w��rme��bergangskoeffizient / COMSOL Multiphysics
Devid 20. Sep. 2010, 11:00

Hallo bin noch ein Comsol Neuling,
habe folgendes Problem: ich simuliere eine Luftströmung entlang einer  Wand mit nicht ebenem Profil. Muss dabei die Änderung des Wärmeübergangs in Abhängigkeit der Geschwindigkeit untersuchen. Comsol stellt ja in seiner Materialbibliothek eine Funktion zur Berechnung des Wärmeübergangskoeffizienten h_loc zur Verfügung. Allerdings rechnet dabei Comsol mit der Geschwindigkeit an der Wandoberfläche, welche ja fast Null ist, sodass ich einen extrem kleinen Übergangskoeffizienten bekomme. Ich müsste für die Funktion also die Geschwindigkeit in der Strömung (an der Grenze der Geschwindigkeitsgrenzschicht) einsetzen. Weis jemand von euch wie das realisierbar wäre?

grüße