Excel entfernt die 0 (Null) am Anfang einer Zahl / Excel
kabrijo 19. Jan. 2006, 16:37

Moin.

Bin neu hier und habe das Forum von einem Bekannten empfohlen bekommen.

Ich möchte aus einer Zahlenkolonne z. Bsp. 012 01 1234 über die ersetzten-Funktion die Leerzeichen entfernen. Excel nimmt aber immer die führende 0 weg, auch wenn ich die Zelle als Text formatiert habe.

Kann jemand helfen?

Vielen Dank im voraus.
Kay

[Diese Nachricht wurde von kabrijo am 19. Jan. 2006 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von kabrijo am 19. Jan. 2006 editiert.]

Thomas Harmening 19. Jan. 2006, 16:54

nimm =WECHSELN(ZELLE;" ";"")

kabrijo 19. Jan. 2006, 16:56

Hallo Thomas.

Sei mir nicht böse aber: Ich verstehe Dich nicht.

Kay

Thomas Harmening 19. Jan. 2006, 17:04

*weia*

in Zelle A1 steht 01 230 4004
in zelle A2 schreibst du =WECHSELN(A1;" ";"")
und du hast das Ergebnis ohne Leerzeichen

Wenn du das aber sofort und ohne Wenn und Aber haben möchtest:
deinen gewünschten Bereich markieren
STRG+H
bei Suchen nach: 1 Leerzeichen eingeben
und Alle ersetzen klicken
... nur macht dann Excel aus Text eine Zahl und bei Zahlen gibt es vorm Punkt keine führende Null :-) drum die obige Formel

[Diese Nachricht wurde von Thomas Harmening am 19. Jan. 2006 editiert.]

kabrijo 20. Jan. 2006, 08:07

Hallo Thomas.

Das Leben kann so einfach sein, wenn man weiß wie es geht - oder einen kennt, der es weiß.

DANKE!

Kay

EWcadmin 23. Jan. 2006, 16:11

Hey Kay,

hab das gerade zufällig gelesen.

Habe zwar für das eigentliche Problem keine Antwort, aber auf die Sache mit der 0 vor einer Zahl:
Es gibt auf der Taste # ein Hochkomma:  ' 
Drück einfach das Hochkomma (über SHIFT) und dann die 0.
es gehen dann auch mehrere 0000 und man kann sogar mit ihnen rechnen. Das Hochkomma erscheint nur beim Bearbeiten der Zelle aber sonst wird es z.B. beim Drucken nicht angezeigt.

hoffe geholfen zu haben