Werte abfragen für Automatisierung / Excel
thewolff 05. Mrz. 2015, 16:29

Hallo zusammen

ich habe einen Datenexport mit mehreren tausend Zeilen. In einer Spalte suche ich nach einem Wert (Teilenummer) und kopiere mir die ganze Zeile in eine neue Tabelle bzw. alle Zeilen die mit diesem Suchkriterium übereinstimmen nacheinander.
Für eine Weiterverarbeitung möchte ich aber z.B. mit 10 Teilenummern diese Routine laufen lassen, d.h. ich möchte in einem Bereich diese 10 Teilenummern eintragen und im Script soll eine Nummer nach der anderen abgearbeitet werden.
Suche TeilX kopiere Zeile in neues Blatt; Suche weiter nach TeilX und kopiere diese Zeile im neuen Blatt an das Ende usw. bis kein Eintrag mit TeilX mehr vorhanden
dann
Suche TeilA kopiere Zeile in neues Blatt; Suche weiter nach TeilA und kopiere diese Zeile im neuen Blatt an das Ende usw. bis kein Eintrag mit TeilA mehr vorhanden
TeilF
TeilK
Teil3
usw.
Wie muss ich mein Programm verändern?

Sub KopierenZeilen()
Dim Zeile As Long
Dim ZeileMax As Long
Dim i As Long

With Tabelle1
    ZeileMax = .UsedRange.Rows.Count
    n = 1
   
    For Zeile = 2 To ZeileMax
   
        If .Cells(Zeile, 5).Value = "TeilA" Then
       
            .Rows(Zeile).Copy Destination:=Tabelle2.Rows(n)
            n = n + 1
       
        End If
    Next Zeile
End With
End Sub

KlaK 05. Mrz. 2015, 19:06

Du hast Dir doch im Prinzip die Antwort schon selber gegeben
- Du untersuchst die Teilespalte und verwendest jeden Wert als "TeilA" (allerdings als Variablenname)
- dann lässt Du Dein Programm durchlaufen
Mach einfach eine zweite Schleife um die bereits vorhandene, z.B. mit: While Not IsEmpty(Cells(ExR, ExS))
Sinnvoll wäre natürlich den Bereich genau festzulegen an den die Werte kopiert werden und die Suchwerte z.B. in einer Tabelle3 zu listen

thewolff 06. Mrz. 2015, 07:37

Das ist ja mein Problem, ich habe keine Ahnung wie ich diese Zusatzschleife richtig einbringe und auch diese Abfrage in Tabelle3 mit in die Variable einbauen kann.

KlaK 06. Mrz. 2015, 09:12

Hallo Marco,

meiner Ansicht nach gehört das zu den Grundlagen wenn man Programme schreiben möchte, ansonsten müßte man sich einen Filter auf die Spalte setzen und das ganze händisch kopieren ...

mit beiliegenden Code geht das, vergesse aber nicht diesen auch verstehen zu wollen ...

Code:

Sub KopierenZeilen()
Dim Zeile As Long
Dim ZeileMax As Long
Dim i As Long

Dim vorR As Long, vorS As Long ' Startwerte für Kopierwerte in Tabelle3
Dim sTest As String ' String enthält Vergleichswert
Dim tests As Long  ' Spalte für Vergleich in Ausgangstabelle

With Tabelle1
    ZeileMax = .UsedRange.Rows.Count
    n = 1
  vorR = 2: vorS = Asc("B") - 64
  tests = Asc("M") - 64
 
  While Not IsEmpty(Tabelle3.Cells(vorR, vorS))
    sTest = Tabelle3.Cells(vorR, vorS)
   
    For Zeile = 2 To ZeileMax
'        If .Cells(Zeile, 5).Value = sTest Then
        If .Cells(Zeile, tests).Value = sTest Then
            .Rows(Zeile).Copy Destination:=Tabelle2.Rows(n)
            n = n + 1
        End If
    Next Zeile
   
    vorR = vorR + 1
  Wend
End With

End Sub


Grüße
Klaus