Pivottabellen und Datumsfilter / Excel
Axel.Strasser 27. Sep. 2008, 15:24


excel.jpg


excel2.jpg

 
Mit Excel 2007 gibt es ja jetzt sehr sehr viele neue Möglichkeiten.

Ich habe eine Tabelle mit die vom Datum abhängen. Wenn ich jetzt eine Pivot Tabelle erstelle kann ich sehr schön das Datum über den Datumsfiletr auswählen, aber nur wenn ich das Datum bei den Zellen oder Spalten integriere. Ich würde es aber gerne dies im Berichtsfilter so haben, da scheint es nicht zu gehen. Warum nicht? Mach ich da was falsch oder hat MS die Funktionalität noch nicht fertig implementiert ? Ein Quartal Datum für Datum auswählen ist mühsam 

Axel

Thomas Harmening 27. Sep. 2008, 16:05

hmmm,

Pivotabellen, ;-) nicht so mein Ding.

Und wenn du in einer zusätzlichen Spalte =AUFRUNDEN(MONAT(A1)/3;0)&". Quartal "&JAHR(A1) eingibst?

oder missversteh' ich dich da völlig falsch?

Axel.Strasser 27. Sep. 2008, 22:13

Hallo Thomas,

Pivottabellen sind Spitze wenn man Auswertungen machen will, solltest mal damit spielen  , Du als alter Excel Spezi 

Deine Antwort bringt mich leider nicht weiter, So wie Du in dem einen Bild siehst kann man beim Datumsbereich schnell umschalten, Ich verwende es in Verbindung mit einem Pivot Chart um Lizenzauswertungen zu machen. Habe inzwischen sogar eine Datenbank mit eingebunden. Um bei ca 600'000 Einträgen in einer 250 MB Access Datenbank ansonsten eine Auswertung zu machen (Verschiedene Lizenzen, über verschiedene Zeiträume), ist das genial, nur jetzt brauche ich halt leider keine Zeitachse, sondern die Zeit über das ganze gestülpt, es geht aber die Auswahl halt anscheinend nicht mehr so schön  .

Naja, vielleicht findet sich noch einer mit "Excel 2007 Pivot Tabellen"-Erfahrung, da hat sich mit der 2007 sehr viel getan.

Axel