Dreistock-Klemen / EPLAN21
R.Tranta 16. Sep. 2002, 21:10

Hallo allerseits,

hat eigentlich jemand eine Lösung für eine Auswertbare Zwei- oder Dreistockklemmleiste parat? Schön wäre eine Lösung, die man mit Eplan Bordmitteln realisieren kann. Es geht im Prinzip nur um die Brücken und Drahtverbindungen, sprich Zielfindung in den Formularen.

Ausserdem möchte ich in einer Klemmenstückliste die Summe aller Dreistockklemmen addiert sehen, nicht dreimal soviel wie physikalisch vorhanden.

Über einen Ansatz würde ich mich freuen,

Roman Tranta
DDT GmbH

MKO 17. Sep. 2002, 13:00

Hallo Roman,
ich habe ein Formular für Doppelstockklemmen.Ich habe im Browser unter Eigenschaften die Spaltenanzahl auf 2 erhöht. Danach mir ein passendes Formular gebastelt. Anschliessend mußt Du im Klemmleisteneditor einfach sortieren und ein bischen probieren. Bruecken werden dargestellt. Allerdings ist die Anzahl der Kabel geringer, da Du mehr platz brauchst. Bei Fragen kannst dich ja melden

CarstenF 17. Sep. 2002, 13:20

Hallo Markus...
Wie stellst Du die Klemmen denn dar ?
Normalerweise geht doch nur eine Spalte dann die zweite Spalte.
Da sortierst Du Dir bei langen Klemmleisten aber nen Wolf oder?
Kannst Du uns mal solch ein Formular schicken ?
Gruss Carsten

CarstenF 17. Sep. 2002, 14:28

Hallo Markus,
danke für das Formular. Ich hab nochmal mit Roman gesprochen. So wie Dein Formular hat er es auch schon hinbekommen. Was er eigentlich wollte (das war etwas undeutlich ausgedrückt) war im Prinzip eine Dreistockklemme als Symbol (drei Ebenen in einem Symbol) und dafür eine passende Auswertung. Er hat es soweit hinbekommen, dass jeweils eine Brücke zwischen den Klemmen generiert werden kann, mehr geht bis jetzt nicht. Es ist also nicht möglich zwei Ebenen zu brücken.
Laut Eplan ist etwas für die nächste Version in Vorbereitung. Lassen wir uns überraschen.
Aber trotzdem, danke nochmal. :-)

Ulf_K 18. Sep. 2002, 07:51

Hallo allerseits,

leider ist das Klemmleistenmodell von EPLAN veraltet und den heutigen Anforderungen (Klemmenvielfalt) nicht mehr gewachsen. Deshalb muss man tricksen. Im Fall der Mehrstockklemmen würde ich für jede Ebene einen anderen Klemmentyp vergeben (nicht sehr schön, aber funktioniert), dann für jede Ebene eine separates Symbol, sodass sich im Klemmenplan die einzelnen Klemmen zu einer Mehrstockklemme zusammenfügen. Stegklemmen dürften dann jedoch nicht funktionieren. Habe die Technik zwar mal getestet, nutze sie jedoch nicht, da wir Mehrstockklemmen nicht einsetzen. Wichtig sind hier noch die Beschriftung der Klemmen damit sie sich leicht sortieren lassen und das Anlegen von nichtinstanziierten Klemmen (Bei einer Aktorklemme incl. PE wird dieser nicht gebraucht, soll aber dargestellt werden, d.h. die Klemme muss trotzdem angelegt sein).

In der neuen Version soll es ein neues Konzept geben, um Klemmen zu verwalten, warten wir es ab.

Grüsse
Ulf

IWS-WERNER 11. Jul. 2005, 08:11

Hallo
ich beschäftige mich erst seit heute wirklich mit den Dreistockklemmen. Bisher haben wir diese nicht eingesetzt. Ich hänge aber an den Fehlermeldungen in der Auswertung. Ich habe eine Dreistockklemme mit Typ 125 ausgewählt und die verschiedenen Etagen zugewiesen. 1=+, 2=-, 3=Aktor
Die Auswertung bringt mir aber Klemme doppelt.
Muss ich für die Darstellung, falls die Umsetzung dann mal klappt, ein eigenes Formular kreieren?