eben die Steckerkontakte umfärben gegenüber dem Steckergehäuse.

Farben lassen....da hab ich schon festgestellt, dass die bisherigen Farben sich teilweise minimal von den neuen Farben unterscheiden.
Aber da muss ich einfach mal abwägen zwischen Nachteil / Aufwand.

Dass aber dieser Vorgang "umfärben" garnicht vorgesehen ist.....scheint wohl ne völlig abgefahrene Idee zu sein 

Was ich mal versucht habe.....
Ich hab in den Dokumentendarstellungen die zu ersetzende Farbe einfach umbenannt.
Zb. von "Stahl" in "Pink".
Erst passiert nix, aber dann nach dem aktualisieren (im "verwalten" Tab) ist das plötzlich......pink 

Der einzige Nachteil:
Wenn ich eine so umgefärbte Fläche selektiere und mit der rechten Maustaste die Eigenschaften Anzeige ist weiterhin der alte Wert (also "Stahl") drin und wenn ich auf "Alles neu erstellen" gehe wirds auch wieder zu Stahl....

Echt schade, denn so produziert einem das mächtig Ärger......
Und so ein einfacher Schritt ist wohl nicht vorgesehen....

Gruß
Sven

Wyrm 21. Aug. 2014, 10:53

Hallo allerseits.

Ich denke meine Frage passt ganz gut in dieses Thema.

Wir haben von IV2013 auf 2014 umgestellt.

Wir hatten in IV2013 eine eigene Materialbibliothek erstellt und diese auf
IV2014 übertragen.

Nun geht aber folgendes nicht mehr.

In Version 2013 konnte ich eine Darstellung mehreren Materialien zuweisen, doch
nun scheint das nicht mehr zu funktionieren.

Ein Beispiel:
Die Materialien 1.4435 und 1.4404 haben die Darstellung Stahl Rostfrei. (So von IV2013 übernommen)
Möchte ich nun noch das Material 1.4305 hinzufügen, kann ich diesem nicht mehr wie in IV2013 die
Darstellung Stahl Rostfrei zuweisen, sondern Inventor erstellt dann eine neue Darstellung mit Namen
Stahl Rostfrei(1). Ich möchte aber, dass alle Mat. die sehr ähnlich aussehen, die selbe Darstellung haben.

Kennt sich da jemand mit dem Problem aus?

Michael Puschner 21. Aug. 2014, 13:34


140821-AussehenErsetzen.jpg


140821-DarstellungsVerwendung.jpg

 

Zitat:
Original erstellt von Wyrm:
... In Version 2013 konnte ich eine Darstellung mehreren Materialien zuweisen, doch
nun scheint das nicht mehr zu funktionieren. ...

Das geht in IV2014 selbstverständlich auch noch. Nur die Bedienung ist dort etwas anders.

Dafür gibt es aber jetzt sogar einen Verwendungsnachweis im Darstellungsbrowser.

Siehe angehängte Bilder ...

Wyrm 21. Aug. 2014, 13:48

Genau das habe ich gesucht. Ist mir nicht aufgefallen, dass die Schaltfläche
neu oben in der Lasche sitzt. Und das mit dem Verwendungsnachweis ist auch
praktisch.

Vielen Dank für die rasche und treffende Antwort.